Ira erscheint dieses Jahr für Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ira erscheint dieses Jahr für Nintendo Switch

      In der heutigen Zeit gibt es neben den riesigen AAA-Studios und gewaltigen Publishern auch eine Reihe von Entwicklern, welche sich all den Stress mit den Vertreibern von digitalen Spielen verwehren und ihre Titel selbst veröffentlichen. Diese werden als Indies bezeichnet, da sie unabhängig von irgendwelchen Unternehmen frei nach ihrem Schöpferdrang entwickeln.

      Ore Creative hat im Februar Interesse an der Idee gezeigt, dass das Point and Click-Abenteuer Ira auch für die Nintendo Switch-Konsole veröffentlicht wird (wir berichteten). Und wie es aussieht, war dies nicht nur heiße Luft, denn der Entwickler verkündete auf Twitter, dass sie nun ein Nindie wären. Nintendo bezeichnet Indie-Entwickler auf ihren Plattformen als Nindies. Eine Veröffentlichung im Einzelhandel hat der Entwickler des weiteren noch nicht ausgeschlossen. Auf der offiziellen Webseite wird als Veröffentlichungstermin 2017 gelistet. Und nein, Ira hat nichts mit der IRA (Irish Republican Army) zu tun. Dies sind zwei verschiedene Sachen.

      Danke AstronoLuke für den Hinweis.

      Quelle: Twitter | Ira-Webseite
    • Auf dieses Game freue ich mich gewaltig ^^
      Und besonders... es startet das P&C-Genre auf Switch :o

      Jetzt brauchen wir nur noch ThimbleweedPark (wo schon Ron Gilbert Interesse zeigte #verpassteIndieNews), The Inner World 1 + 2, Deponia etc.
      Und besonders Storygames wie Virginia, Firewatch (welche bis jetzt auch noch nicht dran werkeln... #verpassteIndieNews), ThatDragonCancer, Kona oder auch Life is strange ...

      Ira gehört zudem auf meine DayOne-Indie-Games-Liste, welche bis jetzt “nur“ aus YookaLaylee, StardewValley, The Escapist 2, Sonic Mania und RIME besteht :P
    • @Rikuthedark Das Game will aber kein klassisches P&C-Adventure ala RonGilberts ManiacMansion oder TheSecretOfMonkeyIsland (wobei der Cartoon-Style auch nur im Remake war), auch will es kein Deponia, Edna bricht aus oder The Inner World sein ...

      Man sieht es ja an den Trailern! Es sieht wirklich mehr nach FireWatch, ThatDragonCancer oder auch Virginia aus!
      Laut Entwicklern war man ja - so viel ich weiß - auch im Richtung 2D unterwegs... jenes ist aber schließlich auf Kickstarter gefloppt. Das Comeback in der UE4 hat sich hingegen (was nun 2D und 3D-Grafiken, Abschnitte etc hat) erfolgreich gelohnt!
      Die P&C-Mechanik hat man bisher auch überhaupt nicht gesehen ... war überrascht, dass das ein P&C-Game werden soll O.o
      In dem Fall muss man eher auf Games wie Silence schauen... die auch als 3D-PnC-Adventure daherkommen ;)