Der Pokémon Tekken Wii U-Controller wird mit Pokémon Tekken DX kompatibel sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Pokémon Tekken Wii U-Controller wird mit Pokémon Tekken DX kompatibel sein

      Vor wenigen Stunden haben wir erfahren, dass wir uns auf Pokémon Tekken DX für Nintendo Switch freuen können. Es wird ein paar neue Pokémon-Kämpfer bieten und das in Japan auch als Arcade-Spiel verfügbare Beat'em'Up für spontane Matches unterwegs verfügbar machen. Schon am 22. September sollen Pikachu, Silvarro und Co. auf der Nintendo Switch zum Kampf antreten.

      Die offizielle japanische Webseite von Pokémon verrät nun ein weiteres Detail über die Steuerungsmöglichkeiten in Pokémon Tekken DX: Der eigens für Pokémon Tekken für Wii U hergestellte Pro-Controller von HORI wird auch mit der Nintendo Switch Version kompatibel sein. Jedoch wird der Controller voraussichtlich nur im TV-Modus verwendbar sein, da er über einen USB-Anschluss verbunden werden muss.


      Quelle: pokemon.co.jp
    • Sehe da jetzt keinen Vorteil zum Pro Controller der wirklich sehr gut ist weshalb ich bei diesem bleibe. Würde mir von dem vielleicht später nochmal einen dazu holen wenn es eine weitere, aber vor allem hübschere Edition von ihm geben wird als der im Splatoon 2 Design.
      Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Hapymaher

      Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503

    • Ich zock momentan mit dem 8bitdo FC30 Pro auf der Switch.Reicht mir als JoyCon alternative vollkommen.
      "Ich ziele nicht mit der Hand; wer mit der Hand zielt, hat das Angesicht seines Vaters vergessen.
      Ich ziele mit dem Auge.
      Ich schieße nicht mit der Hand; wer mit der Hand schießt, hat das Angesicht seines Vaters vergessen.
      Ich schieße mit dem Verstand.
      Ich töte nicht mit meiner Waffe; wer mit seiner Waffe tötet, hat das Angesicht seines Vaters vergessen.
      Ich töte mit dem Herzen."
    • Ich finde es unglaublich bescheuert und an Materialverschwendung grenzend, Controller nur für ein Spiel zu produzieren.
      Dieser hätte durch sein Layout z. B. auch völlig ohne Probleme für alle VC-Spiele der Wii U verwendet werden können.
      Ebenso wie der USB GameCube Adapter der Wii U problemlos auch für z. B. Mariokart oder Mario Tennis: Ultra Smash verwendet werden könnte.
      Und genau dafür nutze ich ihn auch, dank Homebrew. Meine Freunde lieben es, bei mir Mario Kart 8 zu viert mit GameCube Controllern zocken zu können. Es ist einfach nur eine bescheuerte künstliche Schranke seitens Nintendo.
      Ich weiß, hier sind viele Homebrew-Gegner unterwegs (inklusive des Redaktionsteams), aber genau aus diesem Grund hoffe ich, dass die Switch bald Homebrews nutzen kann, damit ich dort auch meine Wii U Pro Controller und/oder XBox One S Controller nutzen kann.

      Sie wollen, dass man trotzdem unbedingt deren überteuerten Switch Pro Controller kauft?
      Dann muss der einfach sehr gut sein. Und das ist er. Trotz fehlender Analogschultertasten (just why, Nintendo?!?!) ist es ein großartiger Controller. So großartig, dass ich ihn mir geholt habe, obwohl ich noch nicht mal eine Switch besitze und er so teuer ist.
      Warum? Weil ich ihn dank Homebrew an der Wii U nutzen und dort z. B. Zelda zocken kann.
      Genau so müsste es meiner Meinung nach laufen. Man kauft sich einen großartigen Controller und nutzt ihn an einer tollen Konsole mit tollen Spielen.
      Nicht nur
      • Controller A an Konsole A mit dem Spiel A
      • Controller B an Konsole A mit den Spielen B, C
      • Controller C an Konsole B mit dem Spiel D
      usw.
      Künstliche und kommerzielle Verknappung/Einschränkung -> dämlich, nutzerunfreundlich, ressourcenverschwendend und damit auch umweltschädlich.
      :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
      :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX