E3 2017 // Neue Informationen zum Campaign Editor in Wargroove

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2017 // Neue Informationen zum Campaign Editor in Wargroove

      Die Serien Advance Wars und Fire Emblem boten Nintendo-Spielern eine Zeit lang viel Spaß im Strategie-Bereich. Auf einer Karte mit Kacheln wurden Einheiten ausgebildet, bewegt, angegriffen und haben sich verteidigt, sowie Gebäude eingenommen. Zumindest bei Advance Wars war dies der Ablauf. Fire Emblem nimmt das Grundprinzip der Kacheln, geht aber auch mehr auf die Charaktere und dessen Kämpfe durch das Waffendreieck ein.

      Wargroove wurde am 28. Februar als neues Spiel für die Nintendo Switch präsentiert, welches sich obigem Ansatz annimmt. Heute gaben die Entwickler etwas zum Karten- beziehungsweise Campaign-Editor bekannt. Dieser wurde in der PC Gaming Show am Windows 10-Rechner präsentiert, aber auch abseits der Demo verriet der Entwickler Chucklefish Games auf seiner Webseite einige neue Informationen. Mit denselben Werkzeugen, wie die Entwickler die Kampagnen-Karten anlegen, werdet auch ihr die Möglichkeit haben, selber solche Kampagnen-Karten zu erstellen und sie sogar online zu teilen. Per Controller könnt ihr so Gegenstände auf eurer Karte platzieren. Szenario-Markierungen können auf der Welt platziert werden, welche die verschiedenen Missionen repräsentieren. Diese werden dann automatisch mit Pfaden verbunden. Man kann auch die Bedingungen erstellen, wann man eine Mission angehen kann.

      Nach der Platzierung auf der Karte geht es in den Karten-Editor, auf welcher ihr eure Karte ganz nach Belieben gestalten könnt. Sei es durch einfaches Terrain, Wasser oder Häuser. Man kann sogar seine eigenen Zwischensequenzen erstellen, Siegesbedingungen ausdenken und natürlich Events, die eintreten können. So kann man beispielsweise eine Karte mit zwei Ausgangsmöglichkeiten erschaffen, die den Verlauf der Kampagne bestimmen. Der Prozess wurde übrigens auch in der PC Gaming Show gezeigt, wie bereits erwähnt. Wir haben für euch das Twitch-Video hier eingebunden:



      Quelle: Twitch | Wargroove-Webseite

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14