Stellungnahme von Warner Bros. zur Verpackung von LEGO City Undercover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @JahJah192

      Hast du auch Recht. Teuer ist teuer.
    • Als ich gestern das komische Gerücht hier las, habe ich im eShop der Switch nachgeschaut und dort eine 8 GB Angabe als Speicherbedarf gelesen. Sofort war mir klar, dass der 13 GB Zusatzdownload totaler Quatsch ist.

      Der Trick ist, dass man sich selbst durch Fakten von offizieller Seite eine eigene Meinung bildet. Aber anscheinend bevorzugen die Leute lieber offensichtlich falsche Informationen, wenn diese in ihre Argumentationskette passen. Postfaktisch! ;)
    • @Peinigar Ich schätze mal, so ein Foto einer wohl fertigen Spielepackung kann man durchaus als "offizielle Seite" ansehen. Aber natürlich wusstest du, dass das totaler Quatsch ist. ;)

      Und wenn WB sagt "Die Information auf der Verpackung von LEGO City Undercover für die Nintendo Switch ist falsch aufgeführt.", dann hat sich da keiner einen Spaß erlaubt und ein Fake-Bild gebastelt, sondern dann ist das real. Und 'Tschuldigung, das ist für mich absolut ein Grund, die Stirn zu runzeln und das Ganze zu hinterfragen. Und ja, es ist auch eine News auf ntower wert, denn hier gehts um Nintendo Konsolen und deren Spiele, und um Kaufentscheidungen der Besucher dieser Seite.
      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)
    • Und wer sagt, dass Warner etwas von dem Bild weiss? Immer diese voreiligen Schlüsse und Scheiterhaufen aufschichten....Die Anfrage von IGN haben wir nicht gesehen. Wenn sie nur nach Download, always on etc geftagt haben ohne auf das Bild zu verweisen wird Warner auch nicht auf das Bild eingehen.
      „Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert.“
      -Oscar Wilde über die Nintendo Switch-
    • @Tisteg80 Ich habe überhaupt nicht die News hier kritisiert. Du verwechselst mich wohl mit einem anderen User ;) Natürlich gehört so eine News auch auf diese Seite! Aber ein Blick in den eShop verrät einem schon die Größe des gesamten Spiels, nämlich 8,2 GB. Es geht darum, dass man mit etwas Eigenrecherche schon eine Diskrepanz zwischen den beiden Informationen sieht. 13 GB als Zusatzdownload erscheint mir zu viel und 8,2 GB fürs ganze Spiel wiederum zu wenig. Aber die Daten im eShop sind mir erst einmal glaubhafter, als irgendein Gerücht. Zudem hat WB ja jetzt auch schon kommentiert, dass das da auf dem Bild nicht stimmt.
    • Vielen ist einfach nicht bewusst wie solche Verpackungen gemacht werden. dafür gibt es ein CD, was die Firmen einzuhalten haben. Diese infofensterchen sind genau beschrieben in ihren layout, Eigenschaften, Inhalt, Position. Für diese Fensterchen gibt es daher auch vorgefertigte Assets die man dann nur noch anpassen muss.

      Da es irgendwann mal zu Fehlern kommt ist natürlich eine Hexenverfolgung in guter alter Mittelalter Manier angemessen... Menschen dürfen keine Fehler machen wo kommen wir denn da hin. :rolleyes:
      Würde zu gern mal die Mistgabelhaltenden Menschen im Internet nur ein Tag beobachten im RL. Wette da könnte man nur :facepalm: machen. Die Leute werden immer irrationaler... :S
      NN-ID: Skycrumb (Switch [6926-0723-5204], WiiU)
      Steam: Sky ก้ʕ•͡ᴥ•ʔ ก็ (i7-7700K...)
    • Eigentlich waren hier auf ntower die meisten recht cool drauf und haben halt gesagt wenns stimmt dann wären sie enttäuscht, was ja auf künftige Spiele schon ne klare Richtung vorgegeben hätte.
    • Zitat von Devil1983:

      Anstatt man erstmal wartet. Naja macht was ihr wollt....
      Wie lange soll man deiner Meinung nach denn warten? Es hätte WB freigestanden innerhalb kürzester Zeit das klar zu dementieren. Man entschied sich aber dazu, fast 24 Stunden mit einer klaren Antwort zu warten.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Nun ja...Fehler passieren. Aber WAS ist dann das auf der Rückseite? Sowas kommt da nicht von alleine hin. Am Ende entfernen die aus allen Versionen den auf der Switch fehlenden Content, und wenn das rauskommt rennt deren Studio in der darauffolgenden Nacht.

      Seit wann komprimieren die eigentlich? Waren doch bis jetzt immer zu faul dazu und jetzt wo Speicherplatz eh billiger wird lohnt sich das ja gar nicht mehr.
    • @Splatterwolf 24 Stunden ist ja fast nix. Ok mag sein das man schon mal sagen kann:" Man ist ja blöd. Malsehen was WB macht."

      Aber nein, es wird gleich aufgebauscht und richtig garstig gemeckert und ein wütender Mob losgetreten. Das ist in meinen Augen leider nicht normal.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • @H. RayLego City ist gegen GTA 5 auch ein Witz von dem her passt das ja. :troll:

      Nein mal im Ernst die beiden Games sollte man nicht wirklich vergleichen da zieht LC in jeder Hinsicht was Umfang,Möglichkeiten und Qualität des Games angeht gegen GTA den kürzeren das sowas wesentlich mehr Speicher braucht sollte jedem klar sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Booyaka ()

    • Viel realistischer ist GTA nun auch wieder nicht, es sieht nur so aus, aber bei GTA kann ich 100 leute umnieten, sammel genug Sterne ein, laufe 5 Minuten durch menschenleeres Gebiet und das Game hat ales entschuldigt -.-

      Klar dass die allgemeine Grafik und Aufmachung umfangreicher ist, ob die Welt an sich größer ist kann ich noch nicht beurteilen aber GTA brauch meines letzten standes von beginn an 60gb auf der Platte und hat bei jedem Start mindestens ne Minute cashing Zeit (was übrigens davon kommt wenn man sich mit einer Konsole auf x86 Basis begibt was die Konsolen nur noch anhand des Controllers vol PC unterscheidet)

      Es ist schon richtig dass viele schreiben "ich hab nen PC, wozu brauch ich neXBOX/PS4?"
      Zumal das main genre der PS4 stark im Shooter Bereich liegt und die sind auf nem PC zwecks Maus/Tastatur schon immer besser gewesen und das wird sich auch nie ändern.

      Habe GTA V nie weiter als 16% gebracht. Es bockte irgebdwie nicht, vielleicht zu viel Story, zu viel vorgegebenes. GTA lebte nie von der Story, eher vom innovativen drumherum. Und es gab ne ganze Latte an Trial & Error Missionen, z.B. Das mit dem Jet Sky durch den Hafen, hat man einmal falsch abgebogen konnte man die Mission grade wiederholen, nur blöd dass der Weg nicht offensichtlich war. Man wurde sozusagen in die Missionswege beordert die man nicht immer sah und es gab ein failure wenn man daneben trat.

      Das war einfach nicht mehr GTA und wiedermal ein Beweis, dass gute Grafik lang kein gutes game macht.

      GTA entwicklt sich im Kern nicht weiter, San Andreas war der gameplay technische Höhepunkt, dann gabs dresche wegen Hot Coffe und jetzt ist die Luft draussen, es wird nur noch casual programmiert. Schöne Optik, mehr Sequenzen, ein Missionsmodell mehr, die Story, also der gameplaytechnische Tunnel wied gepusht und der Kern bleibt auf der Strecke, das Nebengaming.
      Dabei gäbe es unendlich viele Möglichkeiten welche bei San Andreas ja schon auf der Hand lagen. Man könnte die Einbruch-Nebenmissionen mit Lvln und Gangs und EinbruchbNenkriegen erweitern, ähnlich gings mit den Pimping Missionen.

      Bei GTA V konnte man Tennis spielen, ja und ein 1on1, keine Turniere.
      Bei San Andreas gBs da ja noch die Rad-Parkour Halle..

      Da wird nix mehr gemacht, lieber bläst man die Story um den Char auf mit einem Hund und einem Smartphoneapp mit dem man den Hund bespaßen kann, was nun wirklich keinen eingefleischten GTA FN interessiert.

      Hauptsache Casual!

      Es bockt mich daher nicht dass Rockstar so arrogant mit ihrem Zugpfernchen sind und es nicht porten wollen, wir haben Zelda BOTW, wer brauch da GTA?