Oktarianer 2.0 – Die Feinde aus Splatoon 2 in neuen Bildern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oktarianer 2.0 – Die Feinde aus Splatoon 2 in neuen Bildern

      Vergangenen Donnerstag wurden wir nicht nur von ARMS-Nachrichten "erschlagen", sondern konnten uns auch erstmals einen Eindruck von der Handlung machen, welche den Spieler durch die kunterbunte Welt von Splatoon 2 begleiten wird. Zumindest dann, wenn er sich dafür entscheidet, die Einzelspieler-Kampagne anzugehen. Doch wer würde es einer so reizenden Dame, die zudem Teil der Squid Sisters oder auch Sea Sirens war, schon ausschlagen, zu helfen?

      Ziel der Geschichte ist es, wen überrascht es schon, gegen die Oktarianer anzukämpfen, welche angeblich nicht nur den Riesen-Elektrowels unter ihre Kontrolle gebracht haben, sondern wohl auch die andere Sea Siren, Aioli, gefangen halten. Zwei Jahre waren vergangen, nachdem DJ Oktavio überlistet worden war, und die Oktarianer rüsten sich für einen erneuten Angriff. Ihr Ziel? Die Inkling-Welt übernehmen und selbst zur Hochkultur der Welt wachsen. Dazu brauchen sie natürlich jede Menge neue Tricks und Waffen, um sich verteidigen zu können. Dazu zählen diese riesigen Bowling-Kugeln, aber auch die Zeppelin-artigen Luftschiffe, zu welchen wir neue Artworks und Screenshots erhalten.



      Neu im Einzelspieler-Modus von Splatoon 2 ist der Einsatz der verschiedenen Waffentypen. Während "Agent Nr. 3" in Splatoon für Wii U nur mit einer gewöhnlichen Schusswaffe unterwegs war und zusätzliche Herausforderungen per amiibo freigeschaltet werden mussten, sind die anderen Waffenarten wie der Klecks-Roller, der Kleckskonzentrator oder die neueren Schwapper- und Splatling-Waffen mit der freundlichen Unterstützung von Arty, dem Waffen-Spezialisten, auch Teil der Haupthandlung in Splatoon 2.



      Quelle: Twitter (Splatoon JP)