Japan: Streaming-App Niconico erscheint diese Woche für Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Streaming-App Niconico erscheint diese Woche für Nintendo Switch

      Eine Niconico-App wurde offiziell für die Nintendo Switch angekündigt, Nach früheren Andeutungen ist der Release auch schon sehr nah. Diese Woche bereits erscheint die Streaming-App in Japan auf der Nintendo Switch. Nintendo Switch-Benutzer können damit Videos von diesem Service online anschauen.

      Niconico erscheint am 13. Juli auf der Nintendo Switch. Ein Promo-Video für den Release steht schon zum Anschauen bereit:



      Niconico wird damit die erste Media-App für die Nintendo Switch sein. Es darf übrigens gesagt werden, dass die Konsole keine Regionalbarrieren besitzt. Also könnt ihr die App problemlos mit einem japanischen Nintendo Account ebenfalls herunterladen. Die App wird komplett kostenfrei angeboten. Natürlich ist sie nur auf japanisch.


      Quelle: Nintendo Everything
    • Kann mir jemand erklären, warum da ständig Schriftzeichen durchs Bild fliegen? Finden die Japaner das gut? Ich hab auch schon 1-2 Niconico genutzt, als diese Pokemon Show noch Pokemon Spiele revealed hat.

      Ich empfand es immer als extrem störend und behindert. Auch n Grund warum ich Tri Force Heroes scheiße finde, weil ständig Nachrichten durchs Bild flimmern, dass ist extrem abfuckend. Ich meine wenn ich n Video sehe will ich das Video genießen und nicht ständig Schriftzeichen gespamt sehen.
    • ich weiß nicht, ob ich das gut finde, wenn so eine Streaming App in der gleichen Weise wie ein Spiel eingebunden wird.
      Wenn man schnell mal ne Serien-Folge zum Essen schauen will, muss man dann zwangsweise das laufende Spiel beenden, die App suchen (falls die eben länger nicht genutzt wurde und ganz hinten steht) ... hmmm, in der Theorie nicht ganz so komfortabel. :/
    • Das ist mal wieder einfach geil. Da wird eine Streamingapp für Japan vorgestellt, heißt für mich das sie auch bei dem Rest der Welt dann nach und nach erscheinen... und was ist hier? Anstatt das man sich freut das sowas jetzt kommt... wird erstmal gemault, ich versteh es nicht :dk: Als ob es jetzt ein Weltuntergang ist wenn man ein paar mal nach Rechts scrollt. Und es ist doch auch Bestätigt das sich das Menü ändert sobald man, ich glaube 13, Apps/Spiele auf der Switch hat, und es dadurch wieder übersichtlicher und leichter erreichbar wird. Aber stimmt, erstmal beschweren ist einfach leichter :troll:
    • @Booyaka Wenn ich in einem Kommentar "nur" lese man hätte es in das System integrieren können und nichts anderes... auch wenn es maßvoll geschrieben und sogar berechtigte Kritik ist, ist es dennoch eine Art von "maulen" da man nur was negatives loslässt.

      Darum habe ich es als maulen bezeichnet weil halt null zu lesen war das man es erstmal gut findet das so eine App erscheint.

      Sollte aber auch kein verbaler persönlicher Angriff gegen dich oder die anderen werden, entschuldigung Booyaka wenn es etwas zu harsch rüberkam.
    • @Alugard
      Bei einer Diskussion wäre es unvorteilhaft, wenn alle die gleiche Meinung hätten. Negative Äußerungen sind daher durchaus wünschenswert. Nur dadurch kann man Verbesserungen erzielen.

      Klar ist ist ein umständlicher Weg der Bedinung kein Weltuntergang, aber dennoch will niemand eine App haben, die dann am Ende alles komplizierter macht, als sie müsste, nur weil sich jemand in Japan keine echten Gedanken zu dem Thema gemacht hat.

      Man muss als Kunde nicht alles hinnehmen oder schön finden. ;)
    • @MAPtheMOP Da hast du auch absolut recht ;) das wollte ich damit auch nicht ausdrücken.

      Und natürlich ist es Wünschenswert wenn sie es direkt im System einbinden damit es einfacher zu erreichen ist. Denke mal das wird dann auch kommen wenn genügend sagen das es so derzeit unpraktisch gelöst ist. Aber ich vermute mal das kommt daher das sie es jetzt erstmal Möglichst schnell bringen wollen da das doch noch einer "der größten" Kritikpunkte an der Switch ist das sie sowas bisher nicht Unterstützt.
    • @Alugard
      Naja, Nintendo ist generell erstmal nicht wirklich bekannt dafür, die Meinungen und Wünsche seiner Kunden ernst zu nehmen.
      Abgesehen davon, liegt die Hauptentscheidung und -arbeit für derartige Apps nicht bei Nintendo sondern den jeweiligen Anbietern. Wenn Netflix/Amazon/Youtube weder eine App auf die Switch bringen wollen oder gar Gespräche über eine Systemintegration führen mögen, dann wird es eben solche Apps nicht geben.
    • @Booyaka
      das wäre auch sehr wünschenswert. Immerhn nutzen hierzulande (und in der restlichen Welt) sicher mehr Menschen andere Dienste als diese japanische Videoplattform. Aber immerhin ein Anfang.
      Dennoch glaube ich noch nicht an Netflix auf der Switch bis zum Jahresende. Und für mich stehen da essentiell notwenige Funktionen (Chat, Log, Benachrichtigungs-LED des Controllers, Internetgeschwindigkeit, Spielstand-Sicherung, Konsolen-Sperre usw.) viel weiter oben auf der ToDo von Nintendo. :D