Mario Kart 8 Deluxe: Update 1.2 erschienen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mario Kart 8 Deluxe: Update 1.2 erschienen

      Mario Kart ist und bleibt die beliebteste Spaßgranate in Nintendos Spielerepertoire. Schon seit Generationen sorgt der Funracer für zahlreiche Stunden Spielspaß mit Freunden, durch spannende Kopf-an-Kopf-Rennen oder durch das gegenseitige Abballern mit skurrilen Items. Mario Kart ist ein Hit auf jeder Nintendo-Konsole, so natürlich auch für Nintendo Switch. Bereits seit zwei Monaten dürfen wir auf der neuen Hybridkonsole über die Pisten des Pilz-Königreiches brettern – oder fliegen. Mario Kart 8 Deluxe wird dabei ständig von Nintendo mit Updates verbessert. Das aktuellste Update erschien heute und hebt die Versionsnummer auf 1.2. In diesem Update gibt es viele kleine Verbesserungen für die Online-Matches. Hier seht ihr alle Veränderungen des Updates 1.2:

      • Spieler können mit der Verwendung eines Pikmin-amiibo ein Pikmin-Outfit für den Mii-Fahrer freischalten.
      • Die Regeln und Kursnamen für die Rennen werden nun während des Ladebildschirms angezeigt, wenn ihr online oder lokal spielt. Das gilt ebenfalls für Mario Kart TV.
      • Spieler, die in Online-Rennen hinten liegen, erhalten noch öfter Items, die sie leichter nach vorne bringen.
      • In Online-Matches werden Piranha-Pflanzen nicht mehr zwei Mal zur selben Zeit als Item vergeben.
      • Wenn ihr ein Mii-Outfit für Online-Matches aussuchen wollt und dabei der Countdown abläuft, reagiert die Steuerung nun dennoch präzise.
      • Wenn ein Spieler in Online-Matches ein Item direkt nach der Super-Hupe benutzt, bleibt dieses Item für andere Spieler erhalten.
      • Das Item-Rad dreht sich in Online Matches nicht mehr ständig.
      • Online-Rennen werden nun nach 30 Sekunden beendet, sobald der erste Spieler durchs Ziel gefahren ist.
      • Der Bumerang erscheint wieder im ersten Item-Slot, wenn ein Spieler ihn, falls überhaupt möglich, wieder fängt.
      • Items werden im Item-Slot nun korrekt dargestellt, wenn ihr sie hinter euch haltet.
      • Es ist nun nicht mehr möglich ein Item erneut zu verwenden, nachdem es dazu genutzt wurde, einen Angriff zu blocken.
      • Kommunikations-Fehler treten beim Zuschauen oder nach dem Zuschauen von Online-Matches nicht mehr so häufig auf.


      Quelle: Nintendo Everything
    • WICHTIGSTE EVER:

      Kommunikations-Fehler treten nicht mehr ständig auf beim Zuschauen oder nach dem Zuschauen von Online-Matches.

      GEIL
      Wer Lust auf die neusten Indi Spiele hat, mit Fail Faktor, der ist bei "Troplay" richtig.

      Feedback wird gerne angenommen. :mario:

      Aktuelle Projekte :
      Super Mario Odyssey, Stardew Valley, Landwirtschaftssimulator 4 Switch, Super Mario Maker, Ittle Dew 2+
    • Ein paar gute Änderungen, aber der 3. Punkt macht mir sorgen.

      "Spieler, die in Online-Rennen hinten liegen, erhalten noch öfter Items, die sie leichter nach vorn bringen."

      Man bekommt doch jetzt schon genug Raketen, Sterne und Super Pilze wenn man hinten liegt. Und miestens sind auch 2 blaue und ein Blitz im Rennen, hoffentlich wirds jetzt nicht zu krass wie bei MK Wii.
    • Zitat von kaputten10:

      Ein paar gute Änderungen, aber der 3. Punkt macht mir sorgen.

      "Spieler, die in Online-Rennen hinten liegen, erhalten noch öfter Items, die sie leichter nach vorn bringen."

      Man bekommt doch jetzt schon genug Raketen, Sterne und Super Pilze wenn man hinten liegt. Und miestens sind auch 2 blaue und ein Blitz im Rennen, hoffentlich wirds jetzt nicht zu krass wie bei MK Wii.
      Mario Kart 8 ist vom balancing her viel schlimmer als Mario Kart Wii

      In MKW wirst du nie auf den hinteren Plätzen sowas wie eine Banane kriegen.
      Währenddessen kriegst du gerne mal in MK8 eine Banane auf dem letzten Platz.

      Das gleiche gilt auch umgekehrt. In MKW kriegt man auf dem 2-4. Platz Pilze und co.
      In MK8 kann man allerdings sogar ne Crazy 8 kriegen^^
      Jung-Unternehmer | Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. | Wer heute nichts tut, lebt morgen wie gestern. | Menschen tun jeden Tag das gleiche, erwarten aber andere Ergebnisse.
    • Zitat von Trinebot:

      Zitat von kaputten10:

      Ein paar gute Änderungen, aber der 3. Punkt macht mir sorgen.

      "Spieler, die in Online-Rennen hinten liegen, erhalten noch öfter Items, die sie leichter nach vorn bringen."

      Man bekommt doch jetzt schon genug Raketen, Sterne und Super Pilze wenn man hinten liegt. Und miestens sind auch 2 blaue und ein Blitz im Rennen, hoffentlich wirds jetzt nicht zu krass wie bei MK Wii.
      Mario Kart 8 ist vom balancing her viel schlimmer als Mario Kart Wii
      In MKW wirst du nie auf den hinteren Plätzen sowas wie eine Banane kriegen.
      Währenddessen kriegst du gerne mal in MK8 eine Banane auf dem letzten Platz.

      Das gleiche gilt auch umgekehrt. In MKW kriegt man auf dem 2-4. Platz Pilze und co.
      In MK8 kann man allerdings sogar ne Crazy 8 kriegen^^
      Mario Kart Wii war mit Abstand das unbalancierteste und unfairste Mario Kart überhaupt. Da wurde mit Absicht auf Casual gemacht und so balanciert, dass auch wirklich jeder Anfänger eine Siegchance hat und dir Können nichts geholfen hat. Dadurch wurde das ganze Game zum Glücksspiel, bei dem du dann im Single Player kaum eine Chance hattest, alle Cups mit drei Sternen abzuschließen. Ich habe jedes Mario Kart zu 100 Prozent abgeschlossen, außer MKWii, da habe ich nicht mal in 150cc alle drei Sterne erreicht. Weil in jedem Rennen drei Stachelpanzer und 5 Blitze kamen...
    • Zitat von MAPtheMOP:

      @Link aus Hyrule
      Es wurden nur Probleme behoben, die sich auf das Ansehen von Partien beziehen. Die Verbindungsabbrüche, die ein paar User beim Matchmaking haben, wurden nicht angefasst.
      Umso mehr ein deutlichen Anzeichen, dass die große Mehrheit keine Probleme hat.
      Quatsch.

      Kommunikations-Fehler treten nicht mehr ständig auf beim Zuschauen oder nach dem Zuschauen von Online-Matches.



      Dem Wörtchen "ständig" entnehme ich, daß das einen Großteil der Spieler betroffen hat. Nintendo spricht von "ständig" und du glaubst, die Mehrheit hätte keine Probleme. Tja, glauben heißt halt nicht wissen. Und genau in diesem Szenario kam der DC zu 80 %. Und genau das wurde behoben.


      Anderes Thema. MKW haben viele Spieler nicht verstanden. Das Ding hatte eine Menge Strategie und man mußte wissen, welches Item wo und wie eingesetzt wird. Egal ob es ganz vorne nur eine Schwindelbox oder ganz hinten einen Stern gab. Setzte man in MKW die Items planlos ein, konnte man nur schwer gewinnen. MKW war von Casual so weit wie noch kein anderes MK entfernt. Weil das viele Spieler nicht begriffen haben, war MK8 das Casual-MK schlechthin. Noch nie spielte Fahrkönnen eine geringere Rolle und noch nie waren die Items so dämlich verteilt. Als Dritter bekam ich schon den Kugelwilli und als Letzter nur einen lumpigen Pilz. Völlig gaga.

      MK8DX ist da irgendwo dazwischen. Nach dem Update auf 1.2.0 (das habe ich gerade mal angetestet) ist ein Stück mehr Item-Chaos auf der Strecke und es gibt mehr Item-Chaining (mehr als die sowieso schon sehr häufig vorkommenden Roten). Das heißt, daß das Glück wieder mehr gewichtet wird und Fahrkönnen rückt etwas in den Hintergrund. Zwar nicht so übel wie bei MK8, aber dennoch wieder eher weg von MKW und hin zu MK8.

      Die Verbindung war stabil, kein DC, kein endlos laufendes Item-Rad, alles lief einwandfrei.
      Mit Geld läßt sich leider jede Festung einnehmen
    • Was am Begriff "Kommunikations-Fehler" ist nicht zu verstehen? Die Kommunikations-Fehler, ein Synonym für Verbindungsabbruch, kamen, wie ich oben geschrieben habe, zu 80 % dann, wenn man zugeschaut hat, bevor es losging.

      Du willst es anscheinend nicht verstehen oder du versuchst dich herauszuwinden, weil's Nintendo selbst zugegeben hat, daß es ständig (!) zu Problemen kommt.

      Ist jetzt auch egal, das Thema ist erschöpft.

      Davon abgesehen, sollte man die Konsole nach dem Update neu starten. Das habe ich zuerst nicht gemacht und es konnte keine Verbindung zur Konsole des Mitspielers hergestellt werden. Nach dem Neustart lief alles einwandfrei.
      Mit Geld läßt sich leider jede Festung einnehmen