Darum laufen keine Smart-Device-Spiele auf der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darum laufen keine Smart-Device-Spiele auf der Nintendo Switch

      Nun ist die Nintendo Switch schon seit mehr als einem Monat erhältlich. Vor Release gab es unzählige, zum Teil böswillige Gerüchte. Ganz groß im Kommen war beispielsweise die Behauptung, dass das Switch OS lediglich eine leicht modifizierte Version von Googles Android-System sei. Glücklicherweise konnte diese Behauptung nie bewiesen werden. Trotzdem gibt es natürlich Software von Nintendo für Android in Form diverser Smart-Device-Apps.

      In einem Interview mit der Famitsu wurden den führenden Köpfe hinter der Entwicklung der Nintendo Switch einige sehr interessante Fragen gestellt. Eine davon drehte sich um die Smart-Device-Apps, die man ja bekanntlich nicht auf der Nintendo Switch spielen kann. Shinya Takahashis Antwort auf die Frage, ob man diese Titel jemals auf der Nintendo Switch spielen kann, fiel so aus.

      Wir analysieren momentan immer noch, ob wir eine Konnektivität mit den Smart-Device-Apps herstellen sollten oder nicht. Allerdings wurden diese Applikationen für Smart-Devices entwickelt, daher glaube ich nicht, dass sie auf die Nintendo Switch geportet werden. Miyamoto hat beispielsweise bei der Entwicklung von Super Mario Run den Fokus darauf gesetzt, dass man das Spiel mit einer Hand spielen kann. Das hat funktioniert, da man es mit einem Smart-Device spielt, aber die Nintendo Switch hat Controller, von daher sollte sie Spiele haben, die dafür gemacht wurden.

      Quelle: NintendoEverything
      Twitter
    • Die Aussage der News passt überhaupt nicht zur Überschrift. Wo wird denn nun gesagt, warum Smart-Device-Apps nicht auf der Switch laufen? An sich nirgends. Es wird nur darüber eine Meinung abgeben, wie die untersch. Geräte bedient werden.
      An sich funktionieren viele Apps auch mit Gamepad-Steuerung, denn es gibt für Smartphone und Tablet ebenso kompatible Gamepads, ähnlich dem Konzept der Switch.



      Besteht also keine Limitierung durch das Betriebssystem, wäre es an sich gar kein problem, auch Spiele-Apps auf der Switch laufen zu lassen.
    • Wieso sollten überhaupt solche Games in erster Linie auf der Switch was zu suchen haben? Allein die Frage macht alle anderen darüber überflüssig.
      Andersrum muss man aber auch sagen, dass manche Games auch eher nicht vorstellbar waren auf Smart Devices zocken zu können gescheit, wie GTA San Andreas zum Beispiel das zig Tastenbelegungen hat. Da mit Touch zu spielen ist doch ein graus aber ne macht man dennoch fürs Smartphone... Das beweißt nur zu sehr das man jeden Unsinn irgendwie umsetzen kann ganz gleich ob es sinnvoll ist oder nicht.
    • Dann lässt man eben die Joy-Cons weg und spielt nur mit dem "Tablet" der Switch selber. Also manchmal sind solche Aussagen echt schier unbegreiflich... ?(

      Ich würde Fire Emblem Heroes z.B. auch auf der Switch begrüßen.
      Gerade für Diejenigen, die z.B. schon durch ein anderes Smartphone Betriebssystem (Win 10 Mobile) außen vor sind.
      Xbox One: Delpadio
      Switch: Delpadio (SW-8262-7591-2232)