Japan: Nintendo entschuldigt sich für Lieferengpässe der Nintendo Switch und verspricht Besserung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Nintendo entschuldigt sich für Lieferengpässe der Nintendo Switch und verspricht Besserung

      Als die Nintendo Switch das erste Mal so richtig präsentiert wurde, im Januar dieses Jahres, wussten viele von euch vermutlich noch nicht so ganz, was sie von dem Gerät halten sollten. Hier in Europa ist das Zocken auf Handhelds zwar ebenfalls beliebt, allerdings hocken dennoch weiterhin ein Großteil aller Spieler regelmäßig vor der hauseigenen Mattscheibe. In Japan sieht dies, aufgrund kleiner Wohnungen und Zeitmangel, ganz anders aus. Dort wird vor allem unterwegs gespielt, was die Nintendo Switch zu einem perfekten Gefährten macht.

      Dies sieht man auch an den Verkaufszahlen der neuen Nintendo-Konsole in Japan. Diese steht seit einigen Monaten an Platz 1 der Hardware-Charts und ist beinahe überall ausverkauft. Dies hat allerdings nicht nur etwas mit dem scheinbar großen Absatzmarkt für die Konsole zu tun, sondern auch mit Lieferengpässen, die Nintendo das Ausschiffen von weiteren Einheiten verwehren. In einem Statement äußerte sich das Unternehmen daher gestern zum Sachverhalt und entschuldige sich bei ihren Konsumenten für alle entstandenen Unannehmlichkeiten. Zudem versicherten sie, dass die Produktion ab Juli/ August angekurbelt werden wird und mehr Nintendo Switch-Konsolen den Weg in den Handel finden werden.

      Quelle: Nintendo.co.jp
    • Naja mal abwarten ob der lieferengpass nicht eventuell nach hinten los geht. Im moment ist der bedarf hoch und die software gering... ist jetzt die frage ob sich das irgendwann rumspricht und die hypeblase zerplatzt oder ob der hypetrain unaufhaltsam immer weiter rollt.
      Nintendo! Noch habt ihr den ball nicht im tor.
      Hier in hamburg sehe ich oft welche tage bis wochen im regal stehen. Bis jetzt gehen sie nach und nach weg, der bedarf scheint aber schon nachgelassen zu haben.
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead
    • @XenoDude
      Ich weiß nicht, aber warum sollte Nintendo Konsolen zurückhalten?
      Das wird oft gesagt, egal, ob jetzt Switch oder zb iPhone...
      Wieso sollte eine Firma eine künstliche Verknappung machen?

      Ich bin ehrlich, ich verstehe es nicht. ?(
      Jede Konsole, die ich jetzt verkaufe, ist verdientes Geld. Jede Konsole, die ich in ein Lager Stelle kostet mich Geld.

      Und das Argument, dass dadurch das Gefühl entstehen soll, dass das Produkt sehr begehrt ist und ich es deswegen auch unbedingt haben will und es mir nur deswegen kaufe, finde ich Quatsch, denn auf lange Sicht, werde ich ja dann feststellen, dass es ein Fehlkauf war und werde diesen dann ja bei der nächsten Konsolen Generation nicht wieder machen. Heißt also, langfristig Binder ich diesen Käufer ja gar nicht an meine Marke.
    • Zitat von XenoDude:

      Natürlich wird Nintendo mehr Switch ausliefern im Juli. Ich bin mir sicher, dass sie Exemplare zurückhalten, um deutlich mehr Konsolen zum Verkaufsstart von Splatoon 2 anbieten zu können.
      OMG! Wirklich?
      Was haben sie davon? Zurückhalten damit sie sie auch noch über Monate lagern müssen, sodass die "Produktionskosten" pro Konsole weiter für Nintendo steigt? Um die Spontankäufer zu verprellen? Um den Anfänglichen Hype auszubremsen?
      Welcher Nachteil entsteht nochmal wenn man Konsolen direkt verkauft? Weil sie Konsolen zurückhalten verkaufen sie doch am ende nicht mehr Konsolen... Das Produktionsvolumen bleibt ja der gleiche.

      Welchen Vorteil hat es die Konsole jetzt nicht zu verkaufen? Es handelt sich hier nicht um verderbliche Ware! du kannst die Konsole auch wenn du sie jetzt kaufst, später darauf Splatoon spielen :D :ugly: Pausenhofwirtschaft: ich tausch die Sammelkarte nicht am Anfang der pause, da der andere sicher nach 15 Minuten eine Sammelkarte mehr für anbietet <3
      NN-ID: Skycrumb (Switch [6926-0723-5204], WiiU)
      Steam: Sky ก้ʕ•͡ᴥ•ʔ ก็ (i7-7700K...)
    • @HansSchinken

      Ich verstehe auch nicht die Logik hinter der künstlichen Verknappung.

      Wenn ich dies richtig in Erinnerung habe, ist Splatoon 2 das erste Spiel in Japan, dass man im Bundle kaufen kann. Da Splatoon auf der Wii U in Japan sehr erfolgreich war, kann ich mir vorstellen, dass Nintendo soviele Bundles wie möglich für den Launch bereit haben möchte.


      @sky

      Es fällt auf, als Mario Kart 8 Deluxe erschienen ist, plötzlich mehr Konsole als sonst verkauft worden sind:

      1. Woche: 1 401 322
      2. Woche: 234 897
      3. Woche: 236 774
      4. Woche: 309 388
      5. Woche: 278 457
      6. Woche: 217 617
      7. Woche: 200 227
      8. Woche: 245 574
      9. Woche: 364 625 (Mario Kart 8 Deluxe Release)
      Quelle: vgchartz.com

      Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Nintendo mit den Lieferanten eine Vereinbarung getroffen haben, dass die Produktion der Konsole in der Woche eines Releases eines AAA-Titel erhöht wird.
    • Zitat von Brokenhead:

      Naja mal abwarten ob der lieferengpass nicht eventuell nach hinten los geht. Im moment ist der bedarf hoch und die software gering... ist jetzt die frage ob sich das irgendwann rumspricht und die hypeblase zerplatzt oder ob der hypetrain unaufhaltsam immer weiter rollt.
      Nintendo! Noch habt ihr den ball nicht im tor.
      Hier in hamburg sehe ich oft welche tage bis wochen im regal stehen. Bis jetzt gehen sie nach und nach weg, der bedarf scheint aber schon nachgelassen zu haben.
      Naja, wenn ich online die Abholung im Markt für Saturn/Media Markt prüfe, finde ich nirgendwo eine. Auch nicht in Hamburg.
    • @Brokenhead Welche läden sind das denn? Hier im Großraum München und Rosenheim ist eine Switch in freier Wildbahn mehr als nur selten anzutreffen. Und man muss auch in Deutschland mal die großen Versandhäuser ansehen, davon hat keiner eine Switch großartig auf Lager. Oftmals hat man Lieferzeiten von 4 Wochen und mehr weil eben auf Nachschub gewartet wird.

      Trotzdem glaube ich auch das vor allem kleinere Läden durchaus noch vereinzelt welche auf Lager haben, was aber daher kommt weil da eben kaum einer mal nachschaut, sondern eher die Wartezeiten bei den großen in Kauf nimmt weil das oftmals bequemer ist als in X Läden reinzulatschen.
    • Zitat von Alugard:

      Welche läden sind das denn? Hier im Großraum München und Rosenheim ist eine Switch in freier Wildbahn mehr als nur selten anzutreffen. Und man muss auch in Deutschland mal die großen Versandhäuser ansehen, davon hat keiner eine Switch großartig auf Lager. Oftmals hat man Lieferzeiten von 4 Wochen und mehr weil eben auf Nachschub gewartet wird.

      Ich stimme dir zu, dass überall eine Lieferzeit von 4 Wochen dran steht, da ich aber die Preise recht häufig checke kann ich dazu nur sagen, dass die 4 Wochen definitiv nicht stimmen. Jede Woche gibt es mindestens 1 Tag, an denen du die Konsole ohne Lieferzeit kaufen kannst, d.h. auch die 4 Wochen scheinen mehr den Kaufanreiz erhöhen zu wollen um eine Knappheit zu generieren, die nicht vorhanden ist. Ich wage zu bezweifeln, dass jemand der ab April sich eine Switch irgendwo bestellt hat wirklich 4 Wochen warten musste, im schlechtesten Falle gehe ich von 10 Tagen aus.
      Ansonsten kann ich dir sagen das in Madgeburg, Allee-Center, Media markt noch 7 Stück rumliegen. Mit eigenen Augen gesehen, im Internet steht es aber als "nicht auf Lager". Das gleiche schon in anderen Läden. Zumindest passt da einfach was nicht zusammen.

    • Für die hier noch eine Suchen, Zitat ist aus dem Forum.
      Zum Laden kann ich nichts sagen, Lieferung steht ca Mitte Juli bei

      Das Nintendo die Menge erhöhen mag klingt gut, vorallem da die nächsten großen Spiele auf dem Weg sind für die Nintendo Switch
      Mit freundlichen Grüßen
      Unrealer
    • @Brokenhead @virus34

      Eigentlich gut zu hören das es durchaus ein paar zu finden gibt. Sagte ja in manchen Läden findet man welche, aber halt keine Großartigen Stückzahlen. Ich höre hier immer mal da liegen 3 dort noch 5 und hier auch mal ca 12... aber das sind jetzt keine Regale die Gefüllt mit der Konsole sind wo gleich mal 30-40 in einem Verkaufsraum in einem Laden stehen, auf die Zahl kommt man vllt wenn man einen ganzen Großraum absucht.

      Daher gehe ich schon von aus das es einfach derzeit schwer ist eine zu bekommen.

      Ich kann jetzt bei den Lieferzeiten nur von Amazon sprechen, aber meine Nichte hat sich jetzt eine Bestellt und bekommt die erst in ca. 4 Wochen geliefert, ein Kumpel von mir hat vor 1 Woche bestellt und laut Lieferdatum muss er jetzt noch auf den 07.07.2017 warten bis er die Konsole hat. Damit wären wir auch wieder in etwa bei 3-4 Wochen.

      Und wenn Nintendo sagt sie verknappen es nicht mit Absicht, dann sollte man sowas auch durchaus einfach mal glauben, man muss nicht überall eine Verschwörung hineininterpretieren nur weil für einen die Geschichte dann spannender ist. ;)
    • Galileo Mystery und Eimann Abtdollar klären auf. Wie kam es zu denn Lieferengpässen? Möchte Apple Nintendo sabotieren? Welchen nutzen haben die Illuminati davon? Und wer zum Teufel sind die zwei anderen Gestalten die für den Moderator "recherchieren"? Das und noch viel mehr in X-Factor. :D
      Der Pessimist ist nur ein Realist, der erkannt hat, dass der Optimist sich selbst belügt.