Spezial: Historie der Kampfmodi aus der Mario Kart-Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spezial: Historie der Kampfmodi aus der Mario Kart-Serie

      Wir stehen nun ganz ganz kurz davor Mario Kart 8 Deluxe zu spielen. Die wohl größte Neuerung ist zweifellos der Kampfmodus. Viele wissen das nicht, aber dieser Kampfmodus ist mit Abstand der umfangreichste Kampfmodus in der gesamten Mario Kart-Serie. Dies wird einem besonders deutlich, wenn man sich die Kampfmodi der alten Mario Kart-Teile anschaut. Kommt mit uns auf die Reise durch die Geschichte von Mario Kart, bei der der Kampfmodus als kleiner Zusatz angefangen hat und sich mit der Zeit in den Herzen der Fans festgesetzt hat.

      Hier geht es zum Spezial!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Ganz einfach auf dem N64 hats am meisten Spaß gemacht! Ich denke aber das es auch daran lag das ich zu diesem Zeitpunkt, einfach noch Kind war ;) Gleich an 2 Stelle würde da bei mir Double Dash stehen, mit seien neuen und abwechslungsreichn modi! Nichts desto trotz freu
      Ich mich auf Freitag wenn ich den Schlachtmodus endlich selber testen kann, Freunde und Familie sind auf jeden fall schon mal eingeladen für das nächste Wochenende ;) Tolles Spezial das alles gut zusammenfasst! Lasst die Schlacht beginnen!
    • Sehr schöne Zusammenfassung, Daumen hoch!
      Bis auf jenen in Mario Kart Super Circuit (da ich kein Linkkabel für den Multiplayer hatte), habe ich alle Battlemodi gespielt und für mich ergibt sich folgende Reihenfolge:

      Battlemoderanking:
      MKDD > MK64 > MKDS > SMK > MK8 > MK7 > MKW

      Hinzugesagt sei aber, dass MK8, MK7 und MKW allesamt nah beieinander liegen (und ähnlich enttäuschend sind), jeder dieser neuen Ableger hat andere Kritikpunkte. Ich denke, der neue Battlemode von MK8D würde sich (von dem, was ich bis jetzt gesehen habe) auf Platz 4, 3 oder vielleicht sogar 2 einreihen, aber dazu will ich noch kein Urteil abgeben, ohne es selbst gespielt zu haben.
      EDIT: hier eine genauere Begründung meiner Liste:

      Platz 1 - Mario Kart Double Dash:
      Pro: Die besten Battlearenen in der ganzen Spieleserie, 3 spannende Modi, kein Zeitlimit, individuelle Farben der Bomben in Bob Omb Blast, größter Spielspaß, fairstes Punktesystem (da der ausgeschiedene Spieler nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen kann und nur der gewinnt, der am Ende noch überlebt)
      Contra: Nichts, hier ist alles perfekt

      Platz 2 - Mario Kart 64:
      Pro: Spaßiger und spannender Last Man Standing-Modus, Bombenauto-Feature ist ebenfalls extrem spaßig, gute Battlearenen
      Contra: MK64 ist nicht sehr gut gealtert und die Steuerung und Gameplay könnte Neueinsteiger abschrecken, nur ein Battlemodus verfügbar

      Platz 3 - Mario Kart DS:
      Pro: Insigniendiebstahl sehr spaßig, schöne Battlearenen, spannendes Konzept mit den aufblasbaren Ballons, Geistfahrer haben keinen zu großen Einfluss auf das restliche Spielgeschehen
      Contra: Aufgrund der hohen Spieleranzahl kann sich das Spiel stark in die Länge ziehen, besonders für jene Spieler, die bereits ausgeschieden sind

      Platz 4 - Super Mario Kart:
      Pro: 1v1 - Spaß garantiert
      Contra: Nur zu Zweit spielbar und relativ simpel gehaltener Wettkampfmodus

      Platz 5 - Mario Kart 8
      Pro: K.O.-System wurde wiedereingeführt, eigene Freundelobbies
      Contra: Die Strecken eignen sich sehr schlecht für einen Battlemodus (wodurch der Spielspaß stark leidet), die Geistspieler haben viel zu viel Einfluss auf die noch lebenden Spieler, wodurch ein faires Spiel nicht möglich ist, Onlinerankingsystem ist schlecht und demotivierend,

      Platz 6 - Mario Kart 7
      Pro: (Ich habe wirklich einige Minuten nachgedacht, was ich hierhin schreiben könnte, aber mir fällt leider einfach nichts ein...)
      Contra: Nur 3 neue Stages, Zeitlimit, schreckliches Punktebalancing (dass man die Hälfte aller Punkte verliert, wenn man alle Ballons verliert, hat das Balancing komplett zerstört und fördert Campen oder Suizide, sollte man noch 0 Punkte haben und bereits mal getroffen worden sein)

      Platz 7 - Mario Kart Wii
      Pro: Schöne Battlearenen mit toller Musik
      Contra: Alles, was in Doubledash so so gut funktioniert hat, wurde entfernt und verschlechtert, keine Free for all - Matches möglich, keine K.O.-Matches, Einstellungsoptionen sehr stark limitiert (z.B. Zeitlimit nicht abstellbar), Münzenjäger mäßig spaßig, die Entscheidung, 12 Spieler beim Battlemode zu ermöglichen, ist mMn eine der größten Fehlentscheidungen - viel Taktik gibt es da nicht, eher regiert Chaos (das betrifft auch die Battlemodi der späteren Mario Kart Spiele mit mehr als 4 Spielern).

      Achja, nur nebenbei: Was die Rangliste meiner Lieblings-Mariokart-Spiele (Gesamtpaket) angeht, habe ich aber eine andere Reihenfolge:

      Mario-Kart-Gesamtranking:
      MKDD > MK8 > MKW > MK7 > MKDS > MK64 > MKSC > SMK

      SSB #hypebrigade

      Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger), Teilnahme noch möglich --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von felix ()

    • Mario Kart DS. Am Liebsten die Map mit der Riesen Torte. Unzählige Spielstunden im lokalen Modus. Ach, diese schönen Erinnerungen daran von so einem Sahnehäubchen zurück und weg gestoßen zu werden.
      Ich wünsche mir so dass es von dieser Map mal ein Remake irgendwie geben wird, aber das gab es ja noch so gut wie nie von Nintendos Seite aus.
      So eine riesige Switch im Weltraum wäre aber auch cool.
    • @Ilja Rodstein Ja, da stimme ich voll und ganz zu. Da du gerade von Mario Kart DS sprichst, ich habe hier eine kleine Korrektur:
      "Spielt man im Multiplayer und verliert alle Ballons, so wird man zu einem Geist und kann die Gegner, die noch im Spiel sind, mit Items abknallen."
      Also falls ich mich nicht komplett irre, konnte man in Mario Kart DS, anders als in MK8, als Geistspieler die noch lebenden Spielern nicht mit Items abknallen, sondern hatte einzig eine Itembox angehängt, mit welcher man den lebenden Spielern helfen konnte.
      Das ist übrigens ein weiterer Grund, wieso ich das Konzept bei MKDS lieber mochte als bei MK8, denn dadurch hatte der ausgeschiedene Spieler nicht zu viel (unfairen) Einfluss auf das Spielgeschehen, aber kann trotzdem noch rumfahren, sodass ihm nicht zu langweilig ist.

      SSB #hypebrigade

      Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger), Teilnahme noch möglich --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?
    • Zitat von felix:

      Also falls ich mich nicht komplett irre, konnte man in Mario Kart DS, anders als in MK8, als Geistspieler die noch lebenden Spielern nicht mit Items abknallen, sondern hatte einzig eine Itembox angehängt, mit welcher man den lebenden Spielern helfen konnte.
      Stimmt!! Du hast vollkommen recht... Das war halt echt schwer zu recherchieren, zumal das ja nur im Multiplayer ging und nicht im Einzelspieler
    • Bei den neueren Mario Karts ist der Battlemodus ja kein K.O.-Modus mehr, sondern eine Art Deathmatch-Modus.

      Ich finde man könnte diese Ansätze für einen neuen Ableger überdenken. Auch bei Shootern ist es nicht ungewöhnlich, wenn mal ein Modus nur 6 Spieler enthält, während ein anderer Modus mit 12, 24, 32 oder 64 Spielern möglich ist.

      Mario Kart 9 könnte ja einen klassischen K.O.-Battlemodus für 4 - 6 Spieler und einen Deathmatchmodus bis zu 12 Spielern beinhalten.
    • Ich habe starke Erinnerungen an das erste Mario Kart auf dem SNES. Neben den tollen Rennen haben meine Schwester und ich damals natürlich auch den Battle Modus ausgiebig gespielt.

      Dabei haben wir immer den Battle Kurs 1 gespielt und - in jungen Jahren halt - so getan, als würde ich im Kindergarten abgegeben werden. Der Kindergarten, das war dieser kleine Sandplatz in der Mitte der Map. :) Natürlich blieb ich da mit meinem Kart nicht stehen, sondern fuhr mal hier, mal da hin. Das hatte dann zur Folge, dass ich mit Items beschossen wurde, zur Strafe. Auch bestrafungwürdig: Bananenschalen einfach auf den Boden schmeissen. :D
      Suche:
      • Y's VIII: Lacrimosa of Dana (Switch)

      Verkaufe:
      • Project Zero: Maiden of Black Water Limited Edition (Wii U, neu, Kartonhülle weist links an der Kante eine kleine Delle/Abschürfung auf, sonst einwandfrei)


      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)
    • Mir persönlich gefiel der Battlemodus in Mario Kart 64 am besten, da es da noch ein richtiger Battlemodus war. 3 Ballons und sind diese weg ist man raus, ganz genauso wie es auch sein sollte.
    • Wir spielen bei uns selten die Battle Modi, am meisten haben wir den noch auf dem N64 gespielt weil wir am liebsten den klassischen Ballonkampf mochten und das kleine Bombenauto immer so gefeiert haben wodurch keiner zu lange warten musste bis zur nächsten Runde (weil ja selbst wenn man ausgeschieden war man noch mal weiterspielen konnte).
      Von den normalen Rennen haben wir am liebsten Double Dash gespielt weil da auch die die nicht so gut fahren konnten Spaß haben konnten :thumbsup:
      Ich bin sehr gespannt auf 8D, der Räuber und Gendarm Modus klingt lustig ^^
      Ssssssswitch
    • Ich bin seit Double Dash! dabei, welches auch den besten Battlemodus hatte (könnte jetzt von 8 Deluxe abgelöst werden).

      Der beste Modus war einfach Bob-omb-Wurf auf Luigis Mansion. Das haben wir stundenlang zu viert gespielt :thumbsup:

      Dass genau das jetzt bei MK8D wiederkommt ist einfach nur genial und für sich genommen schon ein Kaufargument für mich :*
      On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
      - Satoru Iwata :iwata: