Geplante Nintendo eShop-App Rainway streamt PC-Spiele auf die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geplante Nintendo eShop-App Rainway streamt PC-Spiele auf die Nintendo Switch

      Die Nintendo Switch besitzt bislang eine recht überschaubare Spiele-Bibliothek und Nintendo arbeitet eifrig daran, in naher Zukunft für neuen Spielnachschub zu sorgen. Offenbar werdet ihr bald aber nicht nur Nintendo Switch-Spiele auf der neuen Hybridkonsole laufen lassen können. Könnt ihr euch vorstellen, Witcher 3 auf der Nintendo Switch zu spielen?

      Zurzeit befindet sich ein Programm in Entwicklung, das eure PC-Spiele auf die Nintendo Switch streamt. Diese App nennt sich "Rainway" und wie der Entwickler Borderless Gaming in einem Kommentar auf reddit verrät, wird diese App im Nintendo eShop erscheinen. Auf der Rainway-Website ist vermerkt, dass die Spiele dabei in 60 fps laufen sollen. Dabei benötigt ihr neben dem Gerät, auf das die Spiele gestreamt werden sollen (dazu gehören Konsolen wie die Nintendo Switch, Smartphones oder Tablets) auch eine GPU in eurem PC, die DirectX 11 unterstützt. Alle Konfigurationen übernimmt dabei Rainway. Über den Kostenpunkt und den Release ist noch nichts bekannt.

      Es klingt ziemlich unglaublich, dass diese App wirklich im Nintendo eShop erscheinen soll. Wie seht ihr das?


      Quelle: Rainway-Website, NeoGAF, Nintendo Today, reddit
    • Sorry für die blöde Frage: Aber wie soll das funktionieren??
      Alleine schon wegen der Steuerung.....

      Könnte ich dann theoretisch auch ein altes Command & Conquer auf die Switch rüber holen??

      Sorry, kapier's überhaupt nicht :(
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • Das wäöre echt toll, wenn das gut funktioniert. Sollte eigentlich kein Problem sein. Valve hat das mit Steam Link auch gut hinbekommen. Nachteil ist nur, dass man seinen PC nebenbei laufen lassen muss. Aber das muss ich bei Steam Link ja auch.

      Bin sehr gespannt.

      @Frank Drebin
      Wenn die App die Steuerung der Switch emuliert als Maus und Keyboard oder freie Konfiguration zulässt, geht das. Viele PC-Spiele sind ja heute auch problemlos mit Gamepad spielbar.
    • @DaRon

      Das wäre ja der Hammer. Aber ich kann mir nicht vorstellen das ich mit meinem Wissen über Computer das hin bekomme.

      Also müsste ich theoretisch nur den PC einschalten. Und die Switch erkennt das dann ?( ?(
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • @Frank Drebin@Frank Drebin
      Du wirst 100% die App auch auf dem PC installieren müssen oder die App erkennt z.B. Steam und verbindet sich mit dieser. Die App auf dem PC musst du dann so einstellen, dass dem PC Home Streaming erlaubt ist. Mehr muss man in der Regel nicht machen, außer die App zu starten.

      Zumindest war die Einrichtung von Steam und Steam Link nicht schwer. Es gab zwar ein paar Sachen, die man etwas ausprobieren musste. Aber mittlerweile brauch ich nur den PC starten (Steam startet automatisch) und am TV Steam Link starten und schon kann ich über Steam Link mit Gamepad am TV spielen. Ganz ohne direkte Kabelverbindungen.

      Wenn der Entwickler das für die Switch auch hinbekommt, wäre das super. Kann mir aber auch vorstellen, dass am Anfang vielleicht auch nur Spiele unterstützt werden, die Gamepad-Support haben.
    • Andersrum wird eher ein Schuh daraus

      Boy o boy ich kann meine PC Games auf nen kleinen 720p Bildschirm streamen, ich hab zwar nen PC und bin eh daheim und der PC Bildschirm ist 1080p oder 1400p native aber ich wollte immer meine Games lieber auf nem kleinen Bildschirm spielen mit geringerer Auflösung.

      What a time to be alive

      Nvidia Cloud Computing könnte ich zumindest nachvollziehen.
      Mehr Rechenpower über das Internet für die Switch aber so :ugly:


    • Bis zu Ende gelesen und mir gedacht, kein Interesse.

      Wäre es dass man Spiele von einem einem Server streamen würde von einer dritten Firma und das für Entgelte dann wäre es Spitze.

      So wie es jetzt ist finde ich das thema schlicht uninteressant.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • @Tama
      Der Vorteil wäre, dass man nicht mehr unbedingt auf direkten Switch-Support bei Spielen hoffen muss. Schließlich gibt es fast alles, was man auf Konsolen bekommt, auch auf PC. Und zumindest ich spiele lieber auf der Couch am TV oder mobil mit der Switch als mich immer an den Schreibtisch setzen zu müssen.
    • @Tama
      Ich sehe es wie @DaRon
      Am PC spiele ich kein einziges Spiel. Weil ich mich nach einem Tag Arbeit im Büro nicht zu Hause auch noch vorn PC hocken will.

      Ich würde das Angebot, sofern es so funktioniert wie ich mir das vorstelle, sofort annehmen.

      Ich verstehe dein Argument. Aber bitte sehe ein, dass andere eine andere Meinung haben. Und nicht Probleme kaschieren wollen.
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • So unglaublich finde ich es nun nicht...

      Immerhin ist die switch ja auch nur n bildschirm mit bluetooth funktion.

      Was wirklich cool wäre ist, wenn die App auf dem PC die controller problemlos erkennt und ohne großen inputlag interpretiert. Da gibts ja noch probleme soweit ich weiß...

      Damit kann man sich zumindest nen ordentlichen 3rd partie support für nintendo vorgaukeln mit gta5 oder darksouks auf dem kleinen screen :D
      Eh... Scharmlose Werbung?
    • @Frank Drebin

      Streaming Möglichkeiten vom PC an den Fernseher vor der Couch oder dem Bett gibts schon, alle mit Controller Unterstützung.

      Wer kein Wert auf 4k legt kann mit dem Steam-Link easy loslegen für nen Bruchteil des Preises einer Switch.

      Das ist keine Raketenwissenschaft noch ist es sonderlich inovativ.

      Für 200€ kann ich sogar PC Games in 4K streamen mit der passenden Nvidia Box

      Immernoch billiger als max. 1080p wie bei der Switch


    • Ab 18 freigegeben...wäre bestimmt praktisch und da viele über 5000€ für ihren Gaming PC ausgeben lassen die so ein kleines Gadget für 300€ besitzt auch noch durchgehen...wäre blöd wenn Nintendo das Verbieten würde da würde sich die Viel besser verkaufen auch wenn es dann Zweckentfremdung wäre. Billiger als so mancher HDMI Splitter den man dann noch aufwendig an ein teures Audiosystem anschließen muss. Funktioniert eohl leider nur nicht auf meinem PC wegen schwachem WLAN.