Splatoon 2: Nintendo präsentiert die Seestern-Bühne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Splatoon 2: Nintendo präsentiert die Seestern-Bühne

      Mit Splatoon 2 hat Nintendo ein heiß erwartetes Spiel für ihre neue Konsole in der Hinterhand. Am 21. Juli wird der Titel für die Nintendo Switch erscheinen und die Bildschirme unserer Fernseher in knallbunte Schlachtfelder verwandeln. Während der Global Testfire-Demo konnten viele von uns den Titel bereits ein bisschen näher kennenlernen und sich davon überzeugen, dass das Spielprinzip immer noch so gut funktioniert, wie im ersten Teil des Franchises.

      Doch damit nicht genug, auch neue Inhalte wird Splatoon 2 für seine Konsumenten bereithalten. So wird es neue Waffen geben, mit denen ihr die verschiedensten Strategien verwirklichen könnt, und neue Stages, welche den nötigen Tapetenwechsel mit sich bringen. Eine davon nennt sich die „Seestern-Bühne“ und wurde vor Kurzem von Nintendo auf ihrem Twitter-Account angekündigt.



      Zugegeben, die Stage kennen wir bereits unter dem englischen Namen Starfish Mainstage, welche bereits in der letzten Nintendo Direct angekündigt wurde. Wann wir das erste bewegte Bildmaterial zu sehen bekommen, bleibt zurzeit noch abzuwarten.

      Quelle: Twitter, YouTube
    • Die ist doch mal schön! Gab es die nicht irgendwann schon mal zu sehen? Ich glaub im Konzeptbuch zu Splatoon 1.
      Zumindest habe ich mir immer so eine Stage gewünscht und kann mit schon denken wer da bei Splatfesten auf der Bühne rumtanzen wird...ob man die dann auch erschießen kann? Wäre ein tolles Easter Egg.

      Moment, wo ist denn da das Gameplay?
      Sind das nicht normalerweise bewegte Bilder? Na ja, wieder eins dieser typischen Videos wo erst mal 75% des Videos abgeschwätzt wird, bevor man zum eigentlichen Thema des Videos kommt.

      Mich würde es mal interessieren was jetzt eigentlich alles fprima Arenen zum Launch kommen und ob es mehr oder weniger wie bei der WiiU Version wird. Und auch on noch mehr nachgereicht wird und nicht der Support schon nach über ungefähr einem Jahr komplett eigestellt wird und man die Online Server nur noch auf gut Glück Anlässe ohne sich um die neu entstandenen Probleme und Glitches zu kümmern.