Nintendo eShop-Spieletest: Mr. Shifty

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo eShop-Spieletest: Mr. Shifty

      Wie ist eigentlich das Leben eines Meisterdiebs, wenn er mal nicht auf der faulen Haut liegt. Was genau tut er, wenn er sich des Nachts in fremde Wohnungen und Häuser schleicht, Schubladen durchkämmt und Tresore aufknackt, um an geheime Dokumente zu kommen? Nun, vielleicht kommt ihr dieser Frage nicht unbedingt auf die Schliche, wenn ihr Mr. Shifty spielt, aber der neue Titel von tinyBuild und Team Shifty ist immerhin auch keine Dokumentation mit dem Anspruch die Wahrheit zu vermitteln. Ob das Spiel trotzdem Spaß macht und das Aufgebot der Nintendo Switch um einen hochkarätigen Eintrag erweitert, das erfahrt ihr in folgendem Test.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Lags und Framedrops ja, aber keine, die zum frühzeitigen Bildschirmtod führen, richtig?
      Danke für den Test!
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • Bin noch etwas hin- und hergerissen. Das es technisch noch nicht besonders gut ist, ist schon mal ein Negativpunkt. 5 Stunden Spielzeit sind für den Preis aber ok. Ich hab eher das Gefühl, dass das Gameplay eher schnell rudimentär und repetitiv wird. Mehr als Shiften und Boxen tut man ja nicht. Es sieht trotzdem irgendwie gut aus, soll aber nicht an die Klasse eines Hotline Miami heranreichen, da vieles nicht konsequent und einfallsreich genug umgesetzt wurde.
    • Hmmm... ich finde es eher mittelprächtig. Anfangs machte es sehr viel Spaß, das Shiften ist klasse, man fühl sich einfach wie ein Badass. Aber ständig die gleichen Korridore, ständig fast die gleichen Gegner (mit Knarre/ohne Knarre) und das Ganze wiederholte sich recht schnell. Und ab der Hälfte des Spieles kommen nicht etwa neue spielspaßförderndernde Elemente hinzu, im Gegenteil: Ganze Abschnitte in denen einem das Shiften deaktiviert wird, das was mir Spaß macht, ist dann zeitweise nicht mehr vorhanden.

      Hinzu kommt, dass ich in Kapitel 3 einen kompletten Absturz hatte, immer wieder an der gleichen Stelle. Musste die Konsole neu starten, das Kapitel dann ebenso. Bin da auch nicht alleine mit, aber die meisten scheinen glücklicherweise nicht davon betroffen zu sein.

      Für mich meilenweit von Hotline Miama entfernt. Metascore liegt derzeit bei 62%, da würde ich es auch ansiedeln. Aber für die Switch dennoch ein Blick wert, mangels alternativen Spiele.
    • @Cyd
      Mhh ich fand grade diese Abschnitte, wo man nicht shiften konnte herausfordernd und erfrischend, aber so gehen wohl die Meinungen auseinander. Bei den Gegnerntypen finde ich allerdings, dass das Spiel einen wunderbaren Mittelweg geht. Es sind zwar nicht viele, dafür werden sie in regelmäßigen Abständen eingeführt und jeder erfordert eine eigene Herangehensweise. Mehr Gegnertypen hätten mich in der "kurzen" Spielzeit glaube ich nur überfordert.

      Mit Hotline Miami kann ich Mr. Shifty leider nicht vergleichen, da ich das bislang noch nicht gespielt habe; scheint aber so als wäre das auch etwas umfangreicher? Hätte Shifty mehr Abschnitte gehabt, hätte ich mich natürlich ebenso über mehr Gegner und vielleicht ein paar abwechslungsreichere Umgebungen gefreut. Andererseits hat's mich für die 5 Stunden wirklich super unterhalten :).

      @GameKiller
      Was genau meinst du mit "belch"? xD
    • @Max Kluge Ich kanns nachvollziehen und das besagte Abschnitte für dich und viele andere eher für Abwechslung sorgen auch. Mich persönlich hat es nur irgendwann eher angefangen zu "nerven". Bin auch noch nicht durch und hab es für Wonderboy mal etwas zur Seite gelegt. Vielleicht kann ich mich mit etwas Abstand dann auch wieder mit Mr Shifty anfreunden. ;)
    • Der Titel ist zur Zeit auf meiner Wunschliste und wartet nur auf das erste Angebot oder einer Spieleflaute. Die Szenen, die ich bislang gesehen habe, sahen recht interessant aus, wenn auch etwas zu eintönig.