Nintendo eShop-Spieletest: The Jackbox Party Pack 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo eShop-Spieletest: The Jackbox Party Pack 3

      Wer mag Partyspiele? Ich! Und sicher auch viele von euch. Und ein Typ namens Jack. Es ist einfach super, wenn man nicht nur allein an der Konsole Spaß haben kann, sondern auch mit Freunden. In der Praxis ist die Anzahl der Spieler oft ziemlich begrenzt. Auf alten Konsolen wie dem SNES gab es nur Anschlüsse für zwei Controller, später wurden vier Pads Standard. The Jackbox Party Pack 3 für Nintendo Switch lässt jetzt sogar acht Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten. Und dafür müsst ihr nicht einmal neue Controller kaufen. Wie das geht und ob das Spiel auch ansonsten überzeugen kann, könnt ihr jetzt in unserem Test nachlesen.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Ich habe mir nachdem ich euren Test gelesen habe das Spiel gegönnt und es heute abend mit 3 Freunden gespielt. 2 von uns waren nich so gut in englisch und 2 etwas besser. Das spiel hat uns gut unterhalten und ich kann dem Test in den meisten punkten nur zustimmen (guter Test übrigens). Wir haben ca. 3 Stunden gespielt, was uns aber sehr viel kürzer vorkam.
      Das Game Fakin it würde ich favoriesieren aber die andern spiele sind auch sehr lustig.
      Auch die Verbindung mit den Handys war sehr einfach und ist eine echt gute Idee. Das spiel wird das nächste mal in größerer Runde gespielt und bringt so bestimmt nochmeh spaß.
      Die 8 Punkte sind gerechtfertigt, ich würde vieleicht sogar 9 Punkte geben.
    • Ich hatte mir das Spiel auch zugelegt, da ich bereits vor Jahren großer Fan der "You don't know Jack"-Reihe auf dem PC war. Jedenfalls stand nun ein Spielabend mit 8 Spielern an und es musste was neues her, sodass mir der Release von Jackbox Party Pack einfiel. Also - gekauft und das Beste für den kommenden Abend gehofft. Das Ergebnis war, dass wir in der 8-köpfigen Runde, insbesondere von Quiplash, nicht genug bekommen konnten und Runde für Runde verstreichen ließen. Viele Lacher, viele skurrile Antworten und viel Spaß!
      War bestimmt nicht das letzte Mal, dass auf das Spiel zurückgegriffen wurde. Und mal ehrlich - das Smartphone als Device zu nutzen stellt wohl für niemanden ein Problem dar. :D
      Insgesamt ein gutes Spiel mit Tendenz nach oben!