Umfrage der Woche: Voice Chat auf der Nintendo Switch – Kann das funktionieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umfrage der Woche: Voice Chat auf der Nintendo Switch – Kann das funktionieren?

      Die letzte Ausgabe kam vor sieben Tagen. Die nächste wird ebenso in sieben Tagen online gehen. Und heute ist es auch wieder soweit. Wovon ich spreche? Na, von unserer Umfrage der Woche natürlich! Wieder ist es Zeit euch bei einem aktuellen Thema vor die Qual der Wahl zu stellen. Unser heutiges Thema wird mit einem in den vergangenen Tagen vorgestelltem Zubehör von HORI zu tun haben. Zuvor aber kommt der gewohnte Blick auf die Umfrage der vergangenen Woche.

      Umfrage der vergangenen Woche:

      Zuletzt fragten wir euch, angesichts der vermeintlichen Ankündigung von Mario & Rabbids: Kingdom Battle auf der E3 2017, ob ihr mehr Crossover-Titel von Nintendo sehen möchtet. Tatsächlich gab es in den letzten Jahren immer wieder solche Crossover-Spiele. Doch reichen sie für euch? Schauen wir einmal, was uns die Umfrage-Ergebnisse verraten.
      1. Oh, ja. Unbedingt! (106) - 40%
      2. Ich bin mit der aktuellen Rate zufrieden. (82) - 31%
      3. Nein, Nintendo sollte sich auf Eigenproduktionen konzentrieren. (36) - 14%
      4. Nein, denn diesen Spielen konnte ich sowieso nur selten / nie etwas abgewinnen. (30) - 11%
      40% aller Teilnehmer verlangt unbedingt nach weiteren Crossover-Spielen, wie unsere Umfrage hervorbringt. Andere 31% sind zumindest mit der aktuellen Rate an Crossover-Spielen zufrieden und wünschen sich nicht viel mehr. 36 Personen hingegen würden es bevorzugen, würde sich Nintendo mehr auf eigene Produktionen konzentrieren, statt Crossover zu produzieren. 11% der Teilnehmer machten bisher auch eher negative Erfahrungen mit bereits veröffentlichten Crossover-Spielen oder sehen so oder so keinen Reiz in den meisten Crossover-Konzepten.

      Alle weiteren Kommentare und Meinungen findet ihr wie immer im Newsbeitrag der letzten Woche.

      Umfrage der Woche:

      Viele von euch werden mitbekommen haben, dass HORI vor drei Tagen ein völlig neues Splatoon-Headset vorgestellt hat. Dieses sieht nicht nur "fresh" aus, sondern ist so tatsächlich auch im richtigen Spiel zu finden. Bei diesem an Splatoon 2-angelehnten Headset handelt es sich allerdings nicht um irgendein gewöhnliches Headset. Es erlaubt euch mittels Tintenfisch-förmigen Zusatz sowohl das Spiel als auch den Voice Chat zu hören. Dies wird durch den Splitter möglich, bei dem ein Ende zur Nintendo Switch und das andere zu eurem Smart Device führt.

      Bislang ist dies die einzig bestätigte Möglichkeit, den bald schon erscheinenden Voice Chat für die Nintendo Switch nutzen zu können. Bislang stellte Nintendo die Funktion, beziehungsweise die dafür zuständige Smart Device-Applikation, noch nicht genauer vor. Weitere Nutzungsmöglichkeiten bleiben daher bisher nur zur Spekulation. Schon jetzt stellt sich allerdings die Frage: Ist das gut und sinnvoll? Wird jemand diese Art der Kommunikation wählen, wenn dafür ein solcher Splitter benötigt wird – oder zumindest vorteilhaft erscheint?

      Die Antwort müsst ihr selbst finden. Würdet ihr den Voice Chat für die Nintendo Switch mit diesem Splatoon-Headset verwenden wollen? Oder würde euch ein freies Sprechen durch das eingebaute Mikrofon eures Smart Devices genügen? Vielleicht sagt euch das ganze Konzept gar nicht erst zu und ihr nutzt lieber herkömmliche Voice Chats auf dem PC, wie Skype oder Discord.

      Wählt die für euch passende Antwort aus und teilt uns in den Kommentaren mit, wie ihr die ganze Sache beurteilt.
      Wie beurteilt ihr die bisherigen Informationen zum Voice Chat auf der Nintendo Switch? 249
      1.  
        Ich bin kein Fan davon, die Smart Device-App für den Voice Chat nutzen zu müssen und hätte mich über einen Voice Chat auf der Nintendo Switch selbst mehr gefreut. (143) 57%
      2.  
        Ich nutze sowieso nie Voice Chats. (54) 22%
      3.  
        Ich bin kein Fan davon, die Smart Device-App für den Voice Chat nutzen zu müssen, nutze aber sowieso lieber gängigere Methoden. (22) 9%
      4.  
        Sofern ich kein Headset verwenden muss, um den Voice Chat zu nutzen, ist es für mich in Ordnung. (12) 5%
      5.  
        Das Splatoon-Headset ist ein super Ding und sollte problemlos und komfortabel werden. (9) 4%
      6.  
        Ich habe eine andere Meinung, die ich in Form eines Kommentars näher erläutere. (9) 4%
    • Hm, ich glaube bei dieser Umfrage kristallisiert sich ein klares Ergebnis herraus, finde auch das eine Lösung nur auf der Switch Pflicht sein sollte, aber ist für mich nicht so schlimm, bei Nintendo spiele ich eh nicht allzu viel online...

      An die Xboxler die Xone hat doch einen HDMI Eingang, kann sie Partychat und den Sound des Eingangsignals gleichzeitig wiedergeben? Wäre für einen Teil der Chatwilligen dann eine elegante Lösung...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5
      (Switch) Fire Emblem Warriors, Penny-Punching Princess

      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Octopath Traveler, Detroit BH, TheWorldEndsWithYou, Code Vein
    • Ich benutze einfach ein Bluetooth Kopfhörer für mein Handy.

      So kann ich zocken und gleichzeitig quatschen.

      Gar kein Problem.
      Dazu kann man mit der App anscheinend auch schon Räume öffnen usw bevor man das Spiel eigentlich startet zb wenn man unterwegs ist.
      DLCs sind die neuen Spiele !
      Was sind dann die Spiele ?
      Das bleiben Spiele denn es sind ja Spiele !