ntower sucht: Redakteur für die Schwerpunkte News und Tests

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ntower sucht: Redakteur für die Schwerpunkte News und Tests

      Innerhalb weniger Jahre hat sich ntower.de zu eine der größten deutschen Nintendo-Fanseiten entwickelt. Nachdem wir uns anfangs nur mit der Wii befasst haben, hat sich unser Themenkomplex mit der Zeit stark erweitert. Mittlerweile berichten wir über alles rund um den Konzern aus Kyoto. Diese Änderungen haben auch unsere Leserschaft enorm vergrößert. Doch nicht nur das: Die Anzahl an News, die wir unseren vielen Tausend Lesern jeden Tag bieten, ist spätestens seit der Veröffentlichung der Nintendo Switch und den diversen Smart-Device-Apps um ein Vielfaches gestiegen. Durch Leidenschaft, Teamgeist und Motivation konnten wir ntower zu dem machen, was es heute ist. Doch sind wir noch längst nicht fertig. Wir haben viele Pläne für die Zukunft.

      Da ihr auf diesen Artikel geklickt habt, scheint ihr Interesse zu haben, unserer Redaktion beizutreten. Wir freuen uns immer über neue talentierte und motivierte Nintendo-Fans, die zusammen mit uns mehr aus ihrem Hobby machen wollen. Wir sind angetreten, um den deutschsprachigen Fans eine Möglichkeit zu geben, sich zu informieren und sich mit anderen auszutauschen. Dies haben wir aus einer nahezu perfekten Mischung aus Quantität und Qualität geschafft. Jeder in unserem Team gibt sein Bestes, um diesen hohen Standard einzuhalten. Daher erwarten wir auch von jedem Bewerber das Streben nach diesen Zielen. Unten haben wir einige Punkte aufgeführt, die uns sehr wichtig sind.

      • Mindestalter von 18 Jahren
      • Sehr gute Deutschkenntnisse
      • Gute Englischkenntnisse
      • Zeit und Leidenschaft
      • Spiele objektiv bewerten und beschreiben können
      • Du kennst dich in der Nintendo-Welt sehr gut aus
      • Zuverlässigkeit und Engagement!
      • Teamfähigkeit!


      Diese Punkte treffen auf euch zu? Super! Doch was können wir euch bieten? Neben der Möglichkeit, mit dem ntower-Team zusammenzuarbeiten, bekommt ihr auch die Chance, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Mit der Zeit könnt ihr euch beispielsweise bei Projekten wie Tower-Duellen und Towercasts beteiligen. Ihr könnt euer Schreibtalent bei Spieletests und Spezialen zeigen und in der Zukunft vielleicht sogar diverse Presseevents besuchen. Wir sollten jedoch darauf hinweisen, dass diese Möglichkeiten erst nach und nach unseren neuen Redakteuren angeboten werden.

      Ihr seid auf den Geschmack gekommen und wollt unserer Redaktion beitreten? Dann schickt uns eure Bewerbung an [email protected]. Wie eure eMail aussieht, ist dabei natürlich euch überlassen. Wer unsere News aktiv verfolgt, weiß, dass eine gewünschte Schlüsselkompetenz Kreativität ist. Das fängt bereits mit eurer Bewerbung an. Wir freuen uns, schon bald von euch zu hören. Vielleicht seid ihr ja schon bald unser neuestes Teammitglied?
      Twitter
    • Für mich kommt es nicht in Frage. Habe mir aber trotzdem den Spaß gegönnt und es mal auf mich personalisiert:
      [*]Mindestalter von 18 Jahren
      Check :thumbup:

      [*]Sehr gute Deutschkenntnisse
      Ich sage mal ich habe gute :)

      [*]Gute Englischkenntnisse
      My englisch is not the yellow from se egg. But it goes :D

      [*]Zeit und Leidenschaft
      Zeit, nein :(
      Leidenschaft, ja :)

      [*]Spiele objektiv bewerten und beschreiben können
      Hier eindeutig: NEIN :(
      Damit tue ich mich echt schwer.

      [*]Du kennst dich in der Nintendo-Welt sehr gut aus
      Check :thumbup:

      [*]Zuverlässigkeit und Engagement!
      Check :thumbup:

      [*]Teamfähigkeit!
      Check :thumbup:
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • Ich würde mich auch wirklich gerne dafür melden, aber leider fehlt mir da echt die Zeit für. Gelegentliches Streunen im Forum nebenher auf der Arbeit ist zwar drin, aber für intensivere Schreibarbeit bin ich dann leider nicht "frei" genug, zumal ich auch in meiner Freizeit viel unterwegs bin. :(
      Hoffentlich finden sich schnell interessierte Schreiberlinge. :)