Hollow Knight: Team Cherry bekommt Hilfe bei der Entwicklung der Nintendo Switch-Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hollow Knight: Team Cherry bekommt Hilfe bei der Entwicklung der Nintendo Switch-Version

      Als Hollow Knight für die Nintendo Switch angekündigt wurde, war ich sofort Feuer und Flamme für das Spiel. Die Optik, welche mich ein wenig an Ori and the Blind Forest erinnert, zündete bei mir sofort und weckte mein Interesse. Auch das Gameplay im Metroidvania-Stil konnte mich überzeugen. Und so bin ich über die Aussage von Team Cherry, dass die Nintendo Switch-Version erst in einigen Monaten erscheinen soll, ein wenig enttäuscht. Auch wenn man sich immer vor Augen halten muss, dass das Studio aus nur zwei Leuten besteht.

      Aber noch scheint die Hoffnung nicht ganz verloren zu sein, denn Team Cherry hat einen neuen Blog-Eintrag veröffentlicht, in dem sie angeben, dass sie sich für die Nintendo Switch-Version von Hollow Knight nun Hilfe mit an Bord holen werden. Diese Hilfe trägt den Namen Shark Jump Studios und ist ein Indie-Entwickler aus Australien. Die relevanten Worte aus Team Cherrys Blog-Eintrag haben wir hier für euch übersetzt:

      Das ist das nächste große Ding für Team Cherry. Wir arbeiten hart dafür, das Spiel für Nintendos neue geschmeidige Konsole fertigzustellen. Aber so hart wir auch arbeiten, Team Cherry besteht nun mal nur aus zwei Leuten (Plus Leth!), daher haben wir einen großen Schritt vorgenommen, um die Vorgänge zu beschleunigen!

      Bitte heißt Shark Jump Studios willkommen! Sie sind ein Entwicklerteam aus Adelaide und wir haben sie mit an Bord geholt, damit sie die Nintendo Switch-Version von Hollow Knight testen, polieren und für das Debut auf der Konsole fertigstellen können. Mit diesen beiden Teams könnt ihr Hollow Knight in einer nicht verrückten Zeitspanne (auch, wenn diese noch nicht spezifiziert wurde) erwarten.


      Quelle: Nintendo Everything, Team Cherry