Take-Two veröffentlicht aktuellen Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2016/2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Take-Two veröffentlicht aktuellen Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2016/2017

      Die Bekanntgabe der Finanzberichte des vergangenen Geschäftsjahres der meisten Unternehmen ist bereits erfolgt, doch hat Take-Two ihren erst am Dienstag veröffentlicht. Take-Two ist ein großer, amerikanischer Publisher, welcher die Label 2K und Rockstar Games bedient. Während letztere zurzeit an Red Dead Redemption 2 arbeiten, wird 2K ihr beliebtes NBA 2K18 für die Nintendo Switch veröffentlichen.

      Im letzten Fiskaljahr, welches am 31. März 2017 zu Ende ging, konnte der Konzern einen Nettoumsatz von 1,78 Milliarden $ verzeichnen, eine Verbesserung um 26% gegenüber dem Vorjahr. Groß beigetragen haben Mafia III, Grand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online, NBA 2K16, NBA 2K17, WWE 2K17 und Sid Meier's Civilization VI. Der Bruttobetrag beläuft sich auf 765,79 Millionen $. Der Wachstum im letzten Jahr, der die Erwartungen des Unternehmens übertroffen hat, wäre durch den bleibenden, großen Erfolg von Grand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online sowie der vielen Marken von 2K enstanden, gab Strauss Zelnick, CEO von Take-Two an.

      Im letzten Fiskaljahr konnte Take-Two das spanische Unternehmen Social Point S.L. erwerben, welche Free-to-Play-Spiele für Smart-Geräte veröffentlicht. Das von vielen erwartete Red Dead Redemption 2 für PlayStation 4 und Xbox One ist nun für den Frühling 2018 (im Fiskaljahr 2019, welches am 1. April 2018 beginnt) geplant. NBA 2K18 wird auch für Nintendo Switch am 19. September 2017 in den USA erscheinen. WWE 2K18 befindet sich derzeit in Entwicklung und soll im Herbst 2017 erscheinen, die entsprechenden Plattformen werden noch angekündigt.

      Für das nächste Fiskaljahr erwartet Take-Two einen Nettoumsatz zwischen 1,95 Milliarden und 2,05 Milliarden $, die Einnahmen sind mit 504 Millionen bis 540 Millionen $ beanschlagt. Weitere Pläne für Spiele auf Nintendo Switch wurden nicht genannt. Die 45. alljährliche Technologie- Medien- und Telekommunikations-Konferenz findet am 31. Mai 2017 statt.

      Quelle: Take-Two (1), (2)
    • Kein Wunder bzgl. Gewinn. Da es jetzt in so gut wie jedem Spiel von denen Cash-Cards für ingame-Money zu kaufen gibt. Und die Leute nutzen es auch, anstatt sich das Ingame-Geld zu verdienen.

      Also ich find so eine Entwicklung bei Spielen echt eigenartig.
      Xbox One: Delpadio
      Switch: Delpadio (SW-8262-7591-2232)