Phil Harrison, ehemalige Leitfigur von Sony und Microsoft, ist von der Nintendo Switch überrascht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Phil Harrison, ehemalige Leitfigur von Sony und Microsoft, ist von der Nintendo Switch überrascht

      Nachdem Nintendo mit der Wii U einen etwas problematischen Kurs gefahren war und nicht allzu viele Zocker von sich überzeugen konnte, blickte die Videospielszene natürlich sehr kritisch in Richtung Nintendo Switch. Das Konzept des Hybriden wollte nicht jeden direkt von sich überzeugen. Mittlerweile scheint sich diese anfängliche Skepsis allerdings ins Gegenteil gekehrt zu haben und viele Kritiker haben die neue Nintendo-Konsole für sich entdeckt.

      Ähnlich ging es vermutlich auch Phil Harrison, einem ehemaligen hochrangigen Mitarbeiter von Sony und Microsoft. Im Interview mit GamesBeat äußerte er sich nämlich über die Nintendo Switch und erklärte, dass Nintendo ihn mit ihrer neuen Konsole überraschen konnte. Wir haben den entscheidenden Teil des Interviews hier für euch übersetzt:

      Wie siehst du die „Großen Drei“ von außen und wie gut schlagen sie sich?

      Nintendo hat mich in einer guten Art und Weise überrascht. Sie haben wieder etwas Aufregung hineingebracht oder zumindest eine gewisse Dynamik zur Konsolen-Gleicheit, die vorher nicht gegeben war. Aus meiner Sicht heraus, mit einem Haushalt mit kleineren Kindern, ist die Nintendo Switch definitiv eine Konsole, die benutzt wird. Hauptsächlich wegen der Arten der Inhalte. Überraschenderweise funktioniert das Wechseln vom Fernseher zum Handheld effektiver, als ich erwartet hatte. Das gefällt mir wirklich sehr.

      Es scheint so, als wäre es das, was sie mit der Wii U versucht, aber nicht geschafft haben. Es könnte zu früh gewesen sein. […]

      Der Tablet-Modus der Wii U war schlicht nicht leistungsstark genug. Ein einzelnes Bild wurde gerendert und von der Konsole zum Tablet geschickt. Die Nintendo Switch kombiniert beide Modi und wechselt einfach nur die Leistungsstufe. Wenn man gebunden ist, bekommt man so Zugriff auf mehr Wattleistung auf der CPU und GPU. Vielleicht existierte diese Technologie noch nicht, als sie die Wii U entwickelten. Ich denke nicht. Eine gute Idee besteht aus Timing und aus Technologie gleichermaßen.

      Quelle: Nintendo Life, VentureBeat
    • Die WiiU war einfach einfach ein Bananenprodukt, sprich Beta Hardware Version und die Switch nun endlich das ausgereifte Endprodukt. :ddd:
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • @GamingPeter
      Die Hardware hat Macken (Controller, LAN), das Betriebssystem ist vollkommen unfertig (vor allem wenn man es mit der direkten Konkurrenz vergleicht), Online-Dienst fehlt noch komplett, der Spiele-Support wird nur durch das Überschwemmen des eShops mit Indies gewährleistet, echte Blockbuster kommen hauptsächlich von Nintendo selbst.
      Für mich sieht das noch nicht wie eine "fertige" Konsole aus...
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • Ich hab mir zwei Wochen nach Release eine Switch geholt, da sie mich trotz hohem Preis ind im Gegensatz zur WiiU, mit Zelda überzeugt hatte. :)
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • Ich denke, so gut wie jeder von uns ist von der Switch überrascht. Besitzer persönlich noch keine, konnte sie aber antesten und ich muss sagen, sie macht wirklich Spass.

      Nur fehlen mir noch etwas mehr Spiele. Aktuell begeistert mich nur Mario Oddssey. Nintendo hat eine gute Hardware, jetzt fehlt es nur noch an Software.
    • @MAPtheMOP bin da ganz deiner Meinung, die Switch ist sogar mehr Beta als die Wii U jemals war (na gut vor dem ersten großen Update war die Wii U auch voll die Gurke).

      Klar bei der Xbox One war das auch so machts aber nicht besser.
    • @MrWeasel Ich würd mir da keinen Kopf machen bei den Leuten wie Phil Harrison sind Call of Duty und Mass Effect Hardcore Titel also größtenteils Teure und Massentaugliche Spiele.

      Sowas wie Meat Boy oder Splatoon sind für ihn bestenfalls Nischentitel.
    • sehe ich ähnlich wie @MrWeasel. Er spricht einserseits von der Zielgruppe "younger children", andererseits sagt der direkt danch "(...) the TV-to-mobile use case works way more effectively than I expected. I really enjoy that." Also scheint er sie doch zu nutzen.
      Im Allgemeinen halte ich die Switch auch NOCH nicht für ausgereift. Gerade in Bezug auf Apps, Onlinegaming, speichern (hier wünsche ich mit dezentrale Speicherstände), etc. Aber sie ist ja noch ein junges Ding. Die Big-Mama WiiU fühlt sich da "reifer" an. Ausserdem mag ich bei der WiiU das asynchrone Gameplay, bei dem ich TV UND Gamepad-display verwende. Bei der Switch mag ich, dass ich sie auch mitnehmen kann. Sehe die Switch daher nicht als Weiterentwicklung der WiiU.
      "To Ink or not to Ink: That is the question!"
      "I don't know half of you half as well as I should like. And I like less than half of you half as well as you deserve."
    • @Finkae
      Ich habe noch einen netten PC Zuhause, auf dem ich die Multiplattform Titel wie Far Cry, Assassin's Creed, Fifa, Battlefield und andere Perlen zocke. Für mich ist die Switch die perfekte Ergänzung zum Gaming PC :)

      Seit der Wii haftet sowieso ein bisschen das Image an Nintendo, dass Sie nur für Kinder produzieren. Das sehe ich eindeutig anders. Zelda, Mario Kart und Arms sind durchaus fordernd und es kommen ja weitere Titel hinzu.
    • Die Fragestellung lautet: " Wie siehst du die großen drei".

      In der News wurde nur die Antwort auf Nintendo Switch kund gegeben. Mich würde die Antwort bezüglich der beiden anderen auch interessieren :D
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!