Dragon Quest XI: Neue Details + Screenshots

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragon Quest XI: Neue Details + Screenshots

      Das erste Dragon Quest, das bei uns in Europa erschien, war Dragon Quest Monsters für den Game Boy Color im April des Jahres 2000. Damit startete die Serie für uns mit einem Spin-Off und sehr lange Zeit erhielten wir auch keinen weiteren Teil der Serie. Am 13. April 2006 erschien erst das nächste Spiel der Reihe und mit diesem der erste Haupt-Teil, in Europa: Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs. Diesem folgend erhielten wir dann zwar nicht alle Dragon Quest-Spiele, aber einen großen Teil dieser. In Japan erscheint mit Dragon Quest XI der nächste Teil der Haupt-Reihe, ein europäischer Termin ist noch nicht bekannt. Zunächst erscheint er für Nintendo 3DS und PlayStation 4, doch eine Nintendo Switch-Version soll folgen. Wir haben einige neue Informationen über diesen Teil für euch.

      3D-Modus und 2D-Modus
      Wenn man beide Modi darstellt, zeigt der obere Bildschirm den 3D-Modus mit modernen Designs, während der untere den 2D-Modus mit seinem klassischen 16-Bit-Look anzeigt. Dialogboxen werden auf dem Bildschirm angezeigt, auf dem man zuletzt gespielt hat. An einem gewissen Punkt im Spiel muss man sich zwischen den Modi entscheiden. Diese Entscheidung kann man in Kirchen ändern.

      Zwei Kampfstile
      Im 3D-Modus laufen die Monster über die Karte und können vom Spieler angegriffen oder auch umgangen werden. Sehen die Monster einen, greifen sie bereits auf dem Feld an. Im Kampf selber kann die Gruppe auch von den Monstern umzingelt werden. In diesem Modus werden die Status auf dem unteren Bildschirm angezeigt.

      Im 2D-Modus kämpft man in klassischer Pixel-Grafik. Man begegnet Gegner zufällig auf dem Feld, ohne diese vorher zu sehen. Durch verschiedene Effekte werden die Kämpfe verschönert. Hier werden nicht nur die Status auf dem unteren Bildschirm angezeigt, auch die Aktionen der Charaktere werden dort gewählt.

      Erinnerungen an deine Reise
      Während seines Abenteuers kann man an bestimmten Stellen die "Erinnerungen an seine Reise" sehen. In der Nintendo 3DS-Version kann man dadurch die Szenen, die man schon gesehen hat, in dem Stil sehen, gegen den man sich entschieden hat.

      Das Labyrinth jenseits der Zeit
      Durch die speziellen Kreaturen, die man in der Nintendo 3DS-Version via StreetPass finden kann, den Yocchi, erhält man Zutritt zum "Labyrinth jenseits der Zeit". Dieses kann nur von Yocchi betreten werden. In diesem Dungeon kann man spezielle Items bekommen, muss aber regelmäßig gegen sogenannte Gate Keeper antreten, die den Weg nach weiter unten versperren.

      Die wichtige Mission der Yocchi
      Um den Yocchi beim Erfüllen ihrer wichtigen Mission zu helfen, muss der Protagonist "Adventure Log Passwords" finden. Diese kann man nur im "Labyrinth jenseits der Zeit" erlangen. Wie der Älteste der Yocchi, Jorocchi, erklärt, führen diese in andere Welten. Bei diesen Welten handelt es sich um die Welten anderer Dragon Quest-Teile.

      Zusätzlich gibt es noch neue Screenshots. Wollt ihr mehr sehen, dann klickt auf die Galerie zum Spiel.



      Quelle: Offizielle Homepage

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!
    • Ich finde es wirklich beeindruckend, wie viel Mühe man sich bei der 3DS Version gibt, um diese einzigartig zu gestalten. Bisher klingt die 3DS Version, für mich persönlich definitiv nach der ultimativen Version^^ Bin gespannt, was man sich bei der Switch Version einfallen lassen wird und ob man sich da genauso viel Mühe gibt. :)