Splatoon 2 World Inkling Invitational: Unser Team für Europa vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Splatoon 2 World Inkling Invitational: Unser Team für Europa vorgestellt

      Splatoon 2 wird eines der Spiele sein, auf das wir bei der kommenden E3 vermutlich allerhand Blicke werfen können. Der Titel, welcher am 21. Juli für die Nintendo Switch erscheinen soll, wird nämlich nicht nur von Nintendo persönlich gezeigt, es wird zudem ein Turnier veranstaltet, das den Namen „Splatoon 2 World Inkling Invitational“ trägt. Dieses wiederum wird am 13. Juni um 23:30 Uhr (nach unserer Zeitrechnung) ausgetragen.

      Hierbei treten vier verschiedene Teams gegeneinander an: Dynameu (Japan), Blue Ringed Octolings (Australien), Deadbeat (USA) und Rising Moon (Europa). Letzteres Team vertritt also unseren Kontinent auf dem Splatoon 2-Turnier der diesjährigen E3. Wie die Spieler aussehen, welches ihr Lieblings-Spielmodus ist und welche Waffen sie bevorzugen, das könnt ihr dem folgenden kleinen Teaser entnehmen.



      Quelle: YouTube
    • Das Problem halt bei solchen Turnieren in Sachen Splatoon ist, dass Skill allein nicht entscheidend ist sondern die gewählte Arena viel ausmacht, da manche Waffen da mal besser, mal schlechter und teilweise sogar unbrauchbar sind. Somit sind nicht immer die gleichen Bedingungen gegeben um wirklich zu sagen, wer besser war.
      Das wäre ungefähr genauso wie wenn SSB Turniere alle Stages nutzen würden, die nicht neutral sind.