Was ist los mit euch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich liebe den 3DS, ich mag den 3D Effekt, das Konzept mit 2 Bildschirmen, Touchscreen und er hatte viele tolle Spiele!
      Trotzdem wünsche ich mir das Nintendo ihn nun langsam ruhen lässt und sich auf die Switch konzentriert... nicht weil ich den 3DS oder seine Technik für zu alt halte... sondern weil Nintendo einfach (allein) keine 2 Geräte mit Spielen versorgen kann!
      Die Switch kann Handheld und Konsole sein (für die einen mehr dies für die anderen mehr das) und deshalb sollte Nintendo sich auch voll und ganz auf dieses Gerät konzentrieren.
      Jedes 3DS Spiel das kommt stiehlt der Switch Relevanz, Entwicklungszeit, Manpower und Kundschaft.
      Klar wird nicht jeder vom 3DS auf die Switch umsteigen, aber Nintendo sollte die Chancen dazu erhöhen.
      Ich hoffe deshalb das die angekündigten 3DS Spiele der Rest ist der noch abgearbeitet werden sollte und sich dann überwiegend auf die Switch konzentriert wird.
      Schade das die angekündigten Kirby Spiele nicht auf die Switch kommen, gerade der Multiplayer macht da ja viel mehr Sinn.

      Ich kann verstehen das nicht jeder sich das Ende des 3DS wünscht, aber so sehe ich das.
      Was Nintendo letztendlich macht werden wir erst mit der Zeit sehen aber eines ist sicher - es wird sowieso nie jeder zufrieden sein.
      Ssssssswitch
    • @otakon
      Aber was passiert wenn der schlimmste Fall eintritt? Die knapp 70 Millionen 3DS Besitzer kriegen keinen Content mehr und keinen Nachfolger, finden aber die Switch einfach unattraktiv. Somit bleibt der Kauf aus. Dann würde Nintendo nur noch mit der Switch dastehen. Ich mein die Playstation kann das, die haben die PS4, gut mittlerweile auch die Pro. Die Vita ist ja leider in Europa gefloppt. Dann hätte Nintendo ein großes Problem. Also ich sehe das so, bis die Switch nicht mindestens eine User Base von 20 Millionen erreicht hat wird es schwer nur mit ihr zu überleben. Da Nintendo bisher immer einen Handheld und eine Heimkonsole hatte. Nun hat man eine Heimkonsole die beides sein soll, abwarten ob das auch für alle so ankommt.

    • Klar Nintendo verdient mit dem 3DS noch Geld, aber wie lange noch? Die Zahlen werden ja schon weniger.
      Und was ist mit der Heimkonsolen-Sparte? Die läuft nicht so gut was soll Nintendo tun um die wieder zu verbessern?
      Ich denke Nintendo hat mit der Switch eine gute Lösung gefunden aber damit die läuft muss Nintendo auch Anreize schaffen und das heißt Spiele.
      Wie gesagt alle werden nicht umsteigen aber damit überhaupt welche umsteigen müssen Spiele kommen und noch mehr Spiele.
      Vielleicht kommt auch irgendwann wieder ein eigener Handheld wenn Nintendo ein cooles Konzept einfällt oder es kommt eine Switch die speziell auf die Mobilität ausgerichtet ist - aber dafür muss die Switch laufen.
      Ssssssswitch
    • Du musst auch mal das alte Denkmuster ablegen. Die klassische Einteilung gibt es halt bei Nintendo nicht mehr so wirklich. Und es ist gut so. Nintendo ist König der Handhelds? Aber was ist wenn die Leute keinen Handheld mehr wollen? 7 Jahre sind vorbei seit dem Release und der Handheld wird von vielen, auch von mir, nur wegen PKM gekauft. Den 3DS wollte ich eigentlich gar nicht mehr da ich einen Handheld unnötig finde. Glaube so geht es sehr vielen. Der Handheld wird den Massenmarkt nicht mehr so einfach bedienen wie früher und Nintendo ist gezwungen umzudenken. Und die Zeiten haben sich geändert.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @otakon
      Ja klar stimmt schon, also ich rechne auch damit das spätestens 2018 der 3DS goodbye Sagt. 2017 kommt noch sehr viel, was die E3 bringt weiß man auch noch nicht aber Nintendo meinte es kommen Games für die Switch und dem 3DS, also bin ich darauf ebenfalls gespannt. Ich bräuchte z.B ein No More Heroes 3 oder ein Endless Ocean 3 um die Switch direkt kaufen zu wollen. :D

    • @Dirk Apitz
      Wieso meinst du das? Also ich kenne noch genug Leute die Handhelds mögen und sich auch nicht vorstellen können das es gar keine mehr geben wird. Ich bin 23 und bin einer derjenigen die es hassen, aber wirklich hassen auf dem Smartphone zu zocken. Ich will auf meinem Handy nicht zocken, dafür ist es nicht da. Es ist da zum telefonieren, schreiben und Sachen wie YouTube im Bett xD
      Ich bevorzuge einen reinen Handheld der mir genau das gibt was ich will, hochwertige Games die keine Mikrotransaktionen brauchen und ich überall spielen kann. Einfach ein Gerät was nichts anderes tut außer mein Game abspielen. Das will ich nicht missen wollen, also hoffe ich doch sehr das der Handheld nie ausstirbt. Tut er in Japan ja auch nicht :rolleyes:

    • Zitat von Guybrush:

      @Dirk Apitz
      Wieso meinst du das? Also ich kenne noch genug Leute die Handhelds mögen und sich auch nicht vorstellen können das es gar keine mehr geben wird. Ich bin 23 und bin einer derjenigen die es hassen, aber wirklich hassen auf dem Smartphone zu zocken. Ich will auf meinem Handy nicht zocken, dafür ist es nicht da. Es ist da zum telefonieren, schreiben und Sachen wie YouTube im Bett xD
      Ich bevorzuge einen reinen Handheld der mir genau das gibt was ich will, hochwertige Games die keine Mikrotransaktionen brauchen und ich überall spielen kann. Einfach ein Gerät was nichts anderes tut außer mein Game abspielen. Das will ich nicht missen wollen, also hoffe ich doch sehr das der Handheld nie ausstirbt. Tut er in Japan ja auch nicht :rolleyes:
      Ja in meinen Kreis kenne ich auch viele. Viele aber auch nur wegen einem Spiel/Marke und ansonsten nutzen sie es kaum. Warum also nicht alles auf ein Gerät und ich spare mir als Konsument ein weiteres Gerät.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @Dirk Apitz
      Ich hätte nichts dagegen alles auf ein Gerät zu verteilen, die Switch würde durch die Decke gehen wenn alle aktuellen 3DS Games und alle Switch spiele auf ein und der selben Konsole, die Switch raus kommen würde. Aber dazu muss eine kleinere Version her, für mich ist die Switch zu groß um sie wie den 3DS überall dabei zu haben, wenn eine Handheld version kommt und die Games stimmen wird sie sofort gekauft.

    • Zitat von Dirk Apitz:

      Zitat von nintendofan89:

      @Dirk Apitz
      Zu Kirby, naja. Es kommt ein reines Multiplayer Game für den 3DS meiner Meinung kein Verlust für die Switch.
      Und hier ist der Punkt. Ohne 3DS wäre das Ding halt auf der Switch gelandet. Ich bezweifle einfach dass Nintendo ein großes Game für die Switch rausgehauen hätte.

      Wenn der 3DS wegfällt gibt das den Leuten Hoffnung für mehr Engagement für die Switch.
      Was aber wenn dies nicht passiert?
      Was ist wenn ich mit meiner Prognose richtig liege?
      Dann kann man nicht mehr bei einer Flaute mal zum 3DS greifen weil da mal wieder was interessantes erscheint.

      Ihr werdet es ja sowieso als erstes und am intensivsten merken. Der Newsbereich wird dann spärlicher gefüllt sein.
      Also die Nintendo Switch ist für mich eine Multiplayerkonsole (bald kommt ein Spezial von mir zu diesem Thema. Year Werbung!!!!!) und mich ärgert es wirklich, dass so ein Kirbymultiplayer für den 3DS kommt und nicht für die Switch.
      Und ganz ehrlich, letztes Jahr hatten wir eigentlich nur den Nintendo 3DS und die Klickzahlen waren extrem bescheiden. Also wenn ich danach gehe wie aufmerksam die User den 3DS verfolgen bei uns dann muss ich dir sagen, dass der Nintendo 3DS überhaupt kein Interesse mehr erzeugt.
      Auch wenn dich ein reines Multiplayer Game zufrieden stellt, die Tatsache bleibt aber dass es bei einem sowieso schon dünnen Softwareangebot ein reines Multiplayer Game jetzt keine enorme Verbesserung des Portfolios darstellt. Da es ja nicht für jeden ein Gewinn ist.


      Zum anderen. Es ging ja nicht um die Klickzahlen sondern darum dass ihr den Newsbereich nicht mehr anständig füllen könntet.

      Und jetzt überlege mal warum letztes Jahr der News Bereich nur aus 3DS bestand?
      Na klingelts? Bingo
      Und genau das will ich damit sagen.
      Du brauchst in deinem Post nur 3DS mit Switch tauschen und wir haben das selbe.
      Nämlich dass nur noch eine Plattform im Newsbereich zu finden ist.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @nintendofan89

      Naja stell es für 20-30 Euro in den eshop und fertig. Zudem ist Overwatch auch ein Multiplayergame, also Multiplayergames können schon auch als solche für den Vollpreis funktionieren. Es würde das Portfolio erweitern und für mehr Abwechslung sorgen. Für jeden ist es auch auf dem 3DS kein Gewinn. Auch da ist es schlichtweg nur eine Erweiterung. Gerade mit dem Multiplayerkonzept der Switch wäre es sogar eine wirklich coole Erweiterung des Angebots.

      Nun muss ich drauf verzichten und das, weil es ne Konsole gibt die für Multiplayer nicht wirklich gut geeignet ist.

      Denk mal das letzte Jahr ohne Gerüchte zu NX und Directs und du wirst merken, auch die Newsdichte war dünn ;)

      Wir reden hier von einem 7 Jahre altes Gerät. Ich kaufe eine Konsole für 330 Euro, wo man sich versprach dass bald Handheld und Heim zusammen kommen. Natürlich nicht sofort (deswegen spätestens nächstes Jahr) aber bald!Jetzt sehe ich Spiele, die nicht nur für den 3DS kommen und für die Switch nicht, sondern auch Spiele die für die Switch eigentlich perfekt wären. Nintendo direkt bringt sehr viele Spiele für die Switch wenn man mal ehrlich ist. Dazu viele Indiespiele und von Japanern kommt auch einiges auch AA-Titel. Für mich reicht es. Dennoch ist ein breiteres Softwareangebot immer besser und Nintendo könnte mit kleineren und günstigeren Titeln das Portfolio sehr leicht erweitern und kleinere Lücken schließen. Hat man auf der Wii U am Anfang ähnlich gemacht.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Zitat von Dirk Apitz:

      @nintendofan89

      Naja stell es für 20-30 Euro in den eshop und fertig. Zudem ist Overwatch auch ein Multiplayergame, also Multiplayergames können schon auch als solche für den Vollpreis funktionieren. Es würde das Portfolio erweitern und für mehr Abwechslung sorgen. Für jeden ist es auch auf dem 3DS kein Gewinn. Auch da ist es schlichtweg nur eine Erweiterung. Gerade mit dem Multiplayerkonzept der Switch wäre es sogar eine wirklich coole Erweiterung des Angebots.

      Nun muss ich drauf verzichten und das, weil es ne Konsole gibt die für Multiplayer nicht wirklich gut geeignet ist.

      Denk mal das letzte Jahr ohne Gerüchte zu NX und Directs und du wirst merken, auch die Newsdichte war dünn ;)

      Wir reden hier von einem 7 Jahre altes Gerät. Ich kaufe eine Konsole für 330 Euro, wo man sich versprach dass bald Handheld und Heim zusammen kommen. Natürlich nicht sofort (deswegen spätestens nächstes Jahr) aber bald!Jetzt sehe ich Spiele, die nicht nur für den 3DS kommen und für die Switch nicht, sondern auch Spiele die für die Switch eigentlich perfekt wären. Nintendo direkt bringt sehr viele Spiele für die Switch wenn man mal ehrlich ist. Dazu viele Indiespiele und von Japanern kommt auch einiges auch AA-Titel. Für mich reicht es. Dennoch ist ein breiteres Softwareangebot immer besser und Nintendo könnte mit kleineren und günstigeren Titeln das Portfolio sehr leicht erweitern und kleinere Lücken schließen. Hat man auf der Wii U am Anfang ähnlich gemacht.
      Wie schon gesagt die Frage ist halt ob das Ding überhaupt für die Switch gekommen wäre.
      Bisher scheint mit das Kirby Jubiläums Gedöns auf dem 3DS sonderlich lieblos zu sein. (Auch wenn der free2play Titel Spaß macht).
      Das heißt für mich war das von Nintendo nur ein Move um den 3DS irgendwie zu unterstützen.

      Ich will dich gerne nochmal auf die Kernaussage meines Posts aufmerksam machen. Nämlich dass ich denke dass der Unterschied ohne 3DS wohl kaum zu merken sein wird.
      Es scheint Nintendos Firmenstrategie zu sein jetzt etwas runterzufahren.

      Und in diesem Kontext ist meine Meinung dass der 3DS die Spielelandschaft noch etwas bereichert da sie sowieso gerade am Einschlafen ist.
      Auch wenn es nur Tröpchen sind.
      Man sah ja an der Direct dass der 3DS zwar am Leben gehalten wird aber mehr schlecht als Recht.

      Ich kann das ganze aber gut zusammenfassen.
      Du sitzt mit einem Kumpel am Tisch. Jeder kriegt zweit Stücke Brot. Irgendwann verjagst du deinen Kumpel weil du hoffst dass der Typ der euch jeden Tag das Brot gibt dir Vier Brote gibt. Schließlich bleiben zwei übrig.
      Der Typ aber sagt sich: "Hey warum vier Brote kaufen?" Und gibt dir weiterhin nur zwei Brote.


      Das kann natürlich so laufen aber es muss nicht!
      Dennoch spricht meiner Meinung nach vieles dafür dass Nintendo jetzt den Sega oder Konami macht.
      Wäre es nicht so hätte Nintendo wohl zum Switch Launch ein Feuerwerk abgebrannt.
      Ich meine was kommt denn noch von Nintendo für den 3DS? Nicht viel. Ich sehe aber jetzt keinen großen Zuwachs bei der Switch.
      Natürlich steht noch die E3 an. Darum sage ich immer wieder. Wenn die E3 jetzt nicht reinhaut dann dürfen wir von Nintendo keine Wunder mehr erwarten.
      Ich habe jetzt 4 Jahre oder so bei der Wii U auf Wunder gewartet. Mittlerweile weiß ich aus Erfahrung einfach dass da nicht viel mehr kommen wird.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @nintendofan89

      Ich frage mich halt warum Nintendo nicht so oder so das Spiel von Anfang an für die Switch plant. Meine es ist Kirby Jahr und es kommen gefühlt zig Spiele für den Nintendo 3DS raus von der Marke Kirby und dieses Jahr geht es weiter aber die Switch bleibt leer. Dazu ein Spiel, was wohl perfekt für die Switch wäre. Da verstehe ich die Entscheidung von Nintendo vorne bis hinten nicht und im Zusammenhang mit dem indirekten Versprechen noch weniger.

      Ich glaube der Unterschied wäre doch gewaltig. Man stelle sich vor man hätte die Ressourchen auch für kleinere Projekte auf der Switch. Dass dann mehr große Titel kommen wie Zelda ist auch Käse. Aber es geht darum mit kleineren Spielen auch die Breite zu füllen und auch um diverse IP´s am Leben zu erhalten.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Zitat von Dirk Apitz:

      @nintendofan89

      Ich frage mich halt warum Nintendo nicht so oder so das Spiel von Anfang an für die Switch plant.
      Genau das ist es ja was mich zu meinem Standpunkt treibt.
      Ich verstehe es auch nicht ganz.
      Anderseits wie gesagt die E3 steht noch an.
      Es kann sein dass man die Switch Games im großen Stil ankündigen möchte.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Zitat von Dirk Apitz:

      Es ist ja auch nicht so dass auf dem 3DS ne spielflaute herrscht. Also dafür dsss er so alt ist kann sich echt keiner beschweren. Da wäre ein Kirbyspiel weniger dafür für die Switch eins mehr (als gar keins) echt besser gelöst.
      Wie gesagt wer weiß vlt. kommt noch eins. Ich bezweifel es aber stark.

      Prinzipiell würde ich sagen das Nintendos Strategie ziemlich schlecht ist wenn die E3 nicht vom Hocker haut.

      Der 3DS befindet sich im Schwebezustand und bei der Switch kommt man nicht ausm Knick.

      Mein Vorschlag wäre halt dem 3DS noch 3-4 wirklich gute Games zu spendieren (also kein Miitomo oder Multiplayer Gedöns) und dann ein Jahr ausschleichen lassen. Da kann man dann kleinere Games bringen.
      Und die Switch sollte supportet werden wie verrückt. Es kann nicht angehen dass man eine Konsole raushaut und dann einfach einschläft beim Support.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nintendofan89 ()

    • Wie gesagt finde dieses Jahr völlig ok was die großen spiele angeht. Man bekommt fast jeden Monat ein Game. Aber vieles ist nicht immer für jeden etwas und um den Monat zu überbrücken wäre so ein kleines MP Game zB auch für wenig Geld das kompensieren. Gut jetzt könnte ich selbst argumentieren es gibt nicht nur Nintendo und dafür hat man indies. Dennoch wäre es cool auch wegen der Abwechslung.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @FALcoN
      Sehe ich ganz genauso, zumal der 3DS nicht nur älter als die Wii U ist, sondern auch deutlich mehr Spiele bekommen hat als die Wii U und würde der 3DS wegfallen wäre das gar nicht schlimm, da es alles nennenswerte schon für den 3DS gibt und genug ist eben genug, jetzt ist die Switch dran und da sollte ab sofort der Fokus liegen.

      @Guybrush
      Dann ist es Nintendos Aufgabe, daran etwas zu ändern und die Switch so attraktiv wie möglich zu gestalten und dazu gehören dann diese Spiele, die sonst nur der 3DS bekommen hätte. Auf Switch mit besserer Auflösung, idealerweise noch mit Multiplayer und das Ding läuft und wenn du auf deinen Handheld nicht verzichten möchtest, die Switch kann doch beides und liefert noch ein deutlich besseres Bild in höherer Auflösung.

      @Dirk Apitz
      Genauso sehe ich das auch. Für die Switch erscheinen viele Indie-Spiel, aber diese sind eben nicht jedermanns Sache und es wäre sehr schön noch zusätzlich alternative Titel zu haben und Kirby würde sich zum Jubiläum sehr gut anbieten, nur leider erscheint es nicht für die Switch, sondern für den 3DS. Es käme der Abwechslung zugute, wenn man noch andere Spiele zur Überbrückung hätte.

      @nintendofan89
      Ja guter Support ist hier das A und O. Wenn man den 3DS noch mitschleift, dann frage ich mich, weshalb die Switch nicht zusätzlich auch noch bedient wird, somit wäre das wieder ein Spiel mehr und die Abwechslung steigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Masters1984 ()

    • @der bin bald weg User
      Abgesehen vom ersten Punkt stimme ich dir zu. Auch wenn eine Konsole "alt" ist und einen guten Support hatte, muss man sie nicht von jetzt auf gleich liegen lassen.

      Aber natürlich wäre es mehr als sinnvoll, gerade bei einem Spiel wie Kirby Clash Deluxe, dieses parallel auf Switch zu veröffentlichen. Warum das nicht gemacht wird, kann ich mir nur so erklären, dass die 3DS-Version vom Aufwand ein Selbstläufer ist, und ein winziges Team die existierenden Assets einfach zusammenklöppelt.

      Das Spiel finde ich sogar recht gut, und wenn es einen Online-Modus hätte, wäre es super! Aber vielleicht entwickelt Nintendo bei Erfolg zusätzlich eine Switch-Version.
      Even the darkest Night can be broken by Light.