Update zu Team Kirby Clash Deluxe erschienen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update zu Team Kirby Clash Deluxe erschienen

      Eine der überraschenden Veröffentlichungen direkt nach der letzten Nintendo Direct-Präsentation war Team Kirby Clash Deluxe. Der Kirby-Mehrspieler-Titel ist kostenlos im Nintendo eShop des Nintendo 3DS erschienen und setzt auf ein "Free-to-start"-System. Im Spiel können besondere Äpfel, die als Währung dienen, gegen Echtgeld erworben werden – oder aber ihr sammelt diese durch eine handvoll Missionen im Spiel selbst. Schon bald werden es euch die Bossgegner aber nicht so leicht machen.

      Nun ist ein Update für Team Kirby Clash Deluxe erschienen, was das Spiel auf Version 1.1.0 bringt. Nintendos offiziellen Angaben nach handelt es sich wie so oft um ein Stabilitätsupdate zur Verbesserung der Spielerfahrung. Konkreteres scheint allerdings dennoch bekannt zu sein, da Nintendo durch ihren japanischen Twitter-Account verlauten ließ, dass ein Problem beim Kauf von Äpfeln nun gelöst worden sei.

      Quelle: Nintendo Everything
    • Da Kirby - wie fast alle Spiele von Nintendo - auf jüngeres Publikum abzielen, finde ich es ebenfalls sehr problematisch, wenn gerade ein Kirbyspiel "Mikrotransaktionen" nutzt...
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • Als Free-to-Start würde ich das Spiel nicht bezeichnen. Es setzt auf klare F2P-Bedingungen, sprich Mikrotransaktionen. Jedoch finde ich, dass es auch ohne den Einsat von Echtgeld gut spielbar ist.

      Aber wie hier schon geschrieben wurde, gerade bei einer solchen Marke sehe ich Mikrotransaktionen auch kritisch.

      Abgesehen davon macht das Spiel Spaß. Leider fehlt ein Online-Multiplayer.
      Even the darkest Night can be broken by Light.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blither ()

    • Also ich bin absolut kein großer Freund von diesen Mikrotransaktionen. Aber bei Team Kirby habe ich bisher noch gar nicht gemerkt, das man da etwas kaufen müsste. Wenn man das Spiel zwischendurch ein paar Minuten spielt, wie es auch konzipiert ist, benötigt man absolut keine Ingame-Käufe. Ich hoffe das sie das nicht per Patch einmal ändern.

      Dennoch finde ich es auffällig und fragwürdig, dass Nintendo vermehrt vor allem bei Software, die auf Kinder zugeschnitten ist, auf dieses System setzt (siehe auch Nintendo Badge Arcade mit dem Hasen). Da wird man fast dazu verleitet der Firma ein gewisses System zu unterstellen. Sie sollten solche Dinge lieber wieder bei Spielen wie Steel Diver einsetzen oder meiner Ansicht nach am Besten gar nicht ;) . Die Verkaufsform sollen sie ruhig auf dem Smartphone belassen.
    • Ich habe bis jetzt noch keine Juwelen gekauft. Aktuell aber hänge ich bei den ersten "Härter" Missionen, da die Preise zu teuer sind. Je weiter ich kommte wird das sicherlich nicht besser. Dabei habe ich kaum in die überteuerten aber effektiven Ausrüstungsgegenstände investiert, die man dank Grinding ja zum Glück (hoffentlich) umgehen kann, wenn man nur die Story durchspielen will. Zum Ende hin werde ich wahrscheinlich trotzdem Geld investieren müssen, falls ich das lange Warten vermeiden möchte.

      Allgemein finde ich es aber sehr seltsam, dass Nintendo auf den Smartphone die sonst üblichen Mikrotransaktionen möglichst vermeiden möchte (wie bei Mario Run), aber auf den 3DS ein leicht erweitertes Robobot Minispiel mit diesen Konzept ausstattet, am meisten da Kirby ja eine recht junge Zielgruppe ansprechen soll.
    • Also zu dem "Free to Start" muss ich sagen das ist BULLSHIT :cursing: ,denn wenn man halbwegs schlau spielt muss man nichts bezahlen.Man kann ja von dem Geld in RL Äpfel kaufen mit denen man Energie bzw hier Elan bekommt.So jetzt ist der Trick das man nur gucken muss,dass man ich sag mal min 5 Äpfel hat(man bekommt sie sowieso nach jedem Level)und wenn man keine Energie mehr hat holt man sich mit den Äpfeln neue Energie und macht ein Level.Dadurch bekommt man wieder ca 10 Äpfel.Soll heißen wenn man bedacht spielt wird man nie auch nur einen Cent für Äpfel ausgeben müssen.
      Hoffe das hilft dem ein oder anderem und wünsche viel Spaß beim spielen. :kirby: :kirby: :kirby: :kirby: