YO-KAI WATCH 2: Psychic Specters erscheint im Herbst in Nordamerika

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • YO-KAI WATCH 2: Psychic Specters erscheint im Herbst in Nordamerika

      Die kürzlich erst ausgestrahlte Nintendo Direct hielt eine ganze Fülle an Informationen sowohl für Nintendo 3DS als auch Nintendo Switch-Spiele für uns bereit. Darunter dürften bestimmt auch ein paar Überraschungen dabei sein. Natürlich erhielt jede Region ihre eigene Direct-Version mit spezifischen Unterschieden. Die YO-KAI WATCH-Fans unter den Nordamerikanern dürften sich besonders bei einer Ankündigung gefreut haben: YO-KAI WATCH 2: Psychic Specters wird dort im Herbst für den Nintendo 3DS erscheinen.

      Ihr könnt euch Psychic Specters (in Japan "Shinuchi" genannt) so ähnlich wie die Gelbe Edition bei Pokémon vorstellen. Das Spiel bildet quasi die "definitive Version" zu den beiden eigentlichen Serienteilen Kräftige Seelen und Knochige Gespenster, die erst vor einer Woche bei uns erschienen sind. Dabei ist Psychic Specters neben dem eigentlichen Spiel-Abenteuer noch mit weiteren Inhalten ausgestattet. So werden 19 weitere Yo-kai-Typen, neue Bossgegner und neue Quests verfügbar sein, die es in Kräftige Seelen oder Knochige Gespenster nicht gibt. Ihr könnt euch in diesem Abenteuer auch mit den bösen Fiesa-Yo-kai anfreunden und deren Medaillen bekommen, was vorher nicht möglich war. Eine neu hinzugekommene Hintergrund-Geschichte zu Darknyan könnt ihr ebenfalls erleben. Außerdem wird ein ganz neues Ressort-Gebiet ins Spiel integriert, das ihr durch den Hexpress - einem Dämonenzug - erreichen könnt. In Sachen Multiplayer gibt es einen neuen Modus, bei dem ihr mit euren Freunden gemeinsam gegen Bossgegner antreten könnt. Das passiert dann nicht im normalen Kampfbildschirm, sondern in einer Art Action-Game, bei der ihr eure Yo-kai selbst steuern könnt.



      Das Segment zu YO-KAI WATCH 2: Psychic Specters könnt ihr euch in der amerikanischen Nintendo Direct-Präsentation ab Minute 3:10 anschauen.



      Ob YO-KAI WATCH 2: Psychic Specters auch in Europa erscheinen wird, steht zurzeit nicht fest.


      Quelle: Nintendo Direct
    • Ist es wirklich gut? Ich bin ja ein fan von pokemon aber ka ob yokaiwatch was für mich sein könnte. Hab die demo schon ausprobiert aber die sagt überhaupt garnichts aus... das kampfsystem hat mich verwirrt und die demo ist von der länge ein witz, vor direkt nach eem ersten kampf ende. Hätte man sich sparen könnnen
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead
    • Ich bin nicht der Meinung, dass man Pokemon und Yokai Watch vergleichen kann. Das Kampf-, Sammel- Questsystem...eigentlich ist alles komplett anders. Und Sammelaspekte gibt es ja in vielen RPG, dann kann man die ja auch gleich alle mit Pokemon vergleichen.^^

      Ich habe mir kräftige Seelen gekauft und im Gegensatz zum Vorgänger ist die Welt an sich viel größer. Man kann so viel neben der Hauptgeschichte machen. Käfer sammeln, Yokai suchen, Nebenquests und einige Onlinemöglichkeiten (Kämpfe, Tauschen, Minispiel).
      Mich hat die Auswahl so überfordert, dass ich eine Pause machen musste. :D
      Wer flachen Humor mag, gerne Dinge sammelt und RPGs gerne spielt, macht mit Yokai-Watch nichts falsch.
      Den ersten Teil fand ich auch schon gut, hatte aber nach der Story keine Lust mehr. Aber das Spiel hier will die 100% von mir sehen. :D

      Das Kampfsystem ist schon speziell. Man selbst ist der Unterstützer, die Yokai greifen selber an. Aber gerade gegen stärkere Gegner/Bosse ist das nicht ohne. Man muss Schwachstellen anpinnen, damit die Yokai sich darauf konzentrieren, kleine Aufgaben lösen, damit die Yokai den Ultiseelschlag (Spezialangriff sozusagen) ausführen. Noch dazu können die Yokai beseelt werden und haben damit negative Buffs, die man wieder durch Miniaufgaben auflösen muss. Und Items/Tränke nachschieben muss man natürlich auch. Also ich war bei den Bossgegnern im ersten Teil gut beschäftigt in den Kämpfen und man musste auch öfter mal nachdenken. Pures Gekloppte funktioniert nur bei den Standard Yokai.
      Das einzig frustrierende, ist das schwere Sammeln der Yokai selbst. Gerade welche mit besserem Rang schließen sich selten an und wenn, dann muss man vorher die Lieblingsspeise gegeben haben, was aber auch keine Fanggarantie ist. Aber durch die Münzen, kann man auch so recht schnell gute Yokai aus dem Automaten ziehen und hat zumindest Teamtechnisch keine Probleme.