Heimspiel für Mechanica: Neue Bilder zeigen Mechanicas Zerstörungswut auf ihrem Schrottplatz in ARMS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heimspiel für Mechanica: Neue Bilder zeigen Mechanicas Zerstörungswut auf ihrem Schrottplatz in ARMS

      Verrückte Charaktere gibt es in ARMS jede Menge – die normalen sind es, die man vergebens sucht. Selbst die Fanboys und Fangirls der diveresen Kämpfer des ARMS Grand Prix scheinen absolut durchgedreht zu sein. Angespornt werden sie dabei alle von Armadeus, dem Kommentator des Wettbewerbs, der wohl die Krönung allen Wahnsinns darstellt. Aus der Riege der Kämpfer fällt ein kleines Mädchen aber doch besonders auf: Mechanica. Sie ist die einzige Teilnehmerin des ARMS Grand Prix, die nicht etwa über dehnbare Arme verfügt. Ihre Teilnahmeberechtigung verdankt sie ihrem großen und selbstgebastelten Exoskelett, das ihr in Sachen “dehnbare Arme“ aushilft. Mechanica ist eine hochbegabte Ingenieurin – eine Tätigkeit, für die man jede Menge Geduld braucht, wie man meinen würde, doch später mehr dazu.

      Wie wohl nicht anders zu erwarten, fühlt sich Mechanica auf einem Schrottplatz heimisch. Klar, hier findet sich alles was sie braucht, um ihre genialen Ideen fix in die Tat umzusetzen. Dieser Schrottplatz fungiert nun als ihre Heimarena im ARMS Grand Prix, die wir nun in einem neuen Bild bewundern können:



      Mechanica ist auf diesem Boden allerdings ein nicht gerade sehr angenehmer Widersacher, wie Helix zuletzt feststellen musste. Die Rohre, die vom Boden des Schrottplatzes hervorragt, stellt für den schlanken Helix eigentlich das ideale Versteck dar – das Umgehen dieser Rohre bzw. das Warten, bis sich Helix wieder hervortraut, dauert Mechanica aber entschieden zu lange, also haut sie diese Rohre schnurstracks zu Klump. So macht man das scheinbar in Mechanicas Berufszweig, wenn einem etwas nicht gefällt. Man fragt sich, ob dieser Ort schon immer ein Schrottplatz war.


      Zuletzt gibt es noch eine kleine Animation zu bewundern, die wir euch gestern aufgrund der mangelnden Aussagekraft vorenthalten haben. Diese zeigt, wie Min Min von der euphorischen Mechanica zum nächsten Kampf geflogen wird. Wie war das noch gleich mit der “Geduld“?


      Quelle: Twitter (ARMS)