E3 2017 // Ubisoft kündigt Mario + Rabbids Kingdom Battle für die Nintendo Switch an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2017 // Ubisoft kündigt Mario + Rabbids Kingdom Battle für die Nintendo Switch an

      Kreativität ist der Grundstein, auf dem wunderbare Videospiele geschaffen werden. Besteht eine bestimmte Reihe über einen sehr langen Zeitraum, so kann es sein, dass das Gameplay stagniert und keine weiteren Ideen hinzukommen. Dann ist es umso interessanter, wenn man seine lieb gewonnenen Videospielikonen mal in einem gänzlich anderen Licht präsentiert bekommt. Mit Mario + Rabbids Kingdom Battle hat Ubisoft vor kurzem ein Spiel im Mario-Universum angekündigt, welches etablierte Mario-Konventionen auf den Kopf stellt und alles mit einer gehörigen Prise Rabbids-Humor garniert.

      Die Leaks entsprachen also der Wahrheit: Mario + Rabbids Kingdom Battle wird in der Tat für die Nintendo Switch erscheinen und es scheint ein Adventure mit allerhand Taktik-RPG-Einflüssen zu sein: Als die Rabbids in das Pilzkönigreich eindringen, steht Marios Welt plötzlich Kopf. Aber nicht alle der hasenartigen Kreaturen mit Hang zur Tollwut wollen in Marios Heimat einfallen. Und so bildet sich schnell eine kleine Gemeinschaft aus Charakteren beider Universen, die sich gegen die Invasoren stellen, um sie in rundenbasierten Kämpfen in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Alle Details, die wir aus der Präsentation entnehmen konnten, haben wir hier für euch aufgelistet:

      • Es wird eine Oberwelt geben, in der man Münzen sammelt, Rätsel löst und mit NPCs spricht.
      • Betritt man eine Kampfzone, so wechselt das Spiel vom Exploration- zum Battle-Mode.
      • Ab nun müsst ihr eure Feinde in Taktik-RPG-Manier im rundenbasierten Kampf besiegen.
      • Eine blaue Zone zeigt euch dabei an, wie weit ihr euch bewegen könnt.
      • Es gibt eine sogenannte Jump-Fähigkeit, mit denen ihr eure Charaktere in einen bestimmten Bereich der Arena werfen könnt.
      • Komplexe Verkettungen sind somit möglich.
      • Es wird zudem verschiedene Spezialattacken geben. Mario greift Gegner zum Beispiel von alleine an, wenn sie sich in seinen Angriffsradius hineinbewegen.
      • Man kann hinter Hügeln und Mauern in Deckung gehen.
      • Deckungen können allerdings auch zerstört werden.
      • Per Münzen schaltet ihr weitere Waffen frei.
      • Es wird Skilltrees für die verschiedenen Charaktere geben.
      • Das Spiel kann auf der E3 2017 angespielt werden. Detaillierte Infos sollten also bald kommen.

      Zudem hat Ubisoft vor kurzem den Ankündigungs-Trailer des Spiels veröffentlicht, den ihr euch hier anschauen könnt.



      Wenn euch das Spiel jetzt noch nicht überzeugt hat, dann vielleicht der Fakt, dass Grant Kirkhope den Soundtrack für Mario + Rabbids Kingdom Battle komponiert. Der Gute hat sein Können bereits bei Klassikern wie Banjo-Kazooie oder Donkey Kong Land 2 unter Beweis gestellt und wird auch bestimmt bei Ubisofts neuem Titel für eine überzeugende, musikalische Untermalung sorgen.

      Jeder von euch, der sich das Spiel heute schon vorbestellen möchte, kann dies im Ubisoft Store tun. Die Standard Version wird hier für 59,99 € angeboten, während die Collector's Edition 94,99 € kosten wird. Bei Letzterer legt Ubisoft noch den offiziellen Spiel-Soundtrack, zwölf Sammelkarten und eine 16,5 cm große Mario-Rabbid-Figur bei. Beide Versionen versorgen euch zudem mit einem Vorbesteller-Bonus, der euch im Spiel acht verschiedene Pixel-Waffen freischaltet.



      Neben dem Spiel selbst bietet Ubisoft euch zudem noch vier verschiedene Mario-Rabbid-Figuren zum Kauf an, die es jeweils in einer großen Variante (für 44,99 €) und kleinen Variante (19,99 €) zu erstehen gibt.



      Quelle: Nintendo Everything, Ubisoft Store, Ubisoft Pressekonferenz, YouTube
    • Also ich mag die Rabbids ja eigentlich nicht und habe mich zu den Leaks auch nur negativ geäußert, aber das Game sieht verdammt gut aus. Frischer Wind, schöne Grafik und interessantes Gameplay. Einzig der Trailer hat mich etwas abgeschreckt. Die Szene mit dem Rabbid Peach und Mario wirkte in Kombination mit der Musik wie ein total billiger Witz, den es gefühlt schon 10000x gab, in den letzten drölfzig Disney/Pixar Filmen.
    • War sehr skeptisch und die Rabbids find ich nach wie vor total unsympathisch, aber das Spiel sieht wirklich richtig gut aus! Sowohl von der Grafik, als auch vom Gameplay her^^ Werd's mir vermutlich holen, bringt mal frischen Wind, da es was komplett anderes ist.


      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      Projekt: SM64 in SMM
    • Also ist der Leak doch wahr. Das was gezeigt wurde, hat mich überzeugt. Es ist mal etwas Neues und ich habe echt sehr viel Bock drauf. Auch war Miyamotos Auftritt phänomenal. Man hat wirklich gesehen, dass er und Yves viel Spaß hatten. EInfach nur sympathisch. :thumbsup:
      Most Wanted:
      Super Smash Bros. Ultimate
      Metroid Prime 4
      Bayonetta 3
      Yoshi's Crafted World
      Luigi's Mansion 3
      Animal Crossing
    • Kollegen und ich können dem Spiel nichts abgewinnen, liegt aber vielleicht auch an der hingeklatschten Präsentation, wo Mario einfach nur ewig hin und her rennt, auch wenns der Anfang des Games war. Fanden das bisher sehr schwach - die Präsentatoren konnten beinahe fast alle kein verständliches Englisch (solche sollte man bei einer weltweiten Veranstaltung schon dahinstellen), bei The Crew kam dank fehlender Musik null Feeling auf und die Tanz Nummer bei Just Dance war echt zum Fremdschämen. Alles ziemlich Amateurhaft, besonders wenn man sich die Konferenzen der anderen dieses Jahr ansieht. Naja vielleicht überrascht mich Mario x Rabbids ja noch, wenn ich mehr Gameplay sehe. Sony wird Heute Nacht sicher richtig aufdrehen
    • Zitat von Hennes8:

      Wurde auch Gameplay gezeigt oder nur der Trailer?
      Ja wurde es. Du läufst rum, betrittst ne Kampfzone und kannst dich dadrin dann rundenbasier bewegen, attacken, Komboangriffe etc ausführen, dich hinter Blöcken verstekcne (zum Schutz), aber auch die Blöcke kaputt schießen, übers Schlachtfeld warpen in dem man Röhren benutzt usw.
    • Sieht leider immer noch nach ziemlichem Quatsch aus. Ich hätte ja nichts gegen ein neues Mario-Spin-Off mit taktischeren Elementen, aber die Waffen und natürlich allen voran die grausigen Rabbids lassen das irgendwie schlicht wie eine "bestimmt voll coole" Vorstellung eines Sechsjährigen wirken und machen das alles eher kaputt.
      ...Und wer will solch wirklich hässliche Rabbids-Cosplay-Figuren in seiner Vitrine stehen haben? Naja, wer drauf steht...