Erinnerung: Der DSi Shop wird am 31. März geschlossen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erinnerung: Der DSi Shop wird am 31. März geschlossen

      Ich hätte nie gedacht, jemals eine News über den Nintendo DSi zu schreiben und dies wird wohl auch die letzte Mitteilung über den in Rente geschickten Nintendo 3DS-Vorgänger sein. Der Spielenachschub wurde schon längst komplett eingestellt und weitere herunterladbare Inhalte im DSi Shop wird es auch nicht mehr geben. Dabei war es Nintendos erste mobile Konsole, die mit einem digitalen Einkaufsdienst aufwarten konnte. Zahlreiche Perlen konnten so auf digitalem Weg erworben werden. Mit dem Erscheinen des Nintendo 3DS wurden jedoch nach und nach zahlreiche DSi Ware-Titel auch für die aktuelle 3D-Konsole angeboten.

      Nintendo verabschiedet sich nun endgültig vom DSi Shop. Dies hatte der japanische Konzern bereits vor einem Jahr angekündigt und nun ist die Zeit gekommen! Nachdem schon seit September keine neuen Punkte mehr auf das Konto geladen werden konnten, wird der DSi Shop am 31. März komplett geschlossen. Falls ihr also noch ungenutztes Guthaben bei eurem DSi Shop haben solltet, löst es schnell ein, ansonsten verfällt es.

      An welche DSi Shop Einkäufe könnt ihr euch noch gut erinnern?


      Quelle: Nintendo
    • Die Möglichkeit für den Download gekaufter Software sollte erhalten bleiben.

      Das ist schon eine bizarre Situation: Einerseits möchte Nintendo den Vertrieb über digitale Kanäle forcieren, andererseits wird ein Portal nach rund sechs Jahren, nachdem der Nachfolger erschienen ist, geschlossen.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Zitat von MAPtheMOP:

      Herunterladen kann man sich dann gekaufte Software wohl auch nie wieder... Deshalb mag ich diese Online-Services auch nicht. Ein NES oder SNES funktioniert selbst heute noch problemlos. Da brauch ich nichtmal einen Account oder sowas. Einfach anschalten und los geht's. Da macht mir maximal ein technischer Totalschaden (Modulbatterie ausgelaufen etc.) einen Strich durch die Rechnung.
      Hat Sony mit der PSP besser gelöst. Man kann über den PC weiterhin den Store nutzen, also kaufen und runterladen und man übertragt es einfach dann auf die PSP trotz Schliessung^^

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Tja, genau desegen kaufe ich nix mehr DIGITAL! Bei mir gibt es nur noch Retail Spiele, die ins Regal kommen und auf EWIG gesammelt werden. Das hat zudem auch noch viel mehr Wert. Ich selbst habe den DSi Shop nie genutzt, nur den Wii und Wii U Shop. In den Wii U Shop habe ich leider bereits 200€ gesteckt, welcher auch irgendwann einmal offline geht. Davon gab es aber auch wirklich nur Games, die es nicht im Laden gibt. Bei der Switch unterstütze ich das garnicht mehr, denn hier habe ich keine Lust da drauf. Ich kaufe wie erwähnt nur noch RETAIL! :)
      Euer Nobeldecker86

      Weitere Netzwerke:
      Facebook
      YouTube
    • Naja nach den Jahren ist es verständlich, den Service zu beenden. Aber dann nichts mehr runterladen zu können, ist halt scheiße. Dass dann noch Spiele bisher an die Hardware gebunden waren, macht es nicht besser. Ich hoffe immernoch, dass zur Einführung des Onlinedienstes Nintendo anbietet, Titel aus der VC irgendwie übertragen zu können. Digitale Versionen sind auch ganz geil, weil die Hüllen keinen Platz weg nehmen und alles immer unterwegs dabei ist. Aber wegen sowas, kaufe ich zumindest große First Party Titel noch als Modul.