Termin für die nächste Investorenkonferenz von Nintendo bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Termin für die nächste Investorenkonferenz von Nintendo bekannt

      Als großer, weltweit agierender Konzern muss Nintendo sich nicht nur gegenüber den Kunden verantworten, sondern auch gegenüber der Gesellschaft und den Investoren. Größte Anteilseigner bei Nintendo sind japanische Banken aber auch andere Unternehmen wie DeNA oder Privatpersonen haben Anteile am Unternehmen. Darum gibt es in der Regel Ende Juni eine große Investorenkonferenz, wo die aktuelle Führung des Unternehmens wiedergewählt werden soll.

      Und die nächste, um genau zu sein die 77., alljährliche General-Investorenversammlung findet am 29. Juni 2017 statt. Viel Neues sollte es so kurz nach der E3 nicht geben aber es soll eine neue Person in den Reihen der leitenden Directors, welche nicht Mitglied im Aufsichtsrat oder im Audit sitzen, gewählt werden. Denn wie wir bereits berichtet haben, wird Genyo Takeda seine Position als Creative Fellow aufgeben und in den Ruhestand gehen. Sein Nachfolger soll Ko Shiota werden, der am 7. August 1969 geboren wurde und seit 1992 bei Nintendo angestellt ist. Er ist bereits Ececutive Officer und General Manager der Platform Technology Development Division.

      Ansonsten stehen die Wiederwahlen von Tatsumi Kimishima als Präsident, Shigeru Miyamoto als Creative Fellow, Shinya Takahashi als General Manager von Entertainment Planning & Development sowie Shuntaro Furukawa, Leiter vom Global Marketing Department, an. Wie immer erfahrt ihr die Ergebnisse dieser Versammlung hier bei ntower.

      Quelle: Nintendo