Kamiko wird auch im europäischen Nintendo eShop erscheinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kamiko wird auch im europäischen Nintendo eShop erscheinen

      CIRCLE Entertainment ist für die Veröffentlichung diverser 2D-Spiele für den Nintendo 3DS in unserer Region bekannt. Diese Titel stammen meist aus Japan. Das 2D-Pixel-RPG Kamiko des Subunternehmens Flyhigh Works erschien vor kurzem im japanischen Nintendo eShop der Nintendo Switch und scheint dort sehr beliebt zu sein (wir berichteten). Doch nun vermeldete CIRCLE Ent. auf Twitter folgendes:



      Und auch wenn diese Nachricht recht kurz ist, gibt es dank des Nintendo eShops der Nintendo Switch weitere Informationen. So wird das Spiel bereits nächste Woche, am 27. April, im europäischen Nintendo eShop für 4,99 € erscheinen und es soll 112 MB freien Speicherplatz einnehmen. Sprachen werden neben Japanisch, Chinesisch und Englisch sein.

      Werdet ihr euch Kamiko zulegen?

      Quelle: Twitter | Nintendo eShop
    • für den Preis werd ichs mir wahrscheinlich holen :)


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Red Dead Redemption 2
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Castlevania Requiem: Rondo of Blood & Symphonie of the Night
      Spyro Reignited Trilogy

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Super Smash Bros. Ultimate
      Resident Evil 2
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Zitat von wonderboy:

      davon gingen dann 1 euro für die chinesische und 1 euro für die englische übersetzung drauf..
      dann wären 50 cent, für ne holprige, deutsche lokalisation auch noch drin gewesen..
      Also bei so einem Spiel für 5 Euro habe ich Nachsehen, dass die keine Lokalisation veröffentlichen...
      Die haben auch vielleicht nicht die Ressourcen dafür. Aber bei Spielen wie The Binding of Isaac oder Puyo Puyo Tetris, die beide für 40€ verkauft werden, habe ich da eher weniger Verständnis. Zumal das zwei Spiele sind, wo es gar nicht so viel zu Übersetzen gibt...
    • Die Leute vergessen immer - das eine Deutsche Lokalisation ein Privileg und kein Geburtsrecht ist. Es gibt genug Länder in Europa - die dieses Privileg nicht besitzen und trotzdem auch eine Lokalisation verdient hätten. Und wenn alle Leute rein Prinzipiell denken würden und dafür Boykottieren würden, dann würden die Entwickler das Spiel ja trotzdem nicht lokalisieren, sondern schlichtweg einfach nicht mehr raus bringen.

      Ich bin niemand von den Arroganten Menschen die meinen: Heute muss man English eh können blabla. Weil das ja absolut kein Argument. Zum einen weiß ich es wie es ist, wenn man kein vernünftiges English kann und dann sich durch so etwas durchquälen muss, weil ich lange Zeit überhaupt keine Kentnisse hatte und ja durch Videospiele Mangas habe ich mir diese Kentnisse angeeignet, aber das war meine Freie Entscheidung und wurde mir nicht aufgezwungen - und ich weiß das das mehr Arbeit als Spass ist - und sowas ist halt nicht im Sinne von Videospielen, das man sich mit Sprachkentnissen Abschuftet. Zum anderen trotz meiner Englishkentnisse, bevorzuge ich die Deutsche Sprache weil sie einfach nachwievor Natürlich von der Hand geht. Das liegt schlichtweg daran das es meine Muttersprache ist.

      Nur immer versuchen diese Statements zu setzen, glauben das man im Recht ist und die Deutsche Sprache einfach so fordern "darf"(spiele ggf. in Deutschland auf English nicht veröffentlicht), das halte ich für genauso daneben wie die Menschen die einem Permanent English aufzwingen wollen. Der Wunsch danach ist nicht falsches, aber seit nicht so Kindisch wenn ihr diesen Wunsch äußert, seit Froh das wir überhaupt im Westen solche Spiele bekommen und das Leute mit English-Kentnisse ihre Freude daran haben können. Danke fürs Lesen^^

      #Topic:
      Nice. Das Spiel sieht wirklich interessant aus =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheLightningYu ()

    • @TheLightningYu Schöner Text :) Wobei ich das mit dem "Dankbar sein" so nicht unterschreiben würde. Die Entwickler/Publisher wollen schließlich auch nur unser Bestes (Unser Geld^^) und am ende ist die Übersetzung in Fremdsprachen immer eine Frage von Kosten/Nutzen. Irgendwie muss man ja versuchen deutlich zu machen was man möchte und solange der Kunde nicht sagt was er möchte bekommt er auch immer nur das vorgesetzt was ein Entwickler sich denkt, dass der Kunde haben will.
      „Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert.“
      -Oscar Wilde über die Nintendo Switch-