Graceful Explosion Machine erscheint am 6. April für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Graceful Explosion Machine erscheint am 6. April für die Nintendo Switch

      Die Nintendo Switch wird von Indie-Entwicklern hoch verehrt. Dies ist neben dem billigen Entwickler-Kit auch der guten Unterstützung seitens Nintendo zu verdanken. So konnten in der Nindies-Präsentation, die heute vor einem Monat stattfand, viele Titel aus der Indie-Szene vorgestellt werden.

      Ein damals vorgestelltes Spiel war Graceful Explosion Machine. In diesem Arcade-Shooter, welcher von fünf Personen des Studios Vertex Pop entwickelt wurde, werden durch HD-Vibration spürbare Ziele abgeschossen. Das Spiel wird zeitexklusiv für die Nintendo Switch erscheinen. Im europäischen Nintendo eShop ist dieses Spiel heute aufgetaucht und gab somit einige Informationen bekannt:
      • Erscheinungstermin: 6. April
      • Downloadgröße: 284 MB
      • Unterstützung des Nintendo Switch Pro Controllers
      • Spieleranzahl: 1
      • deutsche Sprachausgabe verfügbar
      Hier ist noch ein Trailer von der Nindies-Präsentation. Vielleicht ist das Spiel was für euch:


      Quelle: Nintendo eShop
    • Es wäre schön wenn statt haufenweise Indie JnR/Puzzle oder sonstwas-Games mit Grafik auf einem Niveau, das nur minimal, wenn überhaupt, über 3DS Niveau ist, mal ansehnliche Titel mit entsprechendem Umfang erscheinen würden. Aktuell verkommt die Switch zu einer Indie-Konsole, von den hauseigenen Titel evtl mal abgesehen. Das ist auf Dauer zu wenig.
    • @CtpnPrtn
      Aber irgdnewie seltsam das der best rated AAA Title ausschließlich für die Switch erscheint (und die WiiU)
      Ich muss den Titel nicht erwähnen.

      Die switch ist durchaus in der Lage auch GTA V abzuspielen. Grafik hat heute ncht mehr viel mit einer Power-Engine zu tun, siehe auch Mobius Final Fantasy für die Smartphones was mit High Res Grafik auf jedem Bananen-Androiden läuft und jedes Tablet mit MS HD 3000+ Grafik Chipsatz kann GTA 4 und Witcher 2 abspielen.

      Der Tegra in der Switch hat ein vielfaches dieser Power.

      An der Leistung liegts nicht, eher an dem Naserümpfen der 3rd Party Spielehersteller.

      Aber ich denke Skyrim (switch) wird dieses Tor noch aufstoßen.

      Abwarten und Tee trinken (oder Bomberman zocken) ;)
    • Zitat von CptnPrtn:

      @SirMoeJoe Das wird aber so bleiben. Wenn die Switch erfolgreich ist sehen wir vielleicht mal ein CoD, aber das wird ein halbherziger Port sein, so wie es auch auf der Wii schon der Fall war. Wer 3rd Party AAA Titel haben will sollte lieber zur PS4 greifen.
      Sowas wie in CoD meine ich nicht einmal. Die Triple A Shooter erwarte ich auf der Switch nicht, das ist wirklich nicht die übliche Zielgruppe. Ich hätte gerne brauchbare RPGs, Adventures oder ansehnliche Puzzler und Geschicklichkeitsspiele. Mass Effekt, Resident Evil oder The Last Guardian fänd ich super. Auch bessere Indie Titel wie Deponia oder Amnesia wären was. Oder die ganzen Telltale Geschichten. Für die Switch kommen dagegen nur mittelprächtige Indietitel. Und außer den hauseigenen Marken auch kaum unfangreiche Tripple A Titel. Als Asia Fan wird man noch halbwegs bedient, Disgaea 5 zum Beispiel, aber das wars auch.

      Ich finde die Switch technisch genial, aber die Spieleauswahl ist dürftig.
    • @SirMoeJoe Kollege hat die PS4 Day One gekauft, die ersten 2 Jahre war sie für ihn eine rießen Fehlinvestition, bei mir wars die Xbox One habe sie im ersten Jahr wegen Forza 5 und Sunset Overdrive gekauft (Forza 5 war enttäuschend und Sunset Overdrive bin ich wohl der einzige Mensch der das mag...) jedenfalls haben wir beide die Konsolen letzten Sommer verkauft und sind jetzt beide zufriedene Switch Besitzer (na gut wir haben immer schon PC gespielt.)