No Place for Bravery könnte für die Nintendo Switch erscheinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • No Place for Bravery könnte für die Nintendo Switch erscheinen

      Man kann Nintendo bestimmt vieles vorwerfen, sicher aber nicht die fehlende Indie-Szene auf der Nintendo Switch. Bereits jetzt tummeln sich allerhand interessante, kreative und innovative Spiele auf der neuen Nintendo-Konsole und mit No Place for Bravery könnte sehr bald noch eines hinzustoßen. Das Projekt von Glitch Factory orientiert sich optisch an Titeln wie Hyper Light Drifter, was bedeutet, dass wir einen hochpolierten Pixel-Stil zu sehen bekommen werden.

      In No Place for Bravery verkörpert ihr eine Gruppe von Helden, die sich durch eine zerstörte und schaurige Welt bewegen, welche von göttlichen Entitäten eingenommen wurde. Dabei soll der Titel sowohl Strategie- als auch Roguelike-Elemente miteinander verbinden. Viel mehr ist bislang über das Spiel noch nicht bekannt. Ein Entwickler äußerte sich jedoch vor Kurzem per Twitter darüber, dass das Ganze auch für die Nintendo Switch geplant sei. Ob es wirklich zu einem Release auf Nintendos neuer Konsole kommt, ist bislang natürlich noch unklar.



      Wenn ihr einen kleinen ersten Eindruck von No Place for Bravery bekommen möchtet, könnt ihr euch folgenden Trailer anschauen.



      Quelle: My Nintendo News, Twitter, YouTube
    • Wow. Ich hatte das Spiel bislang gar nicht auf dem Schirm, doch nach dem Trailer, habe ich jetzt defintiv Lust auf mehr!
      Es erinnert mich stark an Hyper Light Drifter, eines meiner Liebingsspiele, das man nun einfach zusammen im Multiplayer spielen könnte.
      Und gegen diesen Pixel-Art-Sytle habe ich generell nie etwas einzuwenden, solange er detailliert und mit Passion gemacht wurde und das sieht mir hier danach aus.
      Ich bin gespannt und verfolge das Spiel auf jeden Fall weiter! :)