Beyond Good & Evil 2: Ubisoft Spain deutet Nintendo Switch-Version an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beyond Good & Evil 2: Ubisoft Spain deutet Nintendo Switch-Version an

      Beyond Good & Evil erschien 2003 für PC und Spielekonsolen und entwickelte sich rasch zu einem Kult-Klassiker. Ganze 14 Jahre mussten die Fans warten, bis Ubisofts Entwickler Michel Ancel den Nachfolger auf der diesjährigen E3 2017 ankündigte. Und der fulminante Trailer hatte es wirklich in sich. Trotzdem konnte man zu dem Zeitpunkt noch kein Gameplay-Material zeigen.

      Nun hat Ubisoft Spain auf ihrem offiziellen Twitter-Account die Plattform-Versionen von Beyond Good & Evil 2 in einem Tweet genannt. Neben PC, Playstation 4 und der Xbox One, wurde auch die Nintendo Switch-Version getweetet.

      UPDATE:
      Der Tweet wurde mittlerweile von Ubisoft Spain wieder gelöscht.

      Wie offiziell die Meldung ist, wurde von der französischen Ubisoft-Zentrale allerdings noch nicht bestätigt. Da Ancel aber ein großer Nintendofan ist, stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt.

      Quelle: Twitter
    • Zitat von Ninwed:

      Die Meldung stimmt leider nicht. Ubisoft Spain hat nur den Bericht von 3DJuegos.com geteilt, welche nur auf den Gerüchten basierend eine Switch Version in der Überschrift genannt haben.
      Ubisoft Spain hat den Bericht von 3DJuegos.com zwar geteilt, allerdings wurde innerhalb des Tweets von Ubisoft Spain selbst die Systeme aufgelistet. Der Tweet wurde allerdings mittlerweile wieder gelöscht. Warum nur :)
    • Man sollte auf solche Meldungen nichts geben, da sich öfters mal Fehler einschleichen. Bei Microsoft wurde mehrfach via Twitter angeblich bestätigt, dass eine Snapchat-App in Entwicklung sei. Das war sie aber nie. Ich plane jedenfalls das Spiel mit der XBox One X zu spielen.

      EDIT:

      Zitat von Tama:

      Schön für Switch Besitzer

      Aber Ansich hört sich das Game nicht gut an

      Multiplayer Fokus und prozedural generiertes Universum.

      Bleibt zu hoffen das die story darunter nicht leidet
      Das mit dem Multiplayer-Fokus würde ich nicht für bare Münze nehmen. Wieso auch? Man hat eine Protagonistin, mit der man sich von ganz unten nach ganz oben in dieser Untergrundbewegung arbeiten soll. Wenn es Multiplayer wäre, dann hätte man doch eher ein Charaktereditor. Ich denke eher, dass es Multiplayerelemente geben wird, die ähnlich wie bei Xenoblade Chronicles X umgesetzt sind. Alles was man auf der offiziellen Seite sehen und lesen kann, deutet jedenfalls auf ein intensives Singlesplayer-Erlebnis hin.

      @Kraxe Ich nehme an deine Aussage stützt sich auch auf den angeblich MP-Fokus. Deshalb siehe oben ab "EDIT:"
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mamagotchi ()

    • Mir einer angepassten Version, wie bei Fifa 18, durchaus im Bereich des möglichen.
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • @Mamagotchi

      Es soll einen Charakter Editor geben. Das Universum und sogar die Städte sollen prozedural generiert werden, man ist dann als Weltraumpirat Teil einer Crew. Online sieht vermutlich so aus, dass man das Spiel eines Freundes joinen kann um ihn dort ein wenig zu unterstützen und die Quests Cooop zu spielen. Fotografieren soll übrigens auch wieder eine Rolle spielen.
      Für mich klingt das alles sehr spannend und ambitioniert, wird also bestimmt wieder einige Jahre dauern bis es kommt :D .
    • @kaputten10 TheVerge spricht einerseits von "Create" andererseits spricht Ancel von "choose" bei der Charakterwahl. Klingt für mich eher danach, dass man aus vorgefertigte Charakteren auswählen darf.


      Zitat von TheVerge:

      Beyond Good & Evil 2 will be both a single-player experience and a co-operative online game, as Ancel says you’ll be able to play either by yourself or with friends.

      Es wird also einen Singleplayer geben. Das meinte ich mit einem ähnlichen MP-Part wie bei XCX.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • @Tama
      Ja... generierte Spielewelt klingt für mich = ich hab keine Lust mehr so viel Zeit in ein Spiel zu stecken.
      Ich spiele lieber kurzzeitiger. Bis 35h find ich noch alles gut und witzig darüber Hinaus nur wirklich selten und im Winter.

      @EdenGazier
      Die Trailer Grafik wird Ubi eh nicht halten können, egal auf welcher Konsole, wenn es ein generierte Spielewelt wird. Das ist wird dann so wie bei "No Man's Sky".
    • Ich lasse mich mal überraschen. Wer weiß, wie das Spiel selbst am Ende aussehen wird. Ich hatte den Koop-Aspekt auch so verstanden, dass man jederzeit Freunde einladen kann, die mit einem unterwegs sind, ein MMO-Spiel erwarte ich keinesfalls.

      Die Fotofunktion ist auch wieder dabei. Hoffen wir einfach mal, dass das Spiel mindestens so abwechslungsreich wie der erste Teil wird.

      Ein Beyond Good & Evil könnte man ruhig nochmal neu auflegen oder die HD-Version auf die Switch packen. Wenn der zweite Teil dann nicht auf Switch erscheint, wäre das zwar schade, es ist aber ja nicht so, als gäbe es keine Alternativen, dann wird es eben woanders gespielt.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon