Deutschland: Die aktuellen Software-Charts (17.04.17 - 23.04.17)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutschland: Die aktuellen Software-Charts (17.04.17 - 23.04.17)

      Die VGChartz hat wieder die aktuellen Software-Verkaufscharts aus Deutschland veröffentlicht. Sie haben dieses Mal den Verkaufszeitraum vom 17. April 2017 bis zum 23. April 2017 analysiert und ausgewertet. Und der Rutsch von The Legend of Zelda: Breath of the Wild geht weiter, nachdem es letzte Woche auf Platz 4 der Software-Charts war. Dafür befinden sich Pokémon Sonne und Pokémon Mond wieder auf der zweiten Platzierung. Welche Spiele sich sonst noch in den Top 20 befinden, erfahrt ihr aus der unteren Übersicht:
      • 1. Horizon: Zero Dawn (PS4) – 4.912
      • 2. Pokémon Sonne/Mond (3DS) – 4.183
      • 3. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands (PS4) – 4.081
      • 4. Grand Theft Auto V (PS4) – 4.023
      • 5. FIFA 17 (PS4) – 2.965
      • 6. Mass Effect: Andromeda (PS4) – 2.717
      • 7. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NSW) – 2.479
      • 8. Battlefield 1 (PS4) – 2.407
      • 9. Uncharted 4: A Thief's End (PS4) – 2.266
      • 10. Watch Dogs 2 (PS4) – 2.240
      • 11. Mafia III (PS4) – 1.878
      • 12. LEGO Worlds (PS4) – 1.849
      • 13. NieR Automata (PS4) – 1.788
      • 14. Call of Duty: Infinite Warfare (PS4) – 1.723
      • 15. Kingdom Hearts 1.5 + 2.5 Remix (PS4) – 1.596
      • 16. Call of Duty: Black Ops 3 (PS4) – 1.595
      • 17. Resident Evil VII: Biohazard (PS4) – 1.586
      • 18. YO-KAI WATCH 2: Knochige Gespenster/Kräftige Seelen (3DS) – 1.520
      • 19. LEGO City Undercover (PS4) – 1.516
      • 20. 1-2-Switch (NSW) – 1.418

      Quelle: VGChartz
    • Was ist diese XBOX? :ugly:

      Und wie immer beeindruckt GTA am meisten. :D Wann ist das Spiel erschienen 2014? Seit fast drei Jahren ein Dauerbrenner in den Charts, aber mir gefällts nicht so besonders.

      Horizon top :thumbup:
    • Ich frag mich ja immer, wie man sich über den Misserfolg der Xbox in Deutschland/Europa (außer UK) und Japan freuen kann...

      Ich finde es eher traurig, dass manche Spieler sich so auf ihre Marken fixiert haben und diese nie mehr loslassen und allen anderen den Untergang wünschen...
    • @HonLon
      Das verstehe ich auch nicht. Alle müssen ja irgendwas richtig gemacht haben, sonst wären die Spiele nicht so begehrt. Ich bin Besitzer der Xbox 360 und GTA 5 ist definitiv eines der besseren Teile und es spricht ja dann für alle Versionen, denn GTA 5 gibt es sowohl für PS4 als auch für Xbox One, Ps3 und Xbox 360 und Mass Effect Andromeda gibt es auch für die Xbox One genauso wie auch Fifa 17 und Resident Evil 7. Online spiele ich inzwischen gar nicht mehr, denn cheaten ist sowas von ... aber Offline macht es mir immer noch mega viel Spaß und Horizon für PS4 scheint auch ganz ordentlich zu sein und Platz 7 für ein The Legend of Zelda Spiel ist auch nicht so schlecht in der heutigen Zeit, wo Spiele wie Fifa und Co dominieren.
    • @Masters1984
      Hab noch nie ein GTA gespielt, wollte mir den fünften eigentlich mal kaufen für PS4 oder One, aber eben nicht zum Vollpreis. Nur Irgendwie ist GTA5 das einzige Spiel auf der Welt ohne Wertverlust (neben Pokemon und mario kart).

      Horizon muss ich erst noch kaufen und spielen, das hat aber Zeit, davor muss ich erst Zelda beenden :D
      Und meine Sims auf der One wollen ja auch gespielt werden (Assetto Corsa und Project Cars sind einfach nur mega gute Sims, dann gibt es da noch F1 2016, das ich bei der aktuellen Saison einfach nicht ignorieren kann :D )
    • @HonLon
      Für Xbox 360 und PS3 gibt es GTA 5 schon für weniger als 20 Euro, für PS4 und Xbox One kostet es zwischen 30 und 40 Euro, der Preis wird für die aktuellen Konsolen momentan einfach nicht günstiger, aber Vollpreis ist es inzwischen zum Glück nicht mehr.

      @Winkelgucker
      Geschmäcker sind nunmal verschieden, außerdem ist ja mit einem The Legend of Zelda Spiel von Nintendo ebenfalls ein Spiel in den Top 10 und die Multiplattform-Spiele kann man ja auch nicht der PS4 alleine gutschreiben, sondern allen Konsolen, auf denen diese Spiele erschienen sind. :)
    • Zitat von fuma:

      Wieder kein Xbox Spiel in den Top 20 :)

      Die Rechnung, wenn ein Xbox-Spiel in den Top20 erscheint, ist ganz einfach:

      Die Xbox hat sich im Verhältnis zur PS4 ca. 1:5 verkauft. Die Spiele verkaufen sich ca. 1:4. Wenn das erste Multiplattformspiel ca. 4000 Einheiten für PS4 verkauft hat, sind es auf der Xbox ca. 1000 Einheiten. Und wenn das letzte Spiel in der Liste 1500 Einheiten hat, sind Xbox-Spiele nicht drin, aber haben sich dennoch "normal" verkauft.

      Im Grunde bedeutet dies, dass sich die Multiplattformspiele in dieser Woche nicht gut verkauft haben :D
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Ich hab übrigens noch nen ganz interessanten Eindruck von Xbox Spieler vs PS Spieler:

      PS Spieler brauchen ständig Nachschub, weil die Spiele nicht auf lange Sicht spielbar sind. Die Exclusives sind kurzweilige Solo-Games, jedes CoD wird im Jahr darauf vom neuen ersetzt, genauso wie FIFA. Eine Ausnahme ist bislang Destiny.

      Xbox Spieler haben vom jeweilgen Genre schon das beste und können dies über die ganze Generation spielen: Halo, Forza. Zur Abwechslung kommen dann die Thirds und Exclusives, die was anderes wagen wie Sunset Overdrive, Ori, Quantum, ReCore, das Piraten-Ding...

      Aber das ist nur mein Eindruck - der muss ja nicht der Realität entsprechen :D
    • @HonLon
      Zumal die Mulitplattformspiele nicht allein der PS4 gutzuschreiben sind, sondern allen Konsolen, auf denen diese Spiele erscheinen sind. Irgendwann ist man aber auch wunschlos glücklich und hat alles was man braucht und kauft sich vorerst kaum noch oder gar keine Spiele mehr.
    • Zitat von HonLon:

      Ich frag mich ja immer, wie man sich über den Misserfolg der Xbox in Deutschland/Europa (außer UK) und Japan freuen kann...

      Ich finde es eher traurig, dass manche Spieler sich so auf ihre Marken fixiert haben und diese nie mehr loslassen und allen anderen den Untergang wünschen...
      Da haste recht. Ich hätte eine Xbox, wenn es Naughty Dog (the last of us) oder Quantic Dream (heavy rain) nicht gäbe. Die beiden Studios sind für mich die Kaufgründe für Sony. Leider warte ich schon Ewigkeiten auf ein neues Game von Quantic Dream.
    • Zitat von HonLon:

      Ich frag mich ja immer, wie man sich über den Misserfolg der Xbox in Deutschland/Europa (außer UK) und Japan freuen kann...

      Ich finde es eher traurig, dass manche Spieler sich so auf ihre Marken fixiert haben und diese nie mehr loslassen und allen anderen den Untergang wünschen...
      Also von meiner Seite war es eher scherzhaft gemeint. ;)

      Nur ich muss trotzdem sagen, dass ich die Firmenpolitik von Microsoft sehr fragwürdig finde, weshalb mir Microsoft nicht sehr sympathisch ist. Aber ok, das gehört nicht hierher.

      Microsoft ist objektiv betrachtet auf jeden Fall ein wichtiger Mitbewerber in der Branche. Ohne Microsoft könnte Sony quasi ein "Eigenleben" führen und das würde sich negativ auf die Branche auswirken zB durch schärfere Preispolitik, da Quasi-Monopol. Spiele wären teurer, Qualität eventuell schlechter.

      Ein Markt ohne die drei großen Hersteller wäre für mich heutzutage undenkbar. Vorteile gäbe es bestimmt keine, wenn einer vom Markt verschwindet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kraxe ()