Gerücht: Neue Informationen über Assassin's Creed: Origins (inkl. Release-Datum)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Neue Informationen über Assassin's Creed: Origins (inkl. Release-Datum)

      Als die Assassin‘s Creed-Formel in den letzten Jahren immer mehr an Glanz und Innovation verloren hat, zog Ubisoft die Notbremse und kündigte an, dass es für 2016 kein neues Spiel der Reihe geben würde. Mittlerweile gibt es viele Spekulationen über den neuen Teil, der aller Wahrscheinlichkeit nach auf der kommenden E3 gezeigt werden wird. So soll dieser in Ägypten spielen und allerhand neue Elemente ins Gameplay einbinden.

      Nun ist ein Artikel der amerikanischen Videospielzeitschrift Game Informer aufgetaucht, welcher einen großen Sonderbericht über Assassin‘s Creed Origins beinhaltet, der uns teilweise detaillierte Informationen über das Spiel gibt. Diese haben wir im Folgenden für euch zusammengefasst. Bitte beachtet, dass die Angaben von Reddit stammen und wir diese Infos nicht nachprüfen konnten. Daher sollten wir die Informationen zunächst noch als Gerüchte behandeln. Da viele von euch diese neue Details als Spoiler empfinden könnten, haben wir den gesamten Part in den Spoilerkasten gepackt.

      Spoiler anzeigen

      • Der Held von Assassin‘s Creed: Origins wird den Namen Bayek tragen und rund dreißig Jahre alt sein.
      • Neben ihm wird es auch noch einen zweiten spielbaren Charakter geben, dieser wurde aber noch nicht enthüllt.
      • Der Titel spielt während der Herrschaft von Kleopatra und lässt euch bekannte Städte wie Alexandria und Memphis erkunden.
      • Auf eurer Reise werdet ihr an vielen Sehenswürdigkeiten vorbeikommen, wie zum Beispiel der Sphinx oder dem sagenumwobenen Pharos-Leuchtturm von Alexandria.
      • Neben großen Städten wird es auch kleine Dörfer geben, die es zu entdecken gibt, sowie das Nildelta, welches Lebensraum für allerhand Tiere ist.
      • Die Entwicklung von Origins begann bereits einige Monate vor der Veröffentlichung von Unity.
      • Die Entwickler wurden angehalten, alle Konventionen der Reihe zu vergessen und ihre eigene Kreativität in den neuen Titel einfließen zu lassen.
      • Es wird ein komplett neues Kampfsystem geben, welches sich stark auf verschiedene Trefferzonen von euren Feinden fokussiert.
      • Während ihr euch im Kampf befindet, füllt sich eine Adrenalin-Leiste, die, wenn sie gefüllt ist, euch zu besonders starken Angriffen bemächtigt.
      • Bayek kämpft sowohl mit seinen bloßen Händen, als auch mit zwei Waffen gleichzeitig.
      • Ähnlich wie Link in Breath of the Wild kann er Pfeile mit seinem Schild abwehren und diese, wenn sie steckenbleiben, zu seinem Vorrat hinzufügen.
      • Über die Hintergrundgeschichte des Hauptcharakters ist bislang nichts bekannt, auch die Handlung des Titels ist derzeit noch ein Geheimnis.
      • Es wird keinen Sprint-Knopf mehr geben. Die Laufgeschwindigkeit wird vom Analog-Stick geregelt.
      • Man wird wieder kriechen können.
      • Es wird einen steuerbaren Adler geben.
      • NPCs werden einen Tag/Nacht-Zyklus haben. Sie gehen zur Arbeit, essen und verrichten ihre Notdurft.
      • Die Angriffstasten sind die Schulter- und Trigger-Knöpfe.
      • Mit der linken Schultertaste visiert man den Feind an.
      • In den Tiefen des Wassers lassen sich Schätze und Reichtümer finden (zum Beispiel in versunkenen Schiffen oder Ruinen).
      • Es wird ein neues Carfting-System geben, mit dem man einzelne Teile seiner Ausrüstung verbessern kann.
      • Mit dem neuen Level-System kann man bis Level 40 aufsteigen.
      • Man wird legendäre Items finden können.
      • Man kann Gegner, die stärker sind als man selbst, nicht mehr mit einem geschickten Dolchstoß sofort ins Jenseits befördern.
      • Es wird wieder Puzzles geben. Diese fokussieren sich allerdings nicht mehr so auf Schalter und sollen anspruchsvoller als in vorherigen Spielen sein.
      • Es wird Gladiatorenkämpfe in Arenen geben.
      • Es wird drei verschiedene Fähigkeits-Pfade geben (Seher, Krieger und Jäger).
      Des Weiteren wurden auch einige abfotografierte Seiten der Game Informer-Ausgabe im Internet geteilt. Diese findet ihr aufgrund ihrer Größe erneut im Spoilerkasten.



      Neben den Angaben zu den Spielinhalten wurden im Artikel auch andere interessante Informationen preisgegeben: So wird Assassin‘s Creed Origins am 27.10.2017 in den USA erscheinen. Einen Release-Termin für Europa gibt es noch nicht, es ist aber anzunehmen, dass der Titel auch hierzulande nicht mehr lange auf sich warten lässt. Auch sind noch keine Plattformen, für die das Spiel erscheinen soll, ersichtlich. Drücken wir also die Daumen, dass Ubisoft auch die Nintendo Switch mit dem neuen Assassin's Creed beglückt.

      Was wir allerdings anhand der Informationen ableiten können ist, dass das Spiel in vier verschiedenen Ausführungen erscheinen soll: Gold Steelbook (Deluxe Pack, Season Pass, Steelbook) für 109,99 $, Gold (Deluxe Pack, Season Pass) für 99,99 $, Deluxe (Deluxe Pack) für 69,99 $ und die Standard-Version für 59,99 $. Ein Vorbesteller-Bonus wird in Form der Mission „Secrets of the First Pyramids“ ebenfalls angeboten.

      Quelle: Reddit, Gamefront
    • also ich finde die Informationen klingen sehr danach als hätte sich Ubisoft von Zelda inspirieren lassen. Also bei Dingen wie, ob Sachen Sinn machen oder nur aus nostalgischen Gründen immer wieder vorkommen. Usw.

      Klingt aber alles recht positiv und wäre bereit für gute Änderungen zum AC zurückzukehren ;)

      Black Flag seh ich allerdings nich als Unfall


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Bayonetta 2
      Borderlands 2

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Kirby Star Allies (?)
      God of War
      DKC Tropical Freeze (?)
      Metroid Prime 4
      Pokemon Switch
      Fire Emblem Switch
      Bayonetta 3
      Anthem (?)
    • Und wieder dieser Special Editionen und DLC Wahn seitens Ubisoft. Ubisoft ist für mich seit längerem schon der unsympathischste Publisher. Hinzu kommen die ganzen verbugten games wie AC Unity, ZombiU, das Verschieben von fertigen Spielen zur Wii U Zeit -> Rayman oder das copy pasten von ganzen maps -> Far Cry primal. Daher sofern es sich neu und innovativ anfühlt wie AC 2 damals dann könnte es durchaus mein Interesse ergattern, andernfalls wirds schon mein 4. oder 5. Jahr ohne Ubisoft Spiel
    • Wird gekauft wie alle Teile zuvor auch. ;)

      Ob nun Switch, PC, oder ne andere Konsole. Welche Version ich kaufe, entscheide ich später.

      Die Umsetzung des Settings wird hoffentlich mega. Hab mir schon ewig Ägypten gewünscht. Jetzt noch irgendwann ein richtiges AC welches in China/Japan spielt und ich wäre wunschlos glücklich was die AC Reihe betrifft. ;)
    • Ich könnte mir vorstellen, dass das Spiel ebenfalls die Ubisoft Formel inne hat (so wie z.B. Wildlands zuletzt), aber ich bin sehr gespannt drauf!
      Möchte die Assassins Creed Reihe immer sehr und es klingt danach als wären interessante Features und eine tolle Welt kreiert worden, ich werde es mir definitiv kaufen.
      Keine der Assassins Creed Spiele war ein völliger Reinfall wie ich finde und ich hatte immer ne Menge Spaß, gerade an Black Flag, Syndicate und natürlich den ersten beiden Teilen.

      Da wir hier ja aber auf einer Nintendo related content site sind:
      Für die Switch wird es denke ich nie erscheinen.... muss es aber auch nicht, da die Grafikqualität nie das erreichen würde was auf PS4, Xbox und PC möglich wäre und lieber weg lassen, als auf Biegen und Brechen versuchen es auf der Switch lauffähig zu machen! Es gibt andere tolle Spiele :)