Ominöse Bilder zeigen ein vermeintliches Super Smash Bros. für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ominöse Bilder zeigen ein vermeintliches Super Smash Bros. für die Nintendo Switch

      Es dauert nun nicht einmal mehr zwei Wochen, bis in Los Angeles mit der E3 2017 die große Weihnachtsfeier des Jahres für alle Spiele-Liebhaber beginnt. Die Tage vor der bedeutenden Messe für interaktive Unterhaltungsmedien sind für die Branche dabei wohl regelmäßig die brisantesten des Jahres. Jeder große Publisher will durch im Vorfeld veröffentlichte Teaser und Ankündigungen bereits vor dem Startschuss der Messe jede Menge Aufmerksamkeit generieren – und diese den anderen Ausstellern der E3 bestmöglich entreißen. Darüber hinaus ist es eine Zeit voller “Leaks“ und aufmerksamkeitshungriger “Menschen“, die durch das regelmäßige Streuen von Gerüchten die Vorfreude der Spieler mächtig anheizen. Dabei entsprechen oftmals nur wenige Gerüchte und vermeintliche Leaks der Wahrheit – die folgende Mitteilung ist also mit Vorsicht zu genießen.

      So gab es am heutigen Abend in den Foren von 4chan eine anonyme Person, die Screenshots eines vermeintlichen Super Smash Bros.-Ablegers für die Nintendo Switch veröffentlichte. Diese zeigen allerdings kein gänzlich neues Super Smash Bros., sondern vielmehr Super Smash Bros. for Wii U (oder in Fankreisen auch “Smash 4“ genannt) – dieses wurde aber allem Anschein nach mit neuen Inhalten aufgepeppt, wie ihr auf den Bildern unschwer erkennen könnt. Allen Besitzern der Nintendo 3DS-Version des Spiels sollte dabei ebenfalls etwas auffallen: Ja, die Screenshots zeigen sowohl die aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS bekannte Stage, die vom Paper Mario-Universum inspiriert wurde. Ebenso zeigen die Screenshots den Nintendo 3DS-exklusiven Multiplayer-Modus “Smash Run“, sowie einen gänzlich neuen Zielscheiben-Smash, der in keiner der beiden bisherigen Versionen enthalten war. Das alles deckt sich dabei mit den Gerüchten, Super Smash Bros. für die Nintendo Switch könne eine Art “Best-of“ der Nintendo 3DS- und Wii U-Version sein. Laut der anonymen Quelle der Bilder, seien diese im Juli in einer populären, japanischen Zeitschrift zu finden – womöglich ist die Rede dabei von der Famitsu.









      Wir geben allerdings noch einmal zu bedenken: Selbst sehr gut gemachte, vermeintliche “Leaks“ stellen heutzutage keine riesige Hürde mehr dar. Wir erinnern gerne noch einmal an den schon für sicher gehaltenen Leak, Rayman würde sich in Super Smash Bros. for Wii U als Kämpfer versuchen. Und selbst, wenn sich speziell dieser Leak als Fälschung herausstellen sollte – einen Super Smash Bros.-Port auf die Nintendo Switch würde das dennoch nicht ausschließen. Wir sind gespannt.

      Quelle: 4chan
    • Der Neue Target test war sowas von Öde. aber wen dieser alte Target test hier exklusiv ist, dann kann mann mich vielleicht etwas Überzeugen es zu Holen. :rolleyes:
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • @XenoDude Also ich will um ehrlich zu sein in nächster Zeit kein komplett neues Smash. Die meisten hier müssten wissen wie hart die Entwickler daran gearbeitet haben und sogar viel Freizeit dafür geopfert haben wie beispielsweise Sakurai. Und die Wii U war ein Flop und das Spiel ist einfach vollgepackt mit Nintendo Kram und es ist wirklich schwer das zu topen. Ich hoffe wir bekommen einfach ein Best of 3ds, Wii U und natürlich ein paar weitere Neuheiten und fertig. Ein weiteres Smash braucht die Switch nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WalkerGP6 ()

    • Ich denke es wird ein Smash Bros Deluxe (heist vielleicht einfach Smash Bros for Switch) und hat so wie Mario Kart einfach alle DLCs und die besten Stages, Modi aus beiden Games. Darüber hinaus denke ich aber keine weiteren Kämpfer.
      Geil wäre es und als Release für 2017 auch fett.

      Dann hätte die Switch im ersten Jahr Mario Kart, Smash, Splatoon, Zelda und ein 3D Mario - auch wenn Ports dabei sind wäre es das beste 1st Year Lineup ever. Und für alle die WiiU ausgelassen haben erst recht. Smash und Mario Kart sind auch heute noch unangefochtene Spitze.
    • Ich denke Smash Bros hat einen Punkt erreicht wo es als Plattform genutzt werden kann, indem neue DLC Charaktere / Stages / Mii Kostüme angekündigt werden. Das Spiel braucht nur einen neuen Kämpfer und der Hype ist da. Das Spiel hat mittlerweile 58 Charaktere. Das ist schon richtig enorm und mit einem neuen Smash Teil müsste man müheselig alle nacheinander ankündigen, sofern alle wiederkommen sollten aber das wäre ein Rückschritt.
      Ich weiß nicht ob das die Leute spannend finden würden, ich jedenfalls nicht. Von daher hoffe ich auf einen Port und das Zusatz Kontent weiterhin angeboten wird.
    • @WalkerGP6
      Die Entwickler wurden auch unter starken Zeitdruck gesetzt. An der damaligen e3 wurde Smash angekündigt ohne das Sakurai mit der Arbeit begonnen hat. Wenn Nintendo dem Team ausreichend Zeit lässt, kann das Spiel in einer arbeitsgerechten Zeit entwickelt werden.

      Ich finde es nicht gut, wenn nun viele AAA-Titel der Wii U auf der Switch erscheinen.
    • @WalkerGP6
      Das ist ihr Job, die kriegen dafür Geld das Spiel zu entwickeln. Das sind keine Martyrer die es umsonst machen. Sakurai wird daran nicht schlecht verdient haben. Wieso soll es den Kunden interessieren das sie so lange daran gearbeitet haben.
      Es ist ein Job und den haben sie sich ausgesucht, die Belohnung waren die verkauften Kopien weil das Game "gut" war in den Augen der Zielgruppe.
      Irgendwann muss man halt wieder ran und kann nicht ewig auf den Lorbeeren sitzen bleiben.

      Es ist kein Sakrelig neue Games anstatt Ports zu verlangen, allerdings ist das ganze ja eine Industrie Krankheit generell und keine Nintendo only Geschichte.


    • @Tama Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass kein komplett neues Smash für Die Switch in Entwicklung ist weil es einfach noch nicht lange her ist, seit dem letzten Teil. Mir ist klar, dass die Leute bezahlt werden aber die sind nichg da um die ganze Zeit die selbe Reihe zu entwickeln. Sakurai hat selber gesagt, dass er auch mal was neues entwickeln will. Und sagen wir mal Nintendo startet 2018 mit der Entwicklung dann dauer es wahrscheinlich 2/3 Jahre und dann haben wir 2021. Smash würde also erst erscheinen wenn die Switch beinah abgelöst wird von der nächsten Generation. Und dann dauert es wieder so lange. Würde Nintendo dieses Mal kein Smash veröffentlichen sondern nur ein Port dann könnten sie z.B im ersten Jahr der nächsten Generation direkt ein neues Smash Veröffentlichen. Guckt euch mal Zelda an. Skyword Sword kam auch viel zu spät raus und deswegen kam dann zur Wii U Zeit ebenfalls das nächste Zelda zu spät raus und sogar mt der nächsten Generation (Switch). Damit will ich sagen dass es von der Zeit her einfach nicht passen würde denn jeder weiß dass die großen AAA Titel von Nintendo alle 4/5 Jahre erscheinen.
    • Könnte auch gut ein Mod sein oder ein Trick mit dem das Smash Abenteuer in HD gemacht wurde. Das letzte Bild erinnert mich vom Dsigk her stark ans Stage-Studio.

      Ich hoffe das ist ein Fake und es gibt mehr als nur den Smash Abenteuer Modus in der Switch Version ls Neuerung.
      Bitte auch die Inklinge als Kämpfer. Obwohl eine Stage mit Aioli und Limone in Inkopolis nUn nach den neuesten Ereignissen in Splatoon 2 wohl ziemlich unwahrscheinlich wird. Die ARMS werden sicher auch dort in den Ring steigen.
      Das ist ja im Grunde die perfekte Produktplazierung in jedem Smash Bros. Teil der von allen Fans sogar gerne aufgenommen wird. Warum haben sich dran am Ende so die Studios gestritten um zum Beispiel noch schnell doch noch Rayman reinzukriegen? Hat ja bekanntlicherweise zum Glück doch nicht mal geklappt.
      Aber man muss mal schauen wie nach dem Finalen DLC plötzlich die Verkäufe von Bayonetta 2 (habe mir selbst danach noch Bayonetta 1 für die Xbox 360 gekauft), Fire Emblem Fates (& allgemein) sowie von Final Fantasy angestiegen sind.

      @WalkerGP6 Hast du dir mal angesehen wie gut sich Smash an der WiiU verkauft hat? 4 bis 6 Millionen mal. Also ein voller Erfolg. Und die 3DS Version wurde ja parallel genau so stark entwickelt die war ja ebenfalls ein noch viel größerer Erfolg. Im Hinblick auf die verkaufte Konsolenanzahl und das Verhältnis der dazu verkauften Kopien von Smash darf man das nicht vergessen. Das war ein voller Erfolg, das darf man nicht leugnen. Und mit dem Bayonetta DLC wurde auch noch mal knapp eine Million (!!!) verdient. Das muss man sich erst einmal vorstellen.