Allerhand Gameplay-Videos zeigen euch die Nintendo Switch-Version von Monster Hunter XX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allerhand Gameplay-Videos zeigen euch die Nintendo Switch-Version von Monster Hunter XX

      Mit der Nintendo Switch-Ausgabe von Monster Hunter XX dürfte Nintendo ab dem 25. August in Japan die Verkaufszahlen ihrer neuen Konsole in die Höhe treiben. Die dort ansässigen Zocker sind vernarrt in die Videospielreihe von Capcom, weshalb Monster Hunter regelmäßig Rekorde bricht. Gepaart mit der Portabilität der neuen Nintendo-Plattform ist die virtuelle Monsterjagd eigentlich das perfekte Produkt für den japanischen Videospielmarkt.

      Wann wir hierzulande in den Genuss von spannenden Gefechten mit unseren Freunden gegen gigantische Ungetüme kommen, ist leider derzeit noch nicht klar. Warten wir also zunächst mal die kommende E3 ab und schauen, ob Capcom ein paar interessante Informationen für uns parat hat. Indes können wir uns die Zeit mit allerhand Gameplay-Videos vertreiben, welche Monster Hunter XX: Nintendo Switch Ver. in seiner ganzen Pracht zeigen. Bitte beachtet, dass die Videos erst vor kurzer Zeit auf YouTube hochgeladen wurden und daher zunächst nur in recht niedriger Auflösung abgespielt werden können. Dies sollte sich im Laufe der nächsten Stunden ändern.





      Quelle: Nintendo Everything, YouTube
    • Sorry, das ist ja bestimmt vom Gameplay her ein richtig gutes Game und ist für 3DS Verhältnisse bestimmt auch toll, aber wie diese Japaner da ausrasten wegen der PS2 Grafik ist einfach too much. Musste grade echt schmunzeln. Es sieht nämlich wirklich ziemlich beschissen aus. Da kommen jetzt wahrscheinlich wieder die ganzen Fanboys aus ihren Löchern aber schaut mal auf den Kalender und danach in die Gamesregale, was heutiger Standard ist :P

      Hoffentlich wird ein eigenständiges MH Game und kein Port wie dieses hier dann mal optisch was und hoffentlich geht die Pokemon Company bei dem ersten Switch Game nicht auch diesen Weg, das wäre doch echt mal lächerlich. Wenn schon, dann richtig und nicht mit wenig Ressourcen den maximalen Profit abgreifen :mariov:
    • Zitat von *Phaaze*:

      Wüsste nicht, was da schlecht aussehen soll??
      Grafik sieht toll aus und die Ladezeiten sind DEUTLICH reduziert worden!
      Grafik ist Ansichtsache. Ich finde diese komplett veraltet. Das Design der Monster hingegen ist gut. Aber die Ladezeiten bei Gebietswechsel sind nicht wesentlich reduziert worden.

      Aber was mich viel mehr stören wird ist wieder der Preis. Wetten, dass das Game für 60€ verkauft wird, obwohl es nur ein 3DS-Spiel ist? :|
    • @Kraxe ich finde die Grafik ist sehr gut, dafür das es nur ein 3DS Port ist, daher kann man schon sagen, dass es wirklich gut aussieht und im Gegensatz zu MH3U sind die Ladezeiten doch extrem kurz.
      Für mehr hätten sie gleich ne neue Engine und somit ein neues Spiel entwickeln können, was in Zukunft bestimmt auch passieren wird

      Fürs erste kann man damit zufrieden sein und jeder der Monster Hunter mag wird auf seine Kosten kommen!

      Den Preis schätze ich auf 49,95€

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      Nintendo Network ID: Bleck-Phaaze

      3DS: 2492 - 5501 - 5029
    • Ja, die Grafik ist veraltet, genauso wie die Bewegungsabläufe und Animationsphasen der Jäger. Bei Zelda kann man z.B. gut erkennen, dass Link gerade auf einer schiefen Ebene steht. Nicht so bei Monster Hunter. Immerhin hat man den Schattenwurf des Charakters jetzt anscheinend korrigiert. Bei MH3Ultimate (Wii U) sah das manchmal so aus, als ob die Figur ein paar Zentimeter über den Boden schwebt.
      Aber: Für einen 3DS-Port ist die Optik insgesamt wirklich gut geworden. So passen beide Spiele von den jeweiligen Systemen optimal zusammen.
      Bei nächsten MH wünsche ich mir von Capcom, dass sie sich auf die Switch beschränken und eine komplett neue Grafikengine verwenden. Ein paar kleine Gameplay-Veränderungen wären vielleicht auch nicht schlecht, wenn man die Marke weiterbetreiben- und auch ausbauen möchte.
    • Zitat von giu_1992:

      ...aber wie diese Japaner da ausrasten wegen der PS2 Grafik ist einfach too much. Musste grade echt schmunzeln. Es sieht nämlich wirklich ziemlich beschissen aus. Da kommen jetzt wahrscheinlich wieder die ganzen Fanboys aus ihren Löchern aber schaut mal auf den Kalender und danach in die Gamesregale, was heutiger Standard ist :P
      Ha Ha.. wie ich immer wieder über den Spruch mit der PS2-Grafik lachen muss.. Schau Dir lieber nochmal Monster Hunter auf der PS2 auf einem großen LED-TV im 4:3-Format an.. das sieht genauso hässlich aus wie Wii-Spiele auf einem großen Flatscreen. Die höhere Auflösung hat das Spiel schon auf der Wii U enorm aufgewertet. Abgesehen davon ist die Qualität der Videos auf CapcomTV echt beschissen, wie bereits im Artikel bemerkt. Apropos Grafik-Standard: da kannst Du ins Switch-Regal schauen und wirst dort kein Game finden, das heutigen Grafik-Standards entspricht. Mit Ausnahme von Zelda und Mario Kart ist Monster Hunter da schon das Beste im Moment.. oder ist die Splatoon- und ARMS-Optik für dich aktueller Standard? ;) Wir sind uns wohl einig, dass derjenige, der heutige Grafik-Standards sucht, auf der Switch falsch ist.. :) Monster Hunter sieht absolut ok aus auf Switch :)
    • @Flipperkugel und darüber muss ich lachen. Die Switch hat nicht die Power eines PCs, das weiß man. Aber die Grafik eines Mario Kart, Arms und Splatoon sind halt Comicartig und trotzdem sehen Sie auf dem großen TV sehr scharf aus und versuchen nicht auf Fotorealismus abzuzielen. Mich stört hier einfach nur, dass dieser 3DS Port so dermaßen bescheiden aussieht und mit langen Ladezeiten daherkommt. Für mich ein ganz klares Zeichen für einen schlechten Port. Hier wird versucht mit ganz wenig Aufwand die Fans abzuziehen, anstatt entweder ein eigenes Switch Game zu entwickeln oder halt so viel Aufwand reinzustecken, dass es nicht blamabel für die Switch wird. Kann ich nicht nachvollziehen, vorallem, da die Switch mehr leisten KÖNNTE. Einig darüber, dass man kein 4k Game erwarten kann sind wir uns, aber das MH gut aussieht, darüber würden wir uns wohl nie einig werden, das könnte sehr viel besser aussehen. Auch ein Zelda sah trotz Open World und Cel Shading sehr viel geiler aus. Kein Vergleich zu diesen Videos hier, selbst wenn die Quali eben dieser schlecht ist. Und bevor jemand sagt, das wäre kostenaufwändig wenn man viel Aufwand aufbringt: warum kann das denn dann jeder Konkurrent, der nicht einmal annähernd über die Geldreserven einer Pokemon Company oder eben wie hier Capcom verfügt?
    • Ich denke, dass Capcom im Moment noch kein großes Risiko bei der Switch eingehen- und (ganz klar) Geld machen möchten, was sie aller Voraussicht nach auch schaffen werden. Da ist die Portierung eine (recht) sichere Bank.
      Natürlich kann die Switch mehr. Viel mehr sogar. Klar, ist auf der Switch grafisch nicht so viel möglich, als auf anderen (hochgezüchteten) Systemen, aber sie kann und wird ansehnliche und scharfe Grafiken darstellen. Zelda und Mario Kart sind "nur" bessere Wii U-Ports, sehen aber trotzdem richtig toll aus, außer man ist so verwöhnt, dass man selbst da überall nörgeln möchte. Aber solche Leute sind bei der Switch eben grundsätzlich an der falschen Adresse und sollten besser auf anderen Maschinen spielen.
      Meiner Meinung nach sehen auch "Arms" und "Splatoon 2" richtig gut aus. Aber ich schweife ab.
      Ein Kritikpunkt sind Grafik und (vor allem) Ladezeiten bei MHXX auf alle Fälle, werden dem Erfolg des Spiels jedoch kaum schaden. Capcom scheint sich, wie oben schon erwähnt, im Moment noch nicht so viel zu trauen, was man auch kritisieren kann. Logo. Auch ich hoffe da auf Besserung. Nach dem kommerziellen Flop der Wii U ist es aber auch irgendwo verständlich, wenn die Dritthersteller erst einmal vorsichtig agieren.
    • @giu_1992

      Auch Monster Hunter sieht auf Switch gestochen scharf aus Giu.. Schau Dir mal den Trailer auf YouTube auf einem großen TV an. Die hier präsentierten Videos geben nicht die tatsächliche Qualität wieder und der Port ist weit von PS2-Niveau entfernt. Das Capcom hier den einfachsten Weg geht ist doch aber auch logisch.. der Lego City-Port für Switch ist genauso billig entstanden und es wird bei zukünftigen Ports auf Switch nicht besser. Die 3rds, die sich jetzt auf Switch wagen wollen einfach nur schnell Kasse machen ohne große finanzielle Risiken. Einzig Skyrim könnte eine etwas aufwendigere Umsetzung sein, aber das werden wir wohl bald sehen.
    • Zitat von Rikuthedark:

      @*Phaaze* Die Texturen und die Umgebung sieht halt recht billig aus. Wird alles mit Beleuchtung etwas kaschiert. Nur kann man das Gameplay eh nicht wirklich "genießen" da es nur 360p sind.
      i.redd.it/ge6edslvc41z.jpg
      halt n 3ds port o.ò
      maßloses übertreiben ist aber wohl manchmal schon eingetrichtert. wie bei YT kommis, purer krebs... :rolleyes:

      Edit: türlich jetzt nich auf dich bezogen, scha dir aber das zweite vid an, 720p obwohl YT sowieso ne menge quali verschreddert beim hochladen ansich
      Eh... Scharmlose Werbung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Kaiser_G.Saw ()

    • Zitat von Flipperkugel:

      Ha Ha.. wie ich immer wieder über den Spruch mit der PS2-Grafik lachen muss.. Schau Dir lieber nochmal Monster Hunter auf der PS2 auf einem großen LED-TV im 4:3-Format an.. das sieht genauso hässlich aus wie Wii-Spiele auf einem großen Flatscreen. Die höhere Auflösung hat das Spiel schon auf der Wii U enorm aufgewertet. Abgesehen davon ist die Qualität der Videos auf CapcomTV echt beschissen, wie bereits im Artikel bemerkt. Apropos Grafik-Standard: da kannst Du ins Switch-Regal schauen und wirst dort kein Game finden, das heutigen Grafik-Standards entspricht. Mit Ausnahme von Zelda und Mario Kart ist Monster Hunter da schon das Beste im Moment.. oder ist die Splatoon- und ARMS-Optik für dich aktueller Standard? Wir sind uns wohl einig, dass derjenige, der heutige Grafik-Standards sucht, auf der Switch falsch ist.. Monster Hunter sieht absolut ok aus auf Switch
      THIS!
    • Zitat von giu_1992:

      ... Gut, gibt ja schon Gerüchte bezüglich Teil 5 und einem Sony Deal. Dann wär der geringe Aufwand hier auch verständlich, nur halt nicht akzeptabel
      Echt? Gibt's da Gerüchte? Das wäre natürlich extrem schlecht für Nintendo.. Ein komplett neuer MHTeil und dann vielleicht Sony-exclusiv wäre für die Switch besonders in Japan eine Katastrophe.. Da wird wohl Nintendo mal seine Ninjas ins Capcom-headquarter schicken müssen ;) Nee im Ernst, wenn Nintendo dieses 3rd-Party-Franchise verliert, hat es die Switch noch schwerer :(
    • Zitat von Flipperkugel:

      Echt? Gibt's da Gerüchte? Das wäre natürlich extrem schlecht für Nintendo.. Ein komplett neuer MHTeil und dann vielleicht Sony-exclusiv wäre für die Switch besonders in Japan eine Katastrophe.. Da wird wohl Nintendo mal seine Ninjas ins Capcom-headquarter schicken müssen ;) Nee im Ernst, wenn Nintendo dieses 3rd-Party-Franchise verliert, hat es die Switch noch schwerer :(
      Gerücht kommt von 4Chan...

      Einzig und allein was dem gerücht ein flimmer an glaubwürdigkeit gibt ist, dass es 4-5 stunden vor der Direkt mit der MHXX ankündigung das spiel (zwar falsch benannt mit Cross Cross und nicht Double Cross) vorhergesagt hat.
      Eh... Scharmlose Werbung?
    • Zitat von Kaiser_G.Saw:

      Zitat von Flipperkugel:

      Echt? Gibt's da Gerüchte? Das wäre natürlich extrem schlecht für Nintendo.. Ein komplett neuer MHTeil und dann vielleicht Sony-exclusiv wäre für die Switch besonders in Japan eine Katastrophe.. Da wird wohl Nintendo mal seine Ninjas ins Capcom-headquarter schicken müssen ;) Nee im Ernst, wenn Nintendo dieses 3rd-Party-Franchise verliert, hat es die Switch noch schwerer :(
      Gerücht kommt von 4Chan...
      Einzig und allein was dem gerücht ein flimmer an glaubwürdigkeit gibt ist, dass es 4-5 stunden vor der Direkt mit der MHXX ankündigung das spiel (zwar falsch benannt mit Cross Cross und nicht Double Cross) vorhergesagt hat.
      Hmm.. dann wäre klar, warum das Monster Hunter für Switch so mal einfach nebenbei angekündigt wurde. Vielleicht kommt der große Paukenschlag dann auf der E3 wenn plötzlich einer von Capcom auf der Sony-Bühne steht und Monster Hunter 5 tatsächlich exclusiv für PS4 vorstellt. Für Japan wäre der Titel eigentlich für Switch enorm wichtig. Abgesehen davon verliert Nintendo damit einen 3td-Party-Exclusiv-Titel und Sony lacht sich einen .. na warten wir erstmal bis zur E3 :)
    • @Flipperkugel
      Als langjähriger beobachter der serie(7-8 jahre) halte ich das erstmal für bloße gerüchte und sehr unwahrscheinlich :)

      Wie gesagt, die quelle scheint jemand unbekanntes auf 4chan zu sein, original post habe ich aber nie gefunden.

      Gibt aber eine menge weiterer faktoren und von japan würde wohl ein extremer shitstorm gegen ein "westliches" MH kommen, so wie es im leak geplant zu sein scheint wie auch hate von westlichen MH fans. Zumal Capcom es mit Sony gebrochen hat was MH betrifft wegen nem sehr unsinnigen vorfall bezüglich eines spiels (MHp3rd/MHp3rdHD).

      Wenns dich interessiert: 3 hauptgründe warum MHp3rd es nie geschafft hat zu uns:
      1. Sony wollte Trophen/Archivements in der Westlichen version haben, wo capcom nicht bereit gewesen ist diese zu implementieren da es sowas schon ingame gibt.
      2. Adhoc funktionalität war im spiel implementiert und brauchte den service auf der Ps3, was Sony nicht anbieten wollte im westen und capcom nicht umprogrammieren wollte.
      3. Sony war nicht bereit einen cent für die lokalisierung springen zu lassen.


      Und dann gibts da noch SF5... PS4 esklusiv hats ja richtig gebracht :troll:
      Kurz um: MH5(Wie der leak es beschreibt) auf PS4 = SEEEEHHHHHR riskant. hab noch ne tonne an gründen warum.
      Eh... Scharmlose Werbung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Kaiser_G.Saw ()