ARMS-Werbespot während des NBA-Finales ausgestrahlt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ARMS-Werbespot während des NBA-Finales ausgestrahlt

      ARMS bietet einige Spielmodi an: Neben dem klassischen Kampf gibt es auch 2vs2-Kämpfe, Volleyball oder auch Basketball. Letzteres ist vermutlich verantwortlich dafür, dass ein Werbespot zu diesem Spiel perfekt in das NBA-Finale passt, denn dort wurde ein solcher ausgestrahlt. In dem Spot geht es vielleicht nicht vorrangig um das Basketball-Minispiel aus ARMS, aber er zeigt, wie man das Spiel miteinander auf verschiedene Weisen genießen kann. Ähnlich wie ein Basketball-Spiel, dem man zu Hause mit Freunden vor dem TV oder auch in der Halle beiwohnen kann. ARMS erscheint weltweit am 16. Juni.





      Quelle: Nick Chavez

      They're the dazzling Lupinrangers!
      They're the determined Patrangers!

      Blog Inside
    • Interessant zu sehen durch den eingebundenen Trailer wie man die Joy Cons für Arms richtig hält, merke gerade das ich völlig verkrampft und falsch das ganze immer gehalten habe. Hab die Controller immer so gehalten, das ich die Tasten mit sah wie es auf dem Bild ja aussieht so angewinkelt zu mir.

      Ansonsten zur News: Schön das Nintendo endlich große Events ausnutzt um zu Werben. So muss es weiter gehen für den Erfolg der Switch Konsole!

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) (Switch)
      Nichts zur Zeit (3DS)
      Nichts zur Zeit (Retro)
      AC:PC (Mobil)
      ETS2 (PC)
    • @Micha-Teddy93 Im Testpunch wurde jedes mal darauf hingewiesen, dass man die Joy-Con so halten soll, dass man mit dem Daumen auf die Schultertasten kommt und im Tutorial und im Arms Auswahlbildschirm ist auch ganz gut zu sehen, wie man sie halten soll.
      Finde es witzig wie viele das einfach ignoriert haben und dann ist es auch kein Wunder, dass ihnen die Bewegungssteuerung ungenau vorkommt.
    • Auch wenn ich jetzt wieder hier vermutlich von einigen angegangen werde, aber das ist nie und nimmer "die nächste große Nintendo IP". Mir ist klar das Geschmäcker verschieden sind.. Aber dieses chaotische Gekloppe hat mich schon nach 5min gelangweilt. Respekt an alle, die das ernsthaft länger am Stück spielen wollen und dafür knapp 55-59 Euro auszugeben bereit sind. Und der 30 Sekunden-Spot im NBA-Finale war sicher nicht billig.. Für das Geld hätte Nintendo direkt ein neues Advance Wars, Battalion Wars oder Eternal Darkness in Auftrag geben können.
    • Hmmm.... Ein NBA-Fan freut sich bestimmt mehr auf NBA2K. Da hätte ich eher einen Spot zur Switchversion von NBA2K erwartet. Am besten wären da die Szenen aus dem Switch-Enthüllungstrailer gewesen.

      Vor allem stellt sich mir die Frage wer dort die Zielgruppe von ARMS sein sollte.
    • Zitat von Flipperkugel:

      Auch wenn ich jetzt wieder hier vermutlich von einigen angegangen werde, aber das ist nie und nimmer "die nächste große Nintendo IP". Mir ist klar das Geschmäcker verschieden sind.. Aber dieses chaotische Gekloppe hat mich schon nach 5min gelangweilt. Respekt an alle, die das ernsthaft länger am Stück spielen wollen und dafür knapp 55-59 Euro auszugeben bereit sind. Und der 30 Sekunden-Spot im NBA-Finale war sicher nicht billig.. Für das Geld hätte Nintendo direkt ein neues Advance Wars, Battalion Wars oder Eternal Darkness in Auftrag geben können.
      Mich reizt das Spiel auch so überhaupt nicht. ARMS mag ein gutes Spiel sein und ich gönne jedem den Spaß, den er damit hat. Und wenn sie in Zukunft all ihre Spiele, also neue und alte IPs, so bewerben, ist das natürlich nur positiv. Ich weiß auch wie wichtig Online-Multiplayer sind und mit MK8D, Splatoon, ARMS und evtl. SSB ist Nintendo wirklich gut aufgestellt. Im nächsten Jahr erhoffe ich mir allerdings wirklich mehr Fokussierung auf Coregames und weniger Casualzeugs.
    • @Kraxe Auch NBA Fans spielen nicht nur Basketball Games außerdem gibt's doch Basketball in Arms. :troll: Zur Zielgruppe sei gesagt Basketball ist in den USA schon immer ein Sport für die ganze Familie gewesen war schon öfter live dabei und da ist jede Zielgruppe vertreten aber der Großteil ist eben der Vater mit seinem 8-16 Jährigen Sohn.

      Aja 2-0 Let's Gooooooo Warriors !!! :mldance: