Nur ein digitaler Ozean: Keine Retail-Fassung für Oceanhorn auf Nintendo Switch geplant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nur ein digitaler Ozean: Keine Retail-Fassung für Oceanhorn auf Nintendo Switch geplant

      Am 22. Juni erscheint Oceanhorn: Monster of the Uncharted Seas für Nintendo Switch. In diesem Spiel, welches sehr an The Legend of Zelda: The Wind Waker erinnert, schlagt ihr euch mit eurem Schwert durch Monsterhorden, löst Rätsel und erkundet die Welt. Ursprünglich erschien das Spiel für Smart Devices.

      FDG Entertainment gab nun bekannt, dass für Nintendo Switch keine Handelsfassung geplant ist. Nun, bei einem Spiel dieser Art ist das erst einmal nicht weiter verwunderlich, viele solcher Spiele sind Nintendo eShop-exklusiv. Jedoch zeigte die Vergangenheit auch, dass bei großer Beliebtheit eine Version für die Hände nicht ausgeschlossen ist.

      Quelle: Go Nintendo

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!
    • Bin auf dem PC jetzt ca. 5 Stunden drin und muss sagen, das Spiel ist okay.
      Es schleppt leider sehr viel seiner iOS Herkunft mit sich. Geht bei der etwas hackeligen Steuerung los (auch mit Controller) über das simple Kampfsystem bis hin zur recht holprig erzählten Story. Glaube wenn das Spiel mit Fokus auf PC oder Konsole entwickelt worden wäre hätten wir ein viel runderes Produkt bekommen.

      Bereue den Kauf nicht, aber als Retail hätte ich mir das nicht gekauft.
      Im GOG Sale absolut sein Geld wert gewesen bisher.

      Habe aber Hoffnung das der zweite Teil besser portiert wird, besonders nachdem das Spiel auf Steam/GOG recht erfolgreich war gibt es hoffentlich mehr Fokus auf "richtige" Spieleplattformen. Dann vielleicht auch Retail...
    • Spiele werden heutzutage nicht mehr gemacht, sondern geportet. Von A nach B bis über C.

      Mal ehrlich - Ozeanhorn ist uralte Kost und als damaliges iPad-Spiel gut umgesetzt. IPad ist aber ein Tablet und keine Konsole. Von Rekursivität innerhalb der Gamingindustrie halte ich einfach gar nichts. Egal von welchem Ursprungsgerät man ausgeht.