E3 2017 // Von Ubisoft veröffentlichtes Q&A zu Mario + Rabbids Kingdom Battle gibt Einblick in Gameplay, Handlung und Entwicklung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2017 // Von Ubisoft veröffentlichtes Q&A zu Mario + Rabbids Kingdom Battle gibt Einblick in Gameplay, Handlung und Entwicklung

      Alle Nintendo-Fans, die die gestrige E3-Pressekonferenz des französischen Spielepublishers Ubisoft verfolgt haben, dürften gleich zu Beginn der Pressekonferenz eine Überraschung erlebt haben. Nach zahllosen Gerüchten und vermeintlichen Leaks wurde Mario + Rabbids Kingdom Battle offiziell vorgestellt und soll im Mario-Universum für frischen Wind sorgen. Hier haben wir es nicht etwa mit einem Jump’n’Run zu tun, sondern erkunden ein stark verändertes Pilz-Königreich und bewähren uns in taktischen, rundenbasierten Kämpfen. Ubisoft veröffentlichte nun ein Q&A zu dem Spiel, das euch tiefe Einblicke in die Spielelemente, die Handlung und den Entwicklungsprozess des Spiels gibt:

      Allgemein
      • Wie sollte man das Genre des Spiels definieren?
        • Mario + Rabbids Kingdom Battle ist ein Adventure mit rundenbasiertem Kampfsystem – ein Mix aus Kämpfen, Erkundung und dem Lösen von Rätseln
      • Wie kam die Möglichkeit zustande, ein Spiel mit Mario und Co. zu entwickeln?
        • Unsere lange Geschichte der Partnerschaft und des Vertrauens zu Nintendo führte zu dieser tollen Möglichkeit, Mario und Co. in einem Ubisoft-Spiel für die Nintendo Switch vorkommen zu lassen.
      • Wie entstand das Konzept des Spiels?
        • Davide Soliani (Creative Director) und sein Team arbeiteten ein Konzept aus, das beide Franchises mit Solianis Leidenschaft für taktische Spiele kombinieren sollte. Miyamoto empfand dieses Konzept und die Möglichkeiten, die aus der Zusammenführung dieser beiden Franchises entstehen könnten, als sehr spannend.
      • Was war die Quelle der Inspiration für dieses Spiel?
        • Als große Mario-Fans war es uns sehr wichtig, dem treu zu bleiben, was Nintendo geschaffen hatte. Wir wollten allerdings auch etwas Frisches in Bezug auf beide Universen kreieren. Als Strategie-Enthusiasten entschieden wir uns, all diese Einflüsse zu kombinieren, um eine vollkommen neue Erfahrung zu schaffen.
      • Wie zugänglich ist das Spiel?
        • Es richtet sich an Spieler aller Altersgruppen, bietet aber auch Spieltiefe, die taktisch versierte Spieler suchen. Der Fokus liegt auf der Action – verschiedene Design-Elemente und Animationen versorgen die Spieler mit Feedback. Das rundenbasierte Kampfsystem erlaubt es Spielern, nachzudenken, bevor man Aktionen ausführt. Neuen Spielern wird die Möglichkeit geboten, in das Genre einzusteigen und erfahrene Spieler werden sich im fortschreitenden Spielverlauf in tiefgehenden, taktischen Herausforderungen behaupten können.
      • Wann und für welche Plattformen erscheint Mario + Rabbids Kingdom Battle?
        • Mario + Rabbids Kingdom Battle erscheint am 29. August exklusiv für die Nintendo Switch.
      Gameplay
      • Wie lautet die Handlung des Spiels?
        • Die Rabbids wurden unerwartet ins Pilzkönigreich befördert, wobei das einst friedliche Land von einem riesigen Strudel zerstört wurde. Um diese Katastrophe abzuwenden, schließt sich Mario mit unberechenbaren Rabbit-Helden zusammen. Zusammen begeben sie sich auf die Reise, um ihre über das Königreich verstreuten Freunde zu finden und zu befreien und die Welt wieder in Ordnung zu bringen. Spieler werden eine Geschichte rund um Freundschaft erleben, neue Welten erkunden, Rätsel lösen und unerwarteten Gegnern in rundenbasierten Kämpfen gegenüberstehen.
      • Aus welchen Komponenten setzt sich das Gameplay in Mario + Rabbids Kingdom Battle zusammen?
        • Das Spiel bietet eine nahtlose Kombination aus Kämpfen & Erkunden. In Kämpfen tretet ihr in einem Dreierteam, bestehend aus Mario, einem Rabbit-Helden und einem dritten Charakter eurer Wahl, gegen feindliche Rabbids an. Dem Spieler stehen dabei allerhand Ressourcen zur Verfügung: Waffen, Bewegungsfähigkeiten und spezielle Techniken wie Heilen oder Schilde. Beim Erkunden der durch eine mysteriöse Macht verdrehten Welt stoßt ihr auf Rätsel, sammelt Gegenstände und begegnet unerwarteten, neuen Verbündeten.
      • Wie läuft das Kampfsystem im Detail ab?
        • Auf jedem Schlachtfeld gibt es verschiedene Elemente wie Deckungsmöglichkeiten und Röhren, die sowohl von den Helden, als auch von gegnerischen Rabbids genutzt werden können. In jeder Runde nutzt man die verschiedenen Aktionen der Helden: Bewegen, Angreifen oder, falls verfügbar, besondere Techniken, um die Gegner zu besiegen. Spezielle Welt-Events und unterschiedliche Gegnertypen mit anderen Verhaltensmustern sorgen dabei immer wieder für neue Herausforderungen und machen jedes Schlachtfeld des Spiels einzigartig.
      • Wie funktioniert der Fähigkeiten-Baum?
        • Während Spieler im Pilzkönigreich voranschreiten, sammeln sie besondere Gegenstände, die neue Fähigkeiten für jeden der Helden freischalten können: Sekundärwaffen, Techniken, Bewegungsfähigkeiten oder passive Boni.
      • Kann man seine Teamzusammenstellung selbst aussuchen?
        • Ja, Spieler werden immer ein Team aus drei Helden kontrollieren, das sich nach und nach weiterentwickelt, während die Spieler neue Helden rekrutieren. Mario hat einen festen Platz in diesem Team, ebenso wie mindestens einer der Rabbit-Helden. Der dritte Held kann frei gewählt werden. Die Teamzusammenstellung kann während des Erkundens und des Beginns von Kämpfen jederzeit geändert werden. Jeder Charakter hat unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten.
      • Woraus bestehen die Koop-Möglichkeiten im Spiel?
        • Die Koop-Herausforderungen wurden speziell für zwei Spieler designt und richten sich sowohl an Neulinge, als auch an erfahrene Spieler. Dabei können viele Steuerungsmöglichkeiten zum Einsatz kommen – sowohl die Joy-Con, als auch der Nintendo Switch Pro Controller.
      Helden & Spielwelt
      • Wer sind die Rabbit-Helden?
        • Die Rabbit-Helden sind Rabbids, die einige Qualitäten ihrer Nintendo-Pendants angenommen haben, während sie ins Pilzkönigreich befördert wurden. Sie weisen einige Ähnlichkeiten zu Mario und Co auf, allerdings in übertriebener Form. Sie bringen etwas Pep in diese verrückte Crew!
      • Was hat es mit den Gegnern auf sich, die sich den Helden in den Weg stellen?
        • Neue Versionen der Rabbids sind die normalen Gegner – um diese zu befreien, müssen sie im Kampf besiegt werden. Es gibt viele verschiedene Gegnertypen – von klassischen Minions bis zu großen Raufbolden. Die wahre Bedrohung könnte aber etwas viel Gefährlicheres sein...
      • Was hat es mit den Waffen der Helden auf sich?
        • Mehr als 250 davon sind im Spiel verfügbar. Jeder Held nutzt zwei verschiedene Arten von Waffen, abhängig vom Spielstil. Luigi nutzt Distanzwaffen, während Rabbit Mario auf Nahkampf spezialisiert ist. Manche Waffen können besondere Effekte hervorrufen – PUSH wirft eure Gegner zurück, HONEY klebt eure Gegner fest, sodass sie sich nicht bewegen können. Ihr werdet viele dieser Effekte im Spielverlauf kennenlernen.
      • Wie interagieren Mario, seine Freunde und die Rabbids?
        • Viele verschiedene Animationen der Charaktere drücken unterschiedliche und leicht zu verstehende Emotionen aus. Als Übersetzer dient euch Beep-0, ein neuer Charakter, der die Rabbids verstehen kann. Er wird euch im ganzen Abenteuer zur Seite stehen.
      • Was hat es mit der Spielwelt auf sich?
        • Das Spiel spielt in einer verdrehten Version des Pilz-Königreichs, in das die Rabbids eingefallen sind und das von einer mysteriösen Macht auseinandergerissen wird. Wir arbeiteten eng mit Nintendo zusammen, um die Magie des Pilz-Königreichs einzufangen, während wir zusätzlich eine Brise “Rabbids“ hinzugefügt haben.
      • Welchem Komponisten verdanken wir den Soundtrack des Spiels?
        • Alle Tracks in Mario + Rabbids Kingdom Battle wurden vom bekannten Videospiel-Komponisten Grant Kirkhope komponiert.
      Entwicklung
      • Welche Studios sind an der Entwicklung des Spiels beteiligt?
        • Das Spiel wurde von Ubisoft Milan und Ubisoft Paris in Kollaboration mit Ubisoft Montpellier entwickelt.
      • Wie hat Nintendo bei der Entstehung des Spiels geholfen?
        • Ubisoft und Nintendo haben ein sehr enges Verhältnis – für Mario + Rabbids Kingdom Battle arbeiteten wir zusammen, um etwas wahrhaftig Tolles zu erschaffen. Das Spiel wurde zwar vollständig von Ubisoft-Studios entwickelt, dies geschah aber mit dem Vertrauen und der Zustimmung von Nintendo. Wir arbeiteten sehr eng mit unserem Partner zusammen, um sicherzustellen, dass Mario + Rabbids Kingdom Battle eine authentische Mario-Erfahrung werden würde.
      • Inwiefern wurde das Spiel für die Nintendo Switch designt?
        • Das Spiel wurde von Grund auf mit dem Hintergedanken des Nintendo Switch-Konzepts entworfen: Spiele überall, jederzeit und mit wem du willst. Das Spiel bietet sich sowohl für den Handheld-, als auch den TV-Modus an. Das rundenbasierte Kampfsystem ist für kurze Spielsessions gut geeignet, kann also wunderbar am TV begonnen und unterwegs fortgesetzt werden. Für die Koop-Herausforderungen an einem System kommen die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten der Nintendo Switch zum Einsatz.
      • Auf welcher Technologie basiert Mario + Rabbids Kingdom Battle?
        • Mario + Rabbids Kingdom Battle basiert auf der Snowdrop-Engine, eine Engine, auf der viele Ubisoft-Spiele basieren, wie beispielsweise Tom Clancy’s The Division. Die Flexibilität dieser Engine eignete sich perfekt, um die Welt von Mario + Rabbids Kingdom Battle zu kreieren.
      Quelle: Nintendo Everything
    • Koop. Das klingt gut. Hoffentlich lokal und auch auf einer Switch.

      EDIT: steht auch im originalen Interview, liebe Redaktion:

      single-system co-op challenges that invite players to share their experience and test their skills with friends or family in highly replayable maps.
    • Klingt alles eigentlich sehr vielversprechend. Leider stört es mich, dass Mario einen fixen Platz im Team hat. Allgemein ist die Heldenauswahl sehr mager. Anstatt die Rabbids in die Kostüme, der bereits erhältlichen vier Charaktere zu stopfen, hätte mir eine Gumba, Koopa, Bowser Junior oder sonstige Verkleidung besser gefallen.

      Ist im Trailer nicht wirklich ersichtlich, deswegen hoffe ich auf viele, von mir aus auch verrückte NPCs, sowie Häuser, Bewohner und Co.

      Ansonsten gefällt mir das Spiel und wird wohl auch gekauft.
      wird wohl nach Prince of Persia: Sand of Time mein zweites Spiel von Ubisoft sein :ugly: