E3 2017 // Dieses Mal ohne amiibo: Neue Informationen zu Xenoblade Chronicles 2 aus dem Nintendo Treehouse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2017 // Dieses Mal ohne amiibo: Neue Informationen zu Xenoblade Chronicles 2 aus dem Nintendo Treehouse

      Viele haben nicht daran geglaubt, doch Nintendo bestätigte es erneut: Xenoblade Chronicles 2 erscheint noch dieses Jahr für Nintendo Switch! Das massive Rollenspiel von Monolith-Soft wird euch eine riesige Welt mit allerlei Dingen zu entdecken geben. Im Nintendo Treehouse wurden viele neue Dinge aus diesem Spiel gezeigt und genannt, die wir für euch hier zusammenfassen wollen:

      • Nur Driver kämpfen tatsächlich, die Blades sind im Kampf zwar anwesend, verleihen einem aber nur die Waffe und die Energie für Techniken
      • Techniken können schnell durch die Knöpfe des rechten Joy-Con genutzt werden
      • Der Auto-Angriff, bei welchem ihr automatisch normale Angriffe ausführt, ist wieder dabei
      • Der Auto-Angriff ist eine Kombo aus drei Angriffen
      • Anders als in den Vorgängern greift man nicht an, während man sich bewegt
      • Basis-Angriffe laden Techniken auf, damit diese stärker werden
      • Techniken laden Blade-Fähigkeiten auf, damit man diese benutzen kann
      • Blades können im Kampf via Steuerkreuz gewechselt werden
      • Man kann bis zu drei Blades pro Charakter nutzen
      • Außerhalb des Kampfes lassen sich Blades mit ZL wechseln
      • Charaktere im Kampf sind immer eine Kombination aus Driver und Blade
      • Jeder Blade nimmt eine andere Waffenform an und hat ein Attribut
      • Fudor und Kirrim, zwei Blades, wurden gezeigt
      • Es heißt Xenoblade Chronicles 2, weil es wie der erste Teil seinen Fokus auf die Geschichte legt
      • Besonders stark wird der Fokus auf die Charaktere gesetzt
      • Dennoch übernimmt man auch viele Elemente aus Xenoblade Chronicles X
      • Das Spiel wird noch aufpoliert
      • Man lebt auf Landmassen, die sich auf Titanen befinden
      • Die Titanen haben verschiedene Formen, wie eine menschliche Gestalt oder ein Wal
      • Die Umgebungen unterscheiden sich je nach Titan
      • Die Titanen haben eine größere Bedeutung in der Geschichte
      • Die Titanen sind lebendig und bewegen sich
      • Man reist mit Luftschiffen
      • Zeit und Wetter kehren ebenfalls zurück
      • Man erhält neue Blades über sogenannte Core Crystals
      • Blades haben verschiedene Attribute und Fähigkeiten
      • Blades werden in die Klassen Attacker, Healer und Tank eingeordnet
      • Man kann im Kampf leicht zwischen Blades und Techniken wechseln
      • Schwanken und Umwerfen kehren zurück, sowie neue Arten Gegner zu schwächen, zum Beispiel ihn in die Luft zu werfen
      • Man kann Combos mit anderen Team-Mitgliedern ausführen
      • Mit gezogener Waffe ist man langsamer als normalerweise
      • Blades haben Fähigkeiten wie Gift
      • Basisangriffe können mit Techniken kombiniert werden
      • Takahashi benutzt das Wort Xeno, welches altgriechisch für Fremd ist, um das Drama des Lebens auszudrücken
      • Aggression und Sinne der Gegner werden nicht mehr angezeigt, damit der Spieler mehr über die Monster lernt
      • Wenn man stirbt, kehrt man zum letzten Checkpoint zurück, ohne dabei etwas zu verlieren
      • Der Titan Gormat liefert viel Holz
      • Auf jedem Titan lebt eine andere Spezies mit einer anderen Kultur
      • Man befindet sich über den Wolken
      • Dennoch gibt es Ebbe und Flut, sowie Wellen, als wären die Wolken ein Ozean
      • Diese Umstände können neue Orte preisgeben oder auch unzugänglich machen
      • Die Musik verändert sich leicht, je nach Tageszeit
      • Rex und Pyra werden steckbrieflich gesucht
      • Andere Driver können nach den beiden Suchen, was zu Kämpfen führt
      • Man kann andere Charaktere steuern, jedoch nicht im Kampf zwischen ihnen wechseln
      • Im Kampf hat man keine Kontrolle über die Charaktere, die man nicht steuert
      • Nia reitet auf einer Art Tiger
      • Die Städte sollen sehr lebendig sein
      • Wenn man an Einwohnern vorbeiläuft, ploppt eine Sprechblase auf, die zeigt was sie sagen
      • Die Bewohner anderer Titanen können andere Titanen angreifen
      • Man kann gegen diese kämpfen
      • Man braucht in Bosskämpfen eine gute Strategie
      • Das Spiel nutzt dieselbe Engine wie Xenoblade Chronicles X
      • Es vereint das Beste aus beiden Vorgängern
      • Es gibt keine Ladezeiten zwischen den Gebieten
      • In 2 Wochen werden alle englischen Stimmen für das Spiel aufgenommen sein
      Bereits im Winter erscheint Xenoblade Chronicles 2 bei uns. Ein genaueres Datum steht für Europa noch nicht fest, aber wir halten euch auf dem Laufenden.



      Quelle: Nintendo Treehouse Livestream

      They're the dazzling Lupinrangers!
      They're the determined Patrangers!

      Blog Inside
    • Das Art-Design ist super. Aber irgendwie finde ich bisher Xenoblade X optisch deutlich beeindruckender. Aber da kann ja noch was passieren bis zum Release.
      Und ich hoffe, es bleibt unzensiert im Westen ! Das Mädel in rot sieht schon wieder verdächtig sexy aus! ;)) Hoffentlich schlagen da nicht wieder Reggie und die Moralapostel von NoA zu! !!
    • Fokus auf Story, gleich mal 3 Kreuz machen.

      Soso, dann ist es kein direkter Nachfolger wie man es sich durch den Namen vorstellen würde. Dann geht das eher in die Richtung von FF. Nur das man hier doch sehr stark bei dem bleibt, was man sich unter dem Namen vorstellt. Können nach dem Teil dann direkt an XC3 arbeiten XD. Ich gehe stark davon aus das hier wieder was geniales kommt was die Story betrifft (Auf irgend einen RPG Entwickler muss sich doch noch verlassen können)

      Je Titan ne andere Rasse? Dann bitte jede mit einer Stadt oder Dorf.

      Es.wird nur über die Englischen Stimmen geredet, welche Text Versionen es geben wird aber nicht.
      FFVII Remake FB Gruppe >Hier <
      Mein mini Blog >>> (Blog) <<<
      Release Liste 2018/19
    • Bin weiterhin nicht so vom Design der Hauptfiguren überzeugt. Rex sieht irgendwie komisch aus und bei den Proportionen von Pyra wirds selbst nach Anime Standards langsam albern.

      Aber das Gameplayvideo hat mich was beruhigt. Der Ankündigungstrailer damals hatte mich was unsicher zurückgelassen, aber das Gameplay und die Welt könnten überzeugen. dazu bestimmt wieder eine herrlich überzogene Story mit viel epischer Dramatik, Kitsch und Patos.
      Freu mich schon drauf. Hätte nach dem Cliffhanger zwar lieber die Handlung von Chronicles X in einem zweiten Teil aufgelöst gesehen, aber das kann ja noch kommen.

      Wer weis, vielleicht ist das Psiel ja sogar irgendwie mit X verknüpft. Nach dem Ende vom ersten Xenoblade würde mich das nicht mals wundern.
    • Bin sehr von der Grafik überzeugt und freue mich schon unheimlich dolle in die Welt von xenoblade chronicles 2 einzutauchen (ich fand die Vorgänger schon super!)
      Aber findet ihr es nicht auch total grausam, dass das Gras erst ungefähr einen Meter vor dem Spieler erscheint!?

      Ich muss sagen, das ich das richtig grausam finde und meine Augen davon auch nicht ablassen kann... Lieber würde ich auf andere Details verzichten und dafür eine bessere Weitsicht des Grases haben. So wie es jetzt ist, wirkt es auf mich als würde man die ganze Zeit eine unsichtbare Mauer direkt vor der Nase des Protagonisten herschieben, hinter welcher das Gras verschwunden ist.

      Ich hoffe mit "das Spiel wird noch auf poliert" ist gemeint, dass es auch in dieser Hinsicht noch seinen Feinschliff bekommt.
    • @DBGHSKuLL Das ist klar, deshalb habe ich ja geschrieben das ich lieber erstmal den Cliffhanger von X aufgelöst hätte als einen Nachfolger von Chronicles (ohne X).
      Aber es gab schon bei X aufgrund einiger seltsamen Szenen die nicht weiter erklärt wurden Vermutungen das die beiden Universen eine Verbindung haben.

      EDIT: und mit Verbindung meine ich nicht das diese kleinen Pelzigen Dinger deren Name ich immer vergesse in beiden spielen vorkommen.
    • Sorry, aber ich habe es storniert. Das Kampfsystem war mit das beste was ich je gespielt habe. Jetzt wirkt das ganze ziemlich verwirrend. Warum muss man das so gravierend ändern. Ebenso finde ich die WiiU XCX Version grafisch und von den Charakteren her viel anspruchsvoller gestaltet als in diesem Gameplay Video. Das Erfolgsrezept in Teil 1 und X sind doch der Garant für das Bestehen. Bin jetzt echt enttäuscht. Immerhin sahen die Zwischensequenzen bombastisch aus...aber reicht das?

      Mal gucken was noch daraus wird...
    • und ich habs nun vorbestellt ^^ . Beim ersten Trailer im Januar dachte ich nur: wtf, der Artstyle der Gesichter geht ja mal gar nicht.

      Was ich aber in den 40 min gesehen habe gefällt mir sehr gut. Hier die drei wichtigsten Punkte für mich:

      -es gibt mehr als 2 Titanen und diese unterscheiden sich in ihrer Art. Es gibt also viel zu erforschen.
      - so wie ich das verstanden habe, sind dd,healer und Tank nicht länger an einen Charakter gebunden, wie bei Teil 1 sondern die gewählten Blades haben Atributte der jeweilgen Kategorie. Sprich man kann mit seinem Lieblingscharakter seine Lieblingsklasse spielen. top
      - Von den Kombos her, schaut es so aus, dass man durch die Wahl der verschiedenen Blades noch mehr möglichkeiten hat Schaden auszuteilen, als beim ersten Teil.


      Vor der E3 war meine Haltung: meh, mal schauen... jetzt freu ich mich richtig auf das Game.
    • Ich muss ehrlich sagen, dass mir grafisch Xenoblade Chronicles X um einiges besser gefiel und das lief auf der Wii U!
      Den Artstyle mag ich auch nicht wirklich. Ich stehe zwar generell auf Anime-angehauchte Protagonisten, aber bei Xenoblade war es eben der Mix aus westlichen und östlichen Merkmalen, die es so schön machten.
      Ich werde damit einfach nicht warm.