Deutschland: Die aktuellen Software-Charts (06.03.17 - 12.03.17)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutschland: Die aktuellen Software-Charts (06.03.17 - 12.03.17)

      Die vgchartz hat wieder die aktuellen Software-Verkaufscharts aus Deutschland veröffentlicht. Sie haben diesmal den Verkaufszeitraum vom 6. März 2017 bis zum 12. März 2017 analysiert und ausgewertet. Und damit erfahren wir, wie sich The Legend of Zelda: Breath of the Wild gegen einer Reihe an Neuerscheinungen für andere Systeme verteidigen konnte. Welche Spiele sich sonst noch in den Top 20 befinden, erfahrt ihr aus der unteren Übersicht:
      • 1. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands (PS4) – 84.972
      • 2. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NSW) – 26.338
      • 3. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands (XOne) – 24.066
      • 4. Horizon: Zero Dawn (PS4) – 23.075
      • 5. LEGO Worlds (PS4) – 14.927
      • 6. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands (PC) – 12.639
      • 7. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Wii U) – 11.915
      • 8. NieR Automata (PS4) – 11.057
      • 9. Pokémon Sonne/Mond (3DS) – 6.960
      • 10. 1-2-Switch (NSW) – 5.514
      • 11. Grand Theft Auto V (PS4) – 5.405
      • 12. LEGO Worlds (XOne) – 4.328
      • 13. FIFA 17 (PS4) – 4.212
      • 14. For Honor (PS4) – 4.111
      • 15. Mafia III (PS4) – 3.129
      • 16. Far Cry: Primal (PS4) – 2.821
      • 17. Call of Duty: Infinite Warfare (PS4) – 2.731
      • 18. Resident Evil VII: Biohazard (PS4) – 2.620
      • 19. Mario Sports Superstars (3DS) – 2.536
      • 20. Battlefield 1 (PS4) – 2.459
      Quelle: vgchartz
    • Zitat von Joe Schippert:

      Achtung, Achtung!
      PS4 Zombies stürmen Elektrofachhandel!
      ALLES wird konsumiert!
      Hauptsache es ist was mit schießen und Autos! :D

      Einfach mal über den eigenen Tellerrrand hinaus schauen, könnte sich lohnen! ;) Jede Konsole bietet gute Games. Die eine mehr, die andere weniger. Und besonders auf der PS4 sollte man im Moment nicht rumhacken. Sony liefert und bekommt im Moment fast jeden Monat gute Exklusivtitel. Spiele wie Persona 5 oder Horizon Zero Dawn haben nichts mit "Massenmarkt" ala Fifa zu tun sondern sind geniale Spiele. Das darf man als Nintendo-Fan auch mal Neidlos anerkennen.
    • Verkaufszahlen haben nunmal nur bedingt etwas damit zu tun, wie gut oder schlecht ein Spiel letztendlich ist und vieles muss man auch einfach unter dem Label "Geschmackssache" verbuchen.

      GRWL würde mich als überwiegend Solo-Spieler mit ner Abneigung gegen realitätsnahe Military Settings von Weltkrieg bis moderne Kriegsführung nicht weniger interessieren können.

      Viele andere können dem anscheinend doch einiges abgewinnen und rümpfen da vielleicht eher bei sowas Comichaften wie Zelda oder japanophilem wie Nier Automata die Nase.

      Klar ist es schade wenn ein gutes Spiel weniger Beachtung findet als der generische Ubi-OW-Shooter, aber was will man machen?
    • GRW ist sicherlich kein schlechtes Spiel. Zudem hat es einen bekannten Namen und ist einem beliebten Genre zuzuordnen. Und letztendlich kommt es natürlich auch auf die installierte Hardware-Basis an, und da steht die PS4 einsam an der Spitze.

      Da verwundert es wenig, wenn sich ein "nur" gutes Spiel öfter verkauft als bessere Spiele auf anderen Plattformen.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @Joe Schippert

      Ich hab dich nirgens in meinem Kommentar als Fanboy bezeichnet. Im Gegensatz zu dir, der alle PS4 Spieler in eine Schublade gesteckt und als Zombies bezeichnet hat.

      Horizon und Persona waren nur 2 Beispiele von vielen.

      Ich bin ja selber Nintendo-Fan. Sonst wäre ich nicht hier angemeldet. Mich nervt es nur immer, solche Kommentare über andere Systeme zu lesen, als wären deren Kunden blöd. Jede Konsole hat gute exklusive Spiele die nichts mit dem typischen Massenmarkt zu tun haben.

      Und solange ein Müllspiel wie 1-2 Switch in den Charts ist, sollten wir Nintendo Fans uns lieber eh mal stark zurückhalten mit solchen Aüßerungen... Das haben ja scheinbar auch genug "Zombies" gekauft. Wer im Glashaus sitzt, sollte schließlich nicht mit Steinen werfen.