Nintendo spricht über das kommende Spieleaufgebot für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo spricht über das kommende Spieleaufgebot für die Nintendo Switch

      Schaut man sich derzeit das Angebot der Nintendo Switch-Spiele im Nintendo eShop an, so ist die Vielfalt an Genres und Möglichkeiten noch nicht so groß, wie sie viele vielleicht haben möchten. Allerdings muss man sehen, dass mit jeder Woche weitere interessante Titel erscheinen, welche zwar nicht die Triple A-Granaten sind, nach denen sich die langjährigen Nintendo-Fans die Finger lecken, aber dennoch kreatives Gameplay und eine ansprechende Präsentation aufweisen können. Wie wir jedoch alle wissen, und unser guter Sebastian euch in seiner News bereits ankündigen konnte, wird es in Zukunft deutlich bunter auf der Nintendo Switch. Wie bunt, darüber referierte Nintendo bei ihrem aktuellen Investorentreffen und ließ uns ein paar schöne Grafiken da.



      Die Tatsache, dass diese Spiele veröffentlicht werden, sollte uns bereits bekannt sein. Dennoch zeigt sich an dieser Abbildung, wie Nintendo ihr Software-Aufgebot über das komplette Jahr verteilt hat. Die zeitliche Lücke, welche zwischen Splatoon 2 und Super Mario Odyssey steht, dürfte spätestens zur E3 mit neuen Informationen gefüllt werden. Eine Sache, welche viele von uns bereits heiß erwarten, steht allerdings nicht in dieser kleinen Zusammenfassung: Der DLC zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Dieser soll laut Nintendo noch mehr Leute dazu bringen, sich eine Nintendo Switch zu kaufen und einen Fuß in Links neues Abenteuer zu setzen.



      Hier seht ihr die Spiele, welche Nintendo mit einem besonderen Fokus auf das „Social Competetive Gameplay“, also das Antreten gegen Spieler aus der ganzen Welt und vor der Konsole, veröffentlicht. Laut Nintendo waren die Vorbestellungen von Mario Kart 8 Deluxe, welches heute erschienen ist, bereits sehr vielversprechend. Auch ARMS, welches am 16. Juni erscheint, und die Spieler in spannende Fighting Game-Gefechte verwickeln wird, soll den Multiplayer-Fans unter euch mächtig einheizen. Zu guter Letzt erscheint am 21. Juli Splatoon 2 und stellt somit den Dritten im Vielspieler-Bunde dar.

      Nintendo ging in diesem Zuge erneut darauf ein, wie wichtig es ihnen ist, dass die Spieler eine „soziale“ Spielerfahrung haben, indem sie sich mit Freunden vor der Konsole, oder online, treffen und zusammen Spaß haben. Durch die Portabilität der Nintendo Switch soll dieses Prinzip wesentlich vereinfacht werden, da man sie theoretisch einfach mal kurz zu einem Freund mitnehmen kann und durch die Joy-Con sofort zwei Controller zum Spielen parat hat.

      Natürlich spiegelt sich diese soziale Komponente aber nicht nur in First Party-Titeln wider. Auch einige Third Party-Hersteller tragen einen Teil dazu bei. So werden dieses Jahr sowohl ein FIFA-Ableger, als auch NBA 2K18 für die Nintendo Switch erscheinen. Aber auch für Einzelspielererfahrungen der Dritthersteller ist laut Nintendo gesorgt, wie sie mit folgender Grafik beweisen.



      Welches Spiel in diesen Grafiken reizt euch am meisten? Was sind eure Erwartungen für die kommende E3? Wird Nintendo seinen derzeitigen Nintendo Switch-Höhenflug bewahren können? Fragen über Fragen!

      Quelle: Nintendo
    • Also bei mir Soll die E3 ganz Normal Ablaufen für den ein, und den anderen sollte eine Überraschung Parrat sein.

      und ich Freue mich sehr auf Fire Emblem, Dragon Quest, Und Sonic Forces! :thumbsup:
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!
    • Ich erwarte mit neben neuen Infos zu Splatoon2, SMO und dem DLC von Zelda vorallem eine Stellungnahme auf der E3 zu folgenden Themen:

      • Virtual Console
      Wäre "nett" entlich mal was zu erfahren!

      • Online Speicher und die Möglichkeit eigenhändig die Spielstände auf SD-Card zu sichern.

      Das sind mMn die Themen die sich Nintendo spätestens zur E3 annehmen muss!

      Sollte mir die Switch mal abrauchen und mir gehen 200 Spielstunden Zelda verloren, werde ich mit
      Sicherheit nicht die Muße haben komplett von vorne zu beginnen …

      Btw: das neue Feature für die Map was zum Sommer DLC von Zelda angekündigt wurde,
      sollte ein Feature sein, dass ich (mittels Sensor?) Korgs einfacher finden kann, das wäre top!!!
    • Zitat von SirMoeJoe:

      Von der E3 erwarte ich nicht viel, Nintendo hat ja schon gesagt keine größere Pressekonferenz geben zu wollen.
      Das ist aber nichts neues, da Nintendo bekanntermaßen die letzten Jahre keine Pressekonferenzen mehr abgehalten hat. Daher wird das Ganze wieder über eine spezielle Direct und dem Treehouse ablaufen, was teilweise sogar besser ist, da man so mehr Material von den Spielen gezeigt bekommt.

      Was die Spieleenthüllungen angeht, wird man wohl neue Titel die bis zum Frühjahr 2018 erscheinen werden zeigen. Erfahrungsgemäß könnten darunter auch wieder ein bis zwei größere bzw. mittelgroße Spiele dabei sein, die sogar noch dieses Jahr auf den Markt kommen sollen und bisher nicht angekündigt wurden.

      Wenn Nintendo Xenoblade Chronicles 2 wie angekündigt noch 2017 auf den Markt bringen will, wird man hierzu wohl auch einiges präsentieren. Außerdem noch neue Infos zum im Herbst startenden Aboservice und in dem Zusammenhang erweiterten Online-Features plus dem Virtual-Console-Service für Switch.

      Ggf. enthüllen einige (jap.) 3rd-Parties auch noch ein paar ihrer Switch-Projekte oder zeigen zumindest mehr davon. Ganz uninteressant und ohne Überraschungen wird die diejährige E³ für Nintendo-Fans sicher nicht ablaufen. ;)
    • Das wird ein toller Mai. Nicht.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Zitat von Blackstar:

      @justchriz

      Das mit dem Spielstand hab ich gar nicht bedacht, dachte das wird automatisch hinterlegt, gut zu wissen, schließ mich dann zum Thema E3 dir vollkommen an.

      Für die Krogs kann man auch Komplett Lösungen lesen hab dir leider gerade kein Link parat, die Idee ist gut ja.
      Das mit der Komplettlösung stimmt zwar, aber ich bin nicht so ein großer Fan von Buch oder Map auf dem Tisch liegen zu haben beim zocken und immer wieder quer zu schauen … Wäre halt schön, wenn man beim herumlaufen auch dieses akustische Signal wie bei den Schreinen oder spezifischer Suche nach Items bekommen würde … Das würde mich auf jeden Fall noch einmal animieren, neben den bisher ungefähr 150-180 gefundenen Krogs noch etwas tiefer in die Suche einzusteigen …
      Im generellen hoffe ich auf ein umfangreiches DLC für Zelda um dieser Welt auch nach der Story, den Nebenquests und allen Schreinen nochmal viel Aufmerksamkeit schenken zu können …
    • Wenn man sich diese Grafiken von kommenden Spielen für die Switch so anschaut und dann noch News liest, dass Nintendo eine neue 2DS Revision bringt und diese noch längerfristig unterstützt werden soll, fasst man sich einfach nur an den Kopf.

      Die Switch braucht mehr Spiele und sollte sooo ganz langsam mal wieder weitflächig (inkl. Zubehör) verfügbar sein.
    • Zitat von DarkStar6687:

      Wenn man sich diese Grafiken von kommenden Spielen für die Switch so anschaut und dann noch News liest, dass Nintendo eine neue 2DS Revision bringt und diese noch längerfristig unterstützt werden soll, fasst man sich einfach nur an den Kopf.

      Die Switch braucht mehr Spiele und sollte sooo ganz langsam mal wieder weitflächig (inkl. Zubehör) verfügbar sein.
      Warte auf die E3, sollte sich da aber nichts ändern dann baut Nintendo aber wirklich Mist.

      Allerdings habe ich schonmal gesagt dass es warscheinlich nicht am 3DS Support liegen würde.
      Es scheint leider Nintendos Firmenstrategie zu sein so relativ wenig zu veröffentlichen.
      Zumal die Switch ein voller Erfolg ist, da befürchte ich das Nintendo keinen weiteren Handlungsbedarf sieht.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.