Gute und schlechte Nachrichten: World to the West für Wii U verzögert sich um einige Wochen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gute und schlechte Nachrichten: World to the West für Wii U verzögert sich um einige Wochen

      Mit Teslagrad erschien ein Indie-Spiel auf der Wii U, welches die Spieler begeisterte und dem Entwicklerstudio Rain Games eine Menge Aufmerksamkeit bescherte. Auch das nachfolgende Projekt der Spieleschmiede, World to the West, wurde für die Wii U angekündigt und sollte eigentlich in der nächsten Woche im Nintendo eShop erscheinen. Doch daraus wird leider nichts, wie ein Status-Update der Entwickler auf Twitter erklärt.

      Dass die Wii U eine Plattform ist, auf welche man Spiele nur mit großem Aufwand portieren kann, dürfte uns allen bekannt sein. Scheinbar legt die ehemalige Nintendo-Konsole auch Rain Games derzeit Steine in den Weg und lässt den Optimierungsprozess von World to the West komplizierter werden als vorher gedacht. Die gute Nachricht ist: Die Entwickler haben eine Lösung gefunden! Die Schlechte ist: Es wird noch einige Wochen dauern, bis die letzten Optimierungen vorgenommen wurden und das Spiel so läuft, wie gedacht.

      Rain Games sprach sich zudem gegen die Politik aus, das Spiel bereits zu veröffentlichen und später per Patch nachzubessern, dafür sei ihnen der erste Eindruck der Spieler zu wichtig, so die Entwickler. Zu guter Letzt bestätigten sie aber erneut, dass das Spiel definitiv noch für die Wii U erscheinen wird, da sie die Plattform lieben.

      Quelle: Twitter, Nintendo Everything