Weitere kurze Gameplay-Clips zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weitere kurze Gameplay-Clips zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia

      Wer mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf seiner Wii U oder Nintendo Switch so langsam fertig ist, der muss nicht lange nach Spielenachschub schauen. Erst zuletzt erschien beispielsweise Snake Pass für den Nintendo eShop der Nintendo Switch und in den kommenden Wochen stehen bereits weitere Titel für Nintendos neue Konsole an, darunter auch die Neuauflage von LEGO City: Undercover. Besitzer der Nintendo 3DS-Familie schauen aber auch noch nicht ganz in die Röhre: Nächsten Monat erscheint Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia und verspricht ein packendes Abenteuer aus der Sicht von Alm und Celica, den beiden Protagonisten.

      Dank Nintendo World Report können wir euch vier weitere Gameplay-Clips zum kommenden Fire Emblem-Titel präsentieren. Die recht kurzen Videos zeigen je unterschiedliche Situationen aus dem Spiel. Mal spielt sich das Geschehen in einem der für die Serie außergewöhnlichen Dungeons ab, mal wird die Herangehensweise mit Bogenschützen und Magiern nähergebracht. In Echoes ist mit den Gegnern sicher nicht zu spaßen, die besonderen Merkmale einer jeden Charakterklasse sollten also gründlich entdeckt und ausgenutzt werden. Bogenschützen können über eine größere Distanz hinweg Gegner angreifen und Einheiten, welche Bücher und Zaubersprüche verwenden, opfern einen Teil ihrer KP, um zu attackieren. Nicht unwesentliche Details. Schaut aber doch am besten einmal selbst in die Videos:








      Quelle: YouTube via Nintendo Everything
    • Freut mich das dieses Remake, im Gegensatz zu dem miesen Remake von Mystery of the Emblem, den Mechaniken des Originals treu bleibt. Beim Map Design hätte es mich zwar gefreut wenn man da dem Original gegenüber nicht so treu geblieben wäre, aber dafür klingen die Neuerungen des Remakes toll. Wurde vor allem mal zeit, dass wir nach Thracia 776 endlich mal wieder ein FE mit Erschöpfungssystem bekommen.
      Der Mai kann also gar nicht schnell genug kommen.
      Týr er einhendr áss
      ok ulfs leifar
      ok hofa hilmir