Countdown zum ersten Zelda-DLC-Paket – Informationen zur Entstehung der Krog-Samen-Sammelquest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Countdown zum ersten Zelda-DLC-Paket – Informationen zur Entstehung der Krog-Samen-Sammelquest

      Nächsten Freitag ist es auch schon soweit. Fast vier Monate nach dem Release des Spiels erscheint das erste DLC-Zusatzpaket für das preisgekrönte The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Lasst euch allerdings nicht täuschen. Das erste Zusatzpaket kann nicht einzeln erworben werden, stattdessen erhaltet ihr für den einmaligen Preis von 20€ alle kommenden DLC-Inhalte für den gigantischen Zelda-Titel und obendrauf noch einige kleine Bonus-Goodies. Zusatzpaket 1 ist dabei wie gesagt schon ab dem 30. Juni verfügbar, während wir bei Zusatzpaket 2 noch bis zum Ende des Jahres warten müssen. Alle weiteren Informationen zu DLC-Angelegenheiten könnt ihr bei Nintendos offizieller Webseite nachlesen.

      Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn ein Zelda-Hauptteil einen kostenpflichtigen DLC erhält. Immerhin ist dies bis Breath of the Wild noch nie der Fall gewesen. Um das baldige Erscheinen des ersten Zusatzpakets also zu feiern, veröffentlichen die Entwickler nun bis zum 30. Juni täglich Hintergrundinformationen zur Entwicklung des Spiels und teilen das ein oder andere Detail, welches ihr vielleicht noch nicht gewusst habt. Heute meldet sich der Director, Herr Fujibayashi zu Wort, um uns etwas zu den Krog-Samen zu verraten. Wir haben seine Botschaft für euch übersetzt.

      Hallo. Ich bin Fujibayashi, der Director von The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

      Wir planen von heute an bis zum 30. Juni die offizielle Webseite täglich mit Informationen bezüglich des ersten DLC-Zusatzpaketes, welches nur im Zuge des Erweiterungspasses erhältlich ist, upzudaten. Das "Die legendären Prüfungen"-Paket umfasst neue Rüstungen, welche ihr durch das Auffinden der entsprechenden Truhen findet könnt.

      In diesem Beitrag werde ich die Krog-Maske beleuchten.

      Die Krog-Maske basiert auf dem Design der Krogs in The Legend of Zelda: The Wind Waker, welches ursprünglich im Jahr 2002 (in Europa im Jahr 2003) für den GameCube veröffentlicht wurde und später in 2013 für die Wii U ein Remake erhielt.

      Krogs verstecken sich überall in Hyrule und die Krog-Maske ist ein neues Item, welches stark mit diesen Kreaturen zusammenhängt.

      In der großen Welt von Hyrule gibt es viele auffällige Orte. Während der Entwicklung überlegten wir uns also: "Es wäre lustig etwas an einem Ort wie diesen zu finden, oder etwa nicht?" Zuerst platzierten wir einfach irgendwelche Steine an Orten wie diesen, nur zum Ausprobieren.

      Aber im Laufe der Entwicklung kamen wir zum Schluss, dass es nicht spannend oder herausfordernd genug wäre, diese Steine an solchen Orten zu haben und selbst wenn man diese finden würde, wäre es keine wahre Belohnung. Stattdessen haben wir vorgeschlagen, kleine Kreaturen dort zu verstecken, die gefunden werden sollten. So kam es also, dass die Krogs, welche normalerweise nur im Krog-Wald leben, überall in Hyrule verteilt wurden.

      Nun, kommen wir zurück zur Krog-Maske. Es ist nicht einfach nur etwas, das existiert, um euch ein Gefühl dafür zu geben, wie es sich als Krog lebt. Wenn man an einem versteckten Krog vorbeiläuft und dabei die Krog-Maske trägt, fängt diese an zu rascheln, um euch einen Hinweis zu geben. Die Maske wird euch helfen, viele versteckte Krogs zu finden. Ich hoffe deshalb, dass ihr Spaß daran habt, sie zu nutzen.


      Begleitend zum Beitrag sind zwei Bilder eingebunden, welche euch die ganze Stein-Geschichte etwas näherbringen sollen. Zuerst einmal haben wir ein Bild aus einer frühen Spielversion von Breath of the Wild, in der diese Steine noch verwendet wurden, um diese Stellen in der Welt interessanter zu gestalten.



      Dem scharfsinnigen Zelda-Fan mag es vielleicht sofort ins Auge gesprungen sein, doch für alle, die es nicht sofort erkennen, erklärt das zweite Bild, woher diese seltsamen Steine eigentlich stammen. Denn tatsächlich handelt es sich dabei um den Sockel, in dem das Master-Schwert in The Legend of Zelda: Skyward Sword steckt.



      Quelle: Zelda.com
    • "Wir wollten einfach den Spielern klar machen das wir sie wirklich, wirklich hassen, deswegen hat der Azubi nach den 450 nötigen Häufchen nochmal 450 Stück einbauen müssen und sich eine lächerliche Belohnung einfallen lassen damit wir es allen klar machen konnten, nutzt eure Zeit lieber mit anderen Spielen! Ach, ja gibts ja keine! Muhahahahahahaha!" - Mr. Fujibayashi
    • Okay das ist mal cool das man weitere Hintergründe zum Spiel bekommt. Ich find die Idee mit den Steinen interessant, bin dann aber froh das es dann doch Krogs geworden sind (die ich ja hasse). Wie hätte man die Ideen von 900 Sockeln vermitteln sollen? Das passt ja gar nicht. Wer baut sowas und wofür? Ne da sind dann Lebewesen die sich verstecken doch authentischer!
    • Dass man für die Krogsmaske 20€ hinblättern muss leuchtet mir noch immer nicht ein. Vor allem deshalb nicht, weil es seit Release bekannt ist, dass es 900 Krogs gibt.

      Ändert aber nichts an der Genialität des Spieles. :love:
    • Zitat von Wowan14:

      Das erklärt aber immernoch nicht wieso man letzenendes kaum was davon hat alle zu sammeln xD
      Das ist ja Absicht, die Entwickler wollten nicht, dass man sich genötigt fühlt, alle 900 zu suchen, weil es dann ein absolut unabdingbares Item versteckt ist.

      Und bei 900 hat man immer mal wieder die Chance auch zufällig über ein Krog zu stoßen. Oder überhaupt mal einen zu finden. Stell dir vor es gäbe nur 200 davon und das Spiel an sich erklärt ja einem nicht, dass man sie finden kann. dies dann zufällig herauszufinden wäre dann sehr unwahrscheinlich.
    • Dafür das der 1. DLC ziemlich enttäuschend daher kommt, machen sie einen ganz schönen Trara darum. Der wahre Kaufgrund, der 2. DLC, kommt ja leider erst Ende des Jahres.
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • @Deny Je weniger desto wahrscheinlicher dass es erwähnt wird, ich habe genug Open World Spiele gespielt und selbst wenn es von etwas nur 20 oder so gibt, bin ich immer darüber gestolpert, sei es erwähnt worden oder auch nicht. Klar kann man mit Pech dennoch manche Möglichkeiten eines Spiels nicht erkennen, aber dazu wird ja eh das Internet mittlerweile verwendet, da Handbücher ja so out sind >.>
    • @Kraxe
      Ganz so solltest Du das nicht sehen, auch wenn es im Moment den Anschein hat. Mit den 20€ erwirbst Du automatisch auch den 2. DLC, der Ende des Jahres kommt. Mitsamt neuem Gameplay-Material und neuer Geschichte. Das dürfte dem ohnehin schon genialen Spiel nochmal einen neuen Impuls geben.
      Die Krog-Maske finde ich gar nicht so schlecht, da ich weitgehend auf Komplettlösungen verzichten möchte. So weiß ich dann wenigstens, dass man in der Nähe einen Krog finden kann. :)
    • Die Belohnung ist Mehr scheisse, als die
      Spoiler anzeigen
      Goldene tanuki statue... :facepalm:
      Ich liebe die krogs keine frage. was ich sehr gerne Später möchte in einen neuen Zelda ableger ist... DAS die sich was ordenliches einfallen lassen sollen... und nicht jemanden mit
      Spoiler anzeigen
      Goldenen dünnschiss ankommen, was sich später als goldener Scheisshaufen herausstellt...
      sonnst freue ich mich auf den DLC der endlich bald sowit ist! :thumbsup: :thumbsup:
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!