Karpador Jump

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Karpador Jump

      Ich dachte mir, ich mache vielleicht einfach mal einen kleinen Thread auf für Karpador Jump.

      Wer das Spiel noch nicht kennt, es geht - wer hätte es geahnt - um Karpador und vorallem, springende Karpador.


      Ich spiele dieses Spiel jetzt seit einiger Zeit, im Grunde tut man auch nichts außer ab und an irgendwo zu drücken aber, es macht irgendwie Spaß. Da es im Großen und Ganzen Offline spielbar ist, spiele ich es jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit und jeden Abend auf dem Heimweg... Es macht irgendwie süchtig o.o
      Wie ein kleines Aquarium mit Karpador fürs Handy xD

      Spielt ihr auch? Wie sind eure Erfahrungen mit dem kleinen Spiel fürs Handy? Würde mich sehr interessieren ^^

      Meine Erfahrungen und mein bisheriger Stand, pack ich mal in nen Spoiler, nur zur Sicherheit falls jemand neu anfängt.

      Spoiler anzeigen

      Bin jetzt ca. Level 62, beim 106. Karpador und in der Hyper Liga, bisher macht es echt Spaß. Die Events sind ganz witzig, Items gibts auch jede Menge, man kommt auch ohne große Summen - also komplett free - echt weit.
      Habe jetzt auch schon mehrere Helfer (Glurak, Pikachu, Quajutsu, Bisasam, Mautzi, Flamiau, Plinfa und Flegmon), in ca. 200 Diamanten hab ich dann Gengar.
      Früchte und Trainingsgeräte sind konstant alle auf Stufe 50, die baue ich bald mal weiter... Und joa.

      Keine Ahnung warum, aber das Spiel macht 5-10 min echt viel Spaß und bis zum Abend ist dann auch wieder alles aufgeladen. Vorallem toll finde ich, das man nur für die Spitznamenfunktion online sein muss. Das schont mein Datenvolumen und meinen Akku ^^
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • Habe mir das Game damals auch runter geladen, vor allem weil das ein Kumpel von mir geladen hatte und wir dann quasi eine Art Rennen gemacht haben. Ein paar Tage ist es wirklich irgendwo unterhaltsam, aber auf Dauer fehlt mir persönlich wirklich die Spieltiefe. Im Grunde geht es nur um die richtigen Investitionen von den vorhandenen Ressourcen.

      Was ich wirklich schön finde ist die Präsentation, da kann man das Karpador-Flair durchaus spüren, vor allem im Artstyle. Aber im Grunde ist es ein ziemlich belangloses Free2Play Spiel.

      Und trotzdem spiele ich es ab und an noch. Das liegt vor allem an dem großen Vorteil, dass man das Spiel offline spielen kann. Perfekt also, wenn man morgens keinen Empfang in der Bahn hat :D

      @blackgoku:
      Ein kleines, fast schon überflüssiges Handy Free2Play-Spiel. Hat glaube ich im Entferntesten mit dem veröffentlichten und nachträglich übersetzten Karpador-Lied zu tun. Soll also eher ein Spaß sein.
      Ist im Grunde eine Pokémon-Welt, in der man nur mit Karpador kämpft. Was heißt kämpft: welches Karapdor höher springt. Im Spiel drückt man im Grunde nur auf Futter in einem virtuellen Aquarium, klickt manchmal auf Training und kämpft in Arenen. Alles läuft mehr oder weniger automatisch ab. Es zählt halt wirklich die Präsentation.