Strenge Vorschriften: SEGA verbietet das Streamen und Teilen bestimmter Inhalte ihrer aktuellen Spiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Strenge Vorschriften: SEGA verbietet das Streamen und Teilen bestimmter Inhalte ihrer aktuellen Spiele

      Das Urheberrecht ist für den Otto-Normal-Menschen eine ziemlich undurchsichtige Sache. Wann darf ich was wo verwenden – und wann und wo nicht? Manche nutzen gerne Lücken, welche durch unklare Formulierungen entstehen oder haben einfach Glück, dass ihr Vorhaben nicht auffällt. Schlussendlich hat der Urheber, der Erschaffer eines bestimmten Werkes, das Recht über den Umgang mit seinem Werk vollstens zu bestimmen. Wenn der Urheber sagt "Das geht nicht!", dann sollte dies von allen respektiert und akzeptiert werden – auch wenn es einem manchmal nicht schmecken mag.

      Wie Polygon berichtet, soll SEGA auf der japanischen Webseite vom bald für Nintendo Switch erscheinenden Spiel Puyo Puyo Tetris angemerkt haben, welche Inhalte man aus dem Spiel allgemeingültig zeigen darf und welche nicht. Dabei bezieht man sich auf das Streamen und Hochladen von Bild- beziehungsweise Videomaterial aus dem Spiel. Konkret verboten ist beispielsweise das Zeigen der Hauptkampagne aus dem Spiel, da Spieler Spoiler verbreiten könnten, was die Spielerfahrung anderer Spieler mindert. Zudem wird strengstens darauf hingewiesen, dass man das Spiel nur auf nicht kommerziellen Plattformen zeigen darf. Videowebseiten, sofern nicht kommerziell, sind erlaubt. Damit dürfte man allgemein schlechte Chancen auf der weltgrößten Videoplattform YouTube haben. Personen, welche diese Regeln nicht einhalten, dürfen mit Konsequenzen seitens SEGA rechnen, heißt es.

      Mit dem Bekanntwerden dieser Einschränkungen für Puyo Puyo Tetris lässt sich langsam ein Muster im Verhalten SEGAs erkennen. Persona 5, welches vorgestern für PlayStation 4 erschien und von Atlus – mittlerweile zu SEGA angehörig – entwickelt wurde, hat ebenso spezifische und teils sehr strenge Vorschriften auferlegt bekommen. Spieler dürfen Inhalte aus dem RPG-Abenteuer nur bis zu einem bestimmten Punkt im Spiel zeigen und bestimmte Szenen oder Bosskämpfe sind gänzlich verboten. Die Share-Funktion der Konsole, welche das Aufnehmen von Inhalten ermöglicht, ist ebenso nicht dauerhaft im Spiel verfügbar. So wolle man, ähnlich der Begründung bei Puyo Puyo Tetris, in erster Linie Spoilern vorbeugen.

      Quelle: Polygon
    • Ich finde persönlich solche Einschränkungen unsinnig. Es ist ganz allein der eigene Fehler, wenn man überhaupt sowas sinnloses macht wie Streams von Spielen zu schauen die man eh selber spielen will/spielt und sich dadurch spoilert. Da Spoilern ja schon diverse Trailer und News mehr vor dem Release...
    • Was? Puyo Puyo Tetris ist doch schon raus? Na ja das mit Persona 5 ist ja schon mal ein gewagter Schritt aber doof für Leute wie mich die keine PS4 haben und sich deswegen täglich mindestens einen Part eines Let's Plays dazu reinziehen.

      @Shinderu Erinnerst du dich noch an die 2 Wochen vor dem Launch von Zelda Breath of the Wild? Mimimi haben hier alle geschrien sie könnten ja nicht mal mehr das Internet geschweige denn ntower besuchen ohne vollgespoilert zu werden Mimimi. Ich finde das ist mal ein guter Schritt von denen, weil ich durch einen Inhalt der nicht als Spoiler markiert war einfach mal durch gehackte Versionen des Spiel VOR dem eigentlichen Launch weltweit den Endkampf kurz gesehen habe. War kein freudiges Erlebnis bei seinem Most Wanted Since 2014.
    • Wirkt auf mich wie "wir probierens mal aus, wenns schlecht ankommt (finanziell) lassen wir es wieder"

      @Milkywaker Wäre schön, wenn du dein Beispiel vielleicht auch in einen Spoilerkasten packst :) Du weisst ja selbst wie ärgerlich es war, das zu erfahren :)
      „Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert.“
      -Oscar Wilde über die Nintendo Switch-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phips McCloud ()

    • Finde ich gut so. Ich kann diesen Lets Play Quatsch auch nix Positives abgewinnen. Man guckt auf Youtube und wird ohne es zu wollen gespoilert, durch vorgeschlagene Videos samt Thumbnail. So habe ich durch ein zufaelliges Thumbnail erfahren, dass
      Spoiler anzeigen
      es Schatten Link in BotW gibt


      Ich hasse es...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Milkywaker ()

    • Wer Streams oder LPs solcher Spiele guckt, guckt doch eher

      1. weil er nen Ersteindruck will, nur den Anfang
      2. weil er die kommentierende Person mag und das Spiel ihm egal ist (also Spoiler egal sind)
      3. weil er die Konsole für das Spiel nicht hat, aber wissen will wie das Spiel so ist

      Da ist dann jeder selbst schuld, wenn er sowas trotzdem schaut. Verständlicher wäre da eine Pflicht Spoilerwarnung oder ähnliches. Persona 5 sieht auch echt geil aus, aber die MIttel und den Platz für noch eine Konsole bin ich nicht bereit dafür aufzuwenden.
    • Bin gespannt, ob das Ganze noch Schule macht und andere Entwickler ebenfalls auf den Zug aufspringen. Also das Recht haben sie auf jeden Fall auf ihrer Seite und ist auch entsprechend angemessen, wenn sie es so wollen.
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • ok jetzt zu einen Neuen Kommentar :D

      Also ist für mich Persönlich in Ordnung. aber wen die Leute es sehn, auf Youtube, dann ist aber Was los :| Wen sehr viel Spoiler aufm thumbnail drauf gepackt sind, dann ist das sehr Mies... :thumbdown:

      bei Livestreams sollte mann es auch Vermeiden.
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Blackgoku ()

    • wenn's um Spoiler geht versteht nie jemand Spaß... wenns aber ums Verhindern von Spoilern geht anscheinend auch nicht :P


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Assassins Creed: Odyssey
      Starlink
      Dragon Quest XI
      WarioWare Gold

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spyro Reignited Trilogy
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Zitat von Milkywaker:

      Finde ich gut so. Ich kann diesen Lets Play Quatsch auch nix Positives abgewinnen. Man guckt auf Youtube und wird ohne es zu wollen gespoilert, durch vorgeschlagene Videos samt Thumbnail. So habe ich durch ein zufaelliges Thumbnail erfahren, dass es (....)
      Und damit noch mehr Leute gespoilert werden, schreibst du es gleich noch hierher, ohne einen Spoilertag zu verwenden...
      gg
      Edit: ok, danke xD

      SSB #hypebrigade
    • Spoiler bei Tetris :ugly:

      Auch wenn ich persönlich es nicht ab kann, wenn Leute lieber LPs von Spielen auf YT anschauen, statt sie selber zu spielen ("mimimi es ist mir zu teuer mimimi") und ich es hasse, wenn mir irgendwelche YT-Thumbnails etwas zu Spiel XY spoilern, ist das eine ehr schwachsinnige Entscheidung von Sega. Aber wir reden hier von Sega, bis auf Yakuza und ein Paar grottige Sonic-Beleidigungen kommt ehe kaum mehr was relevantes von denen.