Lasst die Fäuste fliegen – Neue Kämpferin, Spielmechaniken und Erscheinungsdatum von ARMS enthüllt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lasst die Fäuste fliegen – Neue Kämpferin, Spielmechaniken und Erscheinungsdatum von ARMS enthüllt

      Spätestens seit Splatoon sollte man Nintendo nicht mehr unterschätzen, wenn es darum geht, eine neue Marke zu etablieren. Das Beat’em up ARMS wurde während der Nintendo Switch-Präsentation am 13. Januar als eine solche neue Marke vorgestellt und ist eines der ersten Spiele von Nintendo für die neue Nintendo Switch. In der heutigen Nintendo Direct-Ausgabe gab es massig neue Informationen zu dem Spiel, die vor allem die Tiefe des Prügelspiels aufzeigen. Alle Neuigkeiten rund um ARMS haben wir hier für euch zusammengefasst!

      Zuallererst wurde der Kommentator der Matches in ARMS vorgestellt, der dem Spiel höchstwahrscheinlich als Maskottchen dienen wird. Er hört auf den Namen “Armadeus“ und führte uns durch die Präsentation von ARMS während der Nintendo Direct.

      Wie bereits bekannt ist, geht es in ARMS um die dehnbaren Arme der Kämpfer – an diese lassen sich unterschiedliche Waffen, die “ARMS“, montieren. So gibt es beispielsweise normale Handschuhe, ARMS, die mehrere Schüsse auf eure Gegner loslassen, oder aber ARMS mit eingebauter Krümmung. Darüber hinaus hat jeder ARM eine von sieben speziellen Eigenschaften, die durch das Aufladen der Waffe aktiviert wird. So gibt es die Eigenschaften Feuer, Elektrizität, Eis, Explosion, Lähmung, Blenden und Wind.

      Während ihr Kämpfe bestreitet, verdient ihr Geld, das ihr in neue ARMS investiert. Eure Sammlung an ARMS könnt ihr anschließend in eurem ARMS-Depot verwalten.

      Doch nicht nur die Waffen haben Besonderheiten – auch jeder Kämpfer kommt mit speziellen Fähigkeiten daher. Der blauhaarige Spring Man kann beispielsweise eine aufgeladene Schockwelle ausstoßen, die eingehende Angriffe abwehrt, sodass er zurückschlagen kann. Der Clou in ARMS besteht darin, einen Kämpfer mit jeweils zwei verschiedenen ARMS auszustatten, um mächtige Kombinationen zu entdecken.

      Auch eine neue Kämpferin wurde vorgestellt: Die Ramen-Bomberin Min Min! Sie kämpft mit Armen, die aus Nudeln bestehen – zumindest meistens. Ihr linker Arm kann sich nämlich in einen Drachen transformieren, dessen Schüsse aufgeladen werden müssen. Darüber hinaus kann Min Min gegnerische Angriffe mit gekonnten Kicks abwehren, solange sie sich in der Luft befindet. Einige Screenshots zu Min Min findet ihr bereits in unserer Spielegalerie, die wir euch hier verlinken:


      Darüber hinaus wurde ein Spielmodus für vier Spieler angekündigt, in dem ihr euch in Zweierteams verkloppen könnt. Auch zukünftig sollen noch einige Ankündigungen folgen – auf ein Wiedersehen mit Armadeus dürft ihr euch also schon freuen. ARMS wird am 16. Juni für die Nintendo Switch erscheinen. Den Ausschnitt zu ARMS aus der Nintendo Direct könnt ihr euch hier noch einmal ansehen – unter anderem könnt ihr dort einen kompletten Kampf zwischen Min Min und Spring Man bewundern:



      Quelle: YouTube (Nintendo Direct)
    • Find Min Min einen sehr guten Char, der in Puncto Design den anderen Chars in nichts nachsteht. In der Direct wurden ja dann auch nebenbei neue Arenen gezeigt und ich freu mich auf das Spiel! Ich hoffe es wird mindestens 10 Chars zu Beginn geben und dass man weitere Chars regelmäßig per Update hinzufügt (ähnlich wie bei Splatoon mit Waffen und Karten).
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • Total süßer Sidekick, der Kommentator. :D Erinnert mich an den Miezrichter. :p

      Tolles Spiel, ich freue mich drauf, die gezeigten Inhalte finde ich gut, ich bin mal gespannt, wie sich das Spiel dann machen wird, wenn es erst draußen ist.
    • Das Spiel ist und bleibt interessant. Hoffentlich bietet es so viel Spieltiefe wie die Hand angekündigt hat, wenn ja wirds gekauft, wenns nur ein Casual-herum-geboxe wird dann eher nicht. Minmin gefällt.mir bis jetzt am besten, mal schauen wer noch so kommt.... Mecha Mac?! Little Mac mit amputierten Armen die nun durch Roboter-Armen ersetzt wurden... im Gegensatz zu der anderen Roboter-Dame bleibt er schnell und wenig... freischaltbar nach dem 1 millionsten Kampf :P


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Xenoblade Chronicles 2
      Wolfenstein 2
      Blossom Tales
      ARMS

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Okami HD
      Shadow of the Colossus
      Kirby Star Allies (?)
      DKC Tropical Freeze (?)
      God of War
      Metroid Prime 4
      Pokemon Switch
      Fire Emblem Switch
      Bayonetta 3
      Anthem
    • Auch bei "ARMS" habe ich wie bei "Splatoon 2" das Gefühl, dass die Spiele vorerst nicht mehr als gezeigt enthalten und im Laufe der Monate neue Inhalte per DLC kriegen...
      Nichtsdestotrotz day one-Kauf. :)