Pokémon GO gewinnt einen BAFTA-Award – Niantic bedankt sich bei den Spielern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon GO gewinnt einen BAFTA-Award – Niantic bedankt sich bei den Spielern

      Smartphones bringen sehr viele Vorteile. Unterwegs im Netz surfen, Musik hören, mit seinen Freunden schreiben oder auch kleine kurzweilige Spiele zwischendurch spielen. Na gut, oben genanntes konnte man auch mit Handys ohne Touchdisplay machen, aber wenn man sich heute auf der Straße umsieht, dann ist es nicht unwahrscheinlich, jemanden gerade mit seinem Smartphone außerhalb der Tasche zu sehen. Und viele Firmen bieten auch Apps an, um einen Teil des großen Marktes der Mobilgerät-Besitzer für sich zu beanspruchen.

      Die The Pokémon Company hat schon ein paar Pokémon-Apps auf Mobilgeräte gebracht. Davon war Pokémon GO am erfolgreichsten. Niantic veröffentlichte gestern dazu eine Danksagung. So hat Pokémon GO den Award für das beste Mobile- und Handheld-Spiel bei den British Academy of Film, Television and Arts Game Awards gewonnen. Allgemein bekam die App eine Reihe von solchen Auszeichnungen. Außerdem würden rund um den Globus über 65 Millionen Leute jeden Monat den Titel spielen, worüber sich die Entwickler freuen. Jetzt, wo der Frühling bevorsteht, sollen sich die Spieler auf neue kooperative, soziale Gameplay-Erfahrungen in der App freuen, welche den Trainer mehrere Gründe geben werden, wieder raus in die Sonne zu gehen, so der weitere Blogeintrag.

      Spielt ihr noch Pokémon GO und freut ihr euch auf mögliche neue Funktionen?

      Danke an DerGom für den Hinweis.

      Quelle: Niantic