Diese Spiele erscheinen diese Woche für die Nintendo Switch (KW 29/2017)

    • Exklusiv ist an der Switch-Version wirklich nur das sie sagenhaft teuer ist.

      Ist aber ein freies Land, kann man verteidigen und unterstützen. Muss man aber zum Glück nicht.
    • @Switch

      Das Spiel ist in seiner Ur-Variante 2004 als FREEWARE erschienen! Auf dem 3ds kostet der Download 7,25€, nur Cave Story 3d war auf dem 3ds normaler Retail-Preis, war aber auch von Grund auf neu programmiert und ist zu einer Zeit erschienen, als es noch normal war das ein Retail Spiel auf Konsole automatisch Vollpreis ist.
    • @Switch
      Finde ich nicht, denn nur wenn man seinen Unmut über den Preis äußert kann Nintendo reagieren und den Preis nach unten korrigieren. Nichts gegen das Spiel an sich, aber wenn man das überall woanders schon für weniger als die hälfte bekommen kann, dann leuchtet mir das nicht ein, warum man plötzlich für das gleiche Spiel den vollen Preis zahlen sollte.
    • Wenn Nintendo anfängt Preise von Drittherstellern zu "korrigieren" gibts gar keine Third Party Spiele mehr.

      Außerdem wenn es das Spiel wo anders günstiger gibt dann kauft es halt da, wie gesagt ich verstehe die ganze Diskussion nicht.
    • Es wird sich aber an der Lage nichts ändern, weil der Retailhandel auch eine wichtige Maßnahme ist, um Präsenz zu zeigen. Insofern ist Nintendo halt darauf angewiesen, weshalb die Preise Retail/Digital gleich bleiben.

      Das wird aber schon beanstandet, seit Nintendo in den digitalen Handel eingestiegen ist. Da werden Spiele im eShop Monate bis Jahre für Vollpreis angeboten, wenngleich die Retailfassung bereits im Preis massiv gesunken ist.

      Bayonetta 2 ist da ein sehr gutes Beispiel, was im eShop zwar bereits gesenkt wurde, die Retailfassung kriegt man aber für einen Zehner nachgeschmissen, auch schon als noch der Vollpreis im eShop verlangt wurde.

      All das Zetern hat leider nichts gebracht. Am Ende scheint es eher noch schlimmer zu werden. Wer also bestimmte Spiele haben will, der muss halt zu anderen Plattformen greifen, wenn er nicht bereit ist, einen höheren Preis zu zahlen.

      Portierungen auf neue Systeme kosten am Ende eben immer auch Geld und in der Regel werden da auch keine Preisnachlässe angeboten, nur weil das Spiel eventuell schon älter ist oder woanders günstiger zu haben ist, das trifft nämlich beinahe auf sämtliche eShop-Titel zu.
      Most Wanted (NSW) / Oktober 2017:
      1. Super Mario Odyssey, 2. 88 Heroes: 98 Heroes Edition 3. WWE 2K18

      tl;dr <3
    • @Masters1984 Verständnis hab ich mit euch allen, aber akzeptieren muss ich eure Meinung zum Glück nicht, immerhin erfülle ich meinen Zweck als User und geb euch immer neues Futter auf das ihr eintreten könnt. :)
      Außerdem wenn ich ne Tischkante bin bist ein Kaktus. ;)
    • @Splatterwolf

      ich bin shcon gewillst einen kleinen Obulus mehr zu zahlen, dass ich die Spiele unterwegs zocken kann. Wenn Stardew Valley bspl. 20 statt 15 kostet, ist das auch in Ordnung für mich. Allerdings braucht sich dann kein Entwickler wundern, warum vll die Spiele auf der Switch floppen, wenn man einfach viel zu ausverschämt den Softwaremangel nutzen will. Und ich bleibe dabei. Für so ein Spiel wie Cave Stry + soviel Geld zu verlangen ist vollkommen unangemessen.
    • Das ist aber nicht auf den Mist des Entwicklers oder Publishers gewachsen, sondern der Preispolitik von Nintendo @camora

      Welche zusätzlichen Gebühren für Lizensierung von den Cartrdriges oder den eShop anfallen, ist leider nicht bekannt.

      Die Publisher sind halt an die Rahmenbedingungen von Nintendo gebunden.
      Most Wanted (NSW) / Oktober 2017:
      1. Super Mario Odyssey, 2. 88 Heroes: 98 Heroes Edition 3. WWE 2K18

      tl;dr <3
    • @camora
      In diesem Fall ist die Retailfassung eben entsprechend "teuer".

      Es gab des Öfteren zu lesen, dass vorgeschrieben ist, dass eShop sowei Retail-Preis identisch sein müssen, um den Retailhandel nicht zu gefährden. Daher wird der Preis von eventuellen Retailfassungen 1:1 an den eShop-Preis angepasst.

      Da die Preisentwicklung im Retailbereich sehr unterschiedlich ausfällt, bleibt der eShop-Preis eben sehr lange konstant.

      Bei den höheren Preisen im Retailbereich im Vergleich zu anderen Versionen für PS4/Xbox One (meist ca. 10 € wie bei Puyo Puyo Tetris) wird spekuliert, dass die Herstellung bzw. Lizensierung der Cartridges dafür verantwortlich ist, da ansonsten eben kein Unterschied bemerkbar ist.

      Ich bezweifle mal, dass alle Publisher sich zusammengeschlossen haben, um sämtliche Switch-Retail-Fassungen absichtlich teurer zu machen. ;)
      Most Wanted (NSW) / Oktober 2017:
      1. Super Mario Odyssey, 2. 88 Heroes: 98 Heroes Edition 3. WWE 2K18

      tl;dr <3